Skip to main content

Unter dem Wolfsmond

100°

Ich-Erzähler Alex McKnight lebt im bitterkalten Grenzgebiet der USA und Kanada und vermietet Waldhütten, daneben verdingt er sich als Privatdetektiv. Eines Tages sucht eine offenbar verängstigte indianischstämmige Frau in einer Hütte von McKnight Zuflucht. Als sie spurlos verschwindet, begibt sich der Vermieter auf Spurensuche. “Endlich ist hier kein Held gefragt, der in jeder Lebenslage gutaussehend und allwissend ist. Erfrischend und weitsichtig wird der Leser in eine ihm fremde Welt entführt, für die es sich durchaus lohnt, ‘die Nacht durchzumachen’” (Amazon-Rezensent). Aktuell sehr gute 4,6/5 Amazon-Rezensionen für den zweiten Fall eines kantigen Ex-Polizisten.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote