Skip to main content

Violas Versteck

120°

LKA-Ermittler Tom Babylon sucht nach seiner verschwundenen Schwester Vi, als er ein aktuelles Foto von ihr im Keller seines Vaters findet. Kurz darauf wird sein Vater bei einem Überfall in der U-Bahn getötet. Babylon vermutet, dass der Täter hinter Viola her ist und verdächtigt seinen ehemaligen Mentor Dr. Walter Bruckmann. Doch dieser sitzt seit seiner Verurteilung in einer psychiatrischen Anstalt…

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 625
Zurück zum Autorenprofil

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote