Skip to main content

Wellenbrecher

100°

Hintergründiger Liebesroman um das zentrale Thema Inklusion. Im Schwimmbad lernt Rike den kleinen Robin und seinen Vater Joe kennen. Die drei verstehen sich gut und treffen sich von da an öfter, um gemeinsam ihre Bahnen zu ziehen. Rike ahnt nicht, dass ihr neuer Bekannter als Folge eines Unfalls nicht mehr selbstständig gehen kann, bis sie ihn eines Tages aus dem Becken steigen sieht. “Ein bezaubernder, lebensnaher Liebesroman mit ernstem Hintergrund und äußerst sympathischen Hauptfiguren” (Amazon-Rezensentin).

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 160
Zurück zum Autorenprofil