Skip to main content

Amber Auburn

Die eBooks von Amber Auburn zeichnen sich durch faire Preise und eine gute Qualitätskontrolle aus. Die Titel sind außerdem frei von hartem Kopierschutz und lassen sich somit beliebig konvertieren und archivieren. Aus diesen Gründen haben wir Amber Auburn mit dem lesen.net Siegel "Leserfreundliche Autorin" ausgezeichnet.

Amber Auburn im lesen.net Interview

Wie bist du zum Bücher schreiben gekommen?

Ich habe eigentlich schon immer geschrieben und mir Geschichten ausgedacht. Als Kind war kein Blatt Papier vor mir sicher. Im Deutschunterricht waren mir die liebsten Stunden, in denen man frei eine Geschichte erfinden sollte. Mit 15 habe ich dann den ersten kleinen Roman geschrieben, als Geschenk für eine Freundin zum Geburtstag. Von da an habe ich eigentlich immer nur geschrieben. Jetzt bin ich 30 und beschäftige mich den ganzen Tag mit meinen Ideen und Charakteren. Das ist wunderbar.

Was bedeutet es für dich, Autor zu sein?

Auch wenn das abgedroschen klingen mag – für mich geht damit ein Kindheitstraum in Erfüllung. Jahrelang haben mir Menschen den Rat gegeben, einen Beruf zu erlernen, der Hand und Fuß hat und in dem man Geld verdienen kann. Ich bin froh, nicht auf sie gehört zu haben. Denn ich kann mittlerweile sogar vom Schreiben leben und das ist mehr als ich mir jemals erträumt habe.

Wo und wie schreibst du am liebsten?

Zuhause – in meinem Arbeitszimmer. Aber im Grunde geht das überall. Ich habe immer kleine Hefte dabei, um mir Notizen zu machen, wenn mich mal an der Kasse im Supermarkt eine Idee überfällt.

Was für Ziele hast du als Autor?

Ich möchte die Zeit und den Raum haben, all die vielen Ideen zu Papier zu bringen, die in meinem Kopf umhergeistern. Ich sehe das Autorendasein neben einem Beruf vor allem als Berufung an.

Was für einen Roman würdest du gerne einmal schreiben?

Da ich schon immer die Geschichten geschrieben habe, die ich schreiben wollte, stellt sich für mich die Frage nicht. Ich schreibe genau die Romane, ich selber gerne lesen würde :-)

Hast du literarische Vorbilder? Gibt es einen Autor, der dich beeinflusst hat?

Zum Lesen gebracht hat mich J.K. Rowling mit ihren Harry Potter Bänden. Ich würde zwar nicht sagen, dass sie mein literarisches Vorbild ist, aber wenn ich eines hätte, dann wäre sie es.

Möchtest du unseren Lesern noch etwas mitteilen?

An alle bücherverrückten Leuten da draußen: Ihr macht uns Autoren glücklich, indem ihr unsere Werke kauft, lest, rezensiert, weiterempfiehlt und liebt. Und das in einem Zeitalter, in dem es tausende gut gemachter Filme gibt und man in Videospielen selbst gegen Drachen kämpfen kann. Danke dafür, dass ihr trotzdem zum Buch greift!

Amber Auburn Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote