Skip to main content

Frank Schätzing

Frank Schätzing

Frank Schätzing, einer der aktuell am meist diskutierten deutschen Schriftsteller, wurde am 28. Mai 1957 in Köln geboren. Er studierte Kommunikationswissenschaften und arbeitete lange und vor allem erfolgreich in der Werbebranche, in der Schätzing es sogar bis zum Geschäftsführer schaffte. In den Neunzigern entdeckte er das Schreiben für sich. In Folge von einigen Novellen und Satiren folgte 1995 dann der erste historische Roman “Tod und Teufel” des passionierten Koch und Hobbymusiker. Mittlerweile wurde sein Erfolgsbuch “Der Schwarm” in 27 Sprachen übersetzt und über 3,8 Millionen Mal gedruckt.

Bekannte Bücher und Buchserien von Frank Schätzing

Schätzings populärstes Werk ist sein 2004 erschienener Öko-Thriller “Der Schwarm”, der vollends seinen Durchbruch als Schriftsteller besiegelte. Er beschreibt erschreckende Szenarien basierend auf Naturkatastrophen. Ermittlungen aufgrund Vorwürfe, einige Passagen seien wortwörtlich übernommen worden, sind mangels Beweise eingestellt worden. Nach Frank Schätzings Erfolg mit “Der Schwarm” erreichten auch einige seiner vorherigen Werke wie “Die dunkle Seite” und “Lautlos” einen breiteren Bekanntheitsgrad.

Buchverfilmungen von Frank Schätzing

RTL übernahm im Jahr 2008 die Verfilmung von Schätzings Romanen “Die dunkle Seite” und “Mordshunger”, die auf genanntem TV-Sender ausgestrahlt wurden. Schon im Jahr 2006 sicherten sich Uma Thurman, Ica und Michael Souvignier die Filmrechte an Frank Schätzings Erfolg “Der Schwarm”, jedoch blieb bis heute eine Produktion aus. Gerüchten zufolge könnte es 2020 soweit sein, bestätigt wurde allerdings nichts.

Leseprobe von Frank Schätzing

Unterwegs in einem Toyota Land Cruiser, sieben Uhr morgens, Sack überm Kopf, unter der Kinnlade zugebunden. Der offene Mund saugt Stoff an, da durch die Nase nicht genug Luft in die Lungen strömen will, doch tatsächlich ist es ein mentales Problem. Das Gewebe ist durchlässig, der Rest Gewöhnungssache.
Kann man sich daran gewöhnen? Seiner Sicht beraubt über Bergstraßen voller Schlaglöcher zu kacheln, während einem die Rückbank ins Kreuz drischt?
Hängt von den Umständen ab. Selbst in weniger zivilisierten Gegenden gibt es nicht viele Gründe, jemandem eine muffige schwarze Kapuze über den Kopf zu stülpen. Entweder wird man gleich darauf erschossen oder aufgehängt, womit sich die Frage nach der Gewöhnung erübrigt hat. Oder man wird verschleppt, hört den gelassenen Schritt des Folterers nahen, seine freundliche Stimme, bevor er einem die Hölle bereitet, solcherlei Unannehmlichkeiten.

Aus Breaking News

Frank Schätzing bei Amazon Frank Schätzing bei Facebook

Frank Schätzing Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Lautlos

150°

Komplexer Thriller im Hollywood-Blockbuster-Stil, in dem ein ungewöhnlicher Held einen Terroranschlag auf den Flughafen Köln/Bonn zu verhindern versucht. “Spannend und trotzdem autentisch” (Amazon-Rezensent). Schätzingtypisch mit sehr detaillierten Beschreibungen von Orten, Personen und deren Gedankengängen. Was Fans des Autoren gerade schätzen, schläfert andere Lesefreunde ein. Bei Unsicherheit gibt die Leseprobe Aufschluss.

Nachrichten aus einem unbekannten Universum

150°

Die Menschheit hat sich aus dem Wasser entwickelt, trotzdem wissen wir immer noch erstaunlich wenig über die Meere und die Universen darin. Frank Schätzing, der seinen Durchbruch zum Bestseller-Autor dem Tiefsee-Wissenschafts-Thriller “Der Schwarm” verdankt, schafft informativ-unterhaltsame Abhilfe. “Unübertroffene Unterhaltung mit hohem Erkenntniswert” (Amazon-Rezensent). 

Tod und Teufel

120°

Köln, 1260: Durch Zufall wird Herumtreiber Jacop Zeuge der Ermordung des Dombaumeisters, die politisch enorme Sprengkraft birgt. Als sich angebliche Zeugen melden und die Tat als Unfall deklarieren, weiht Jacop einen Freund in die tatsächlichen Gegebenheiten ein – der prompt getötet wird. “Anspruchsvolle, unterhaltsame Handlung mit ebensolchen Figuren vor historischem Hintergrund. Hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen” (Amazon-Rezensent).

Mordshunger

160°

Die Millionärsgattin Inka von Barneck ist ermordet worden, und der Kölner Kommissar Romanus Cüpper sieht sich mit einer Fülle von Verdächtigen konfrontiert, die alle ein Motiv hatten – nicht zuletzt die Tochter, der Ehemann und der Geliebte der Toten. Viel Arbeit für Romanus Cüpper, der seine Zeit freilich lieber ganz anders verbringen würde. “Eine detailliert ausgeklügelte Geschichte, stark gezeichnete Charaktere und ein fließender Schreibstil machen dieses Buch zu einem wahren Lesegenuss” (Amazon-Rezensent). Eher ein spannender Unterhaltungsroman mit Rezepten als ein typischer Krimi oder gar ein schätzing’scher Wissenschafts-Thriller.

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote

Frank Schätzing Bestseller

Der Buchpreis bezieht sich immer auf die Print-Ausgabe. Den aktuellen eBook-Preis findest du direkt auf der Artikelseite.

Bestseller Nr. 1
Die Tyrannei des Schmetterlings: Roman
406 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Breaking News: Roman (Hochkaräter)
451 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Der Schwarm
1464 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
BLACKOUT - Morgen ist es zu spät: Roman
2173 Bewertungen
Bestseller Nr. 5
Limit: Roman (Hochkaräter)
788 Bewertungen