Skip to main content

Bücher von Karin Slaughter in der richtigen Reihenfolge

Karin Slaughter

Karin Slaughter

Karin Slaughter kam im Jahr 1971 in Georgia, USA, zur Welt. Nachdem sich ihre Eltern geschieden hatten, zog sie zu ihrem Vater. Die Freundin ihres Vaters spielte bei ihrer Erziehung eine wichtige Rolle, sollte sie später berichten. Damals gab es in ihrer Umgebung einen rasanten Anstieg des Verbrechens, vor allem der Kapitalverbrechen. Das hatte sie stark geprägt. Die Erfahrungen und Eindrücke aus ihrer Kindheit und Jugend sollten ihre Schriftstellerkarriere beeinflussen.

Grant County-Romane in der richtigen Reihenfolge

Belladonna (2001) Amazon.de
Vergiss mein nicht (2002) Amazon.de
Dreh dich nicht um (2003) Amazon.de
Schattenblume (2004) Amazon.de
Gottlos (2005) Amazon.de
Zerstört (2007) Amazon.de

Atlanta-Reihe in der richtigen Reihenfolge

Verstummt (2006) Amazon.de
Entsetzen (2008) Amazon.de

Georgia-Serie in der richtigen Reihenfolge

Tote Augen (2009) Amazon.de
Letzte Worte (2010) Amazon.de
Harter Schnitt (2011) Amazon.de
Bittere Wunden (2012) Amazon.de
Schwarze Wut (2013) Amazon.de
Blutige Fesseln (2016) Amazon.de
Die letzte Witwe (2019) Amazon.de
Die verstummte Frau (2020) Amazon.de
Die letzte Nacht (2023) Amazon.de

Georgia (Bonus-Kurzgeschichten)

Stiller Schmerz (2012)
Kalte Narben (2013)
Goldwäsche (2019) Amazon.de

Weitere Bücher von Karin Slaughter

Unverstanden (2009) Amazon.de
Der Parasit (2012)
Cop Town – Stadt der Angst (2013) Amazon.de
Tote Blumen – Kurze Vorgeschichte zu
„Pretty Girls“
(2015) Amazon.de
Pretty Girls (2015) Amazon.de
Kaltes Herz, blanker Hass (2016) Amazon.de
Ewiger Atem – Kurze Vorgeschichte zu
„Die gute Tochter“
(2017) Amazon.de
Die gute Tochter (2017) Amazon.de
Ein Teil von ihr (2018) Amazon.de
Die falsche Zeugin (2021) Amazon.de
Die Vergessene (2022) Amazon.de

 

Karin Slaughters Leben und literarisches Schaffen

Bis in die 2000er Jahre besaß Karin Slaughter ihre eigene Werbeagentur, die sie später verkaufen sollte. Während dieser Zeit schrieb sie eine Reihe von Büchern, wartete jedoch mit der Veröffentlichung. Im Jahr 2001 erschien ihr erstes Buch „Belladonna“. Der Debütroman war ein internationaler Erfolg und bekam einen Award für Kriminalliteratur. Die heute in Atlanta lebende Autorin gehört zu den Größen des Thriller-Genres. Ihre Romane wurden in 37 Sprachen übersetzt und haben sich mehr als 35 Millionen mal verkauft.

Erfolgreiche Serien und vielseitige Veröffentlichungen

Besonders bekannt ist Karin für ihre „Grant County“- und die „Will Trent“-Reihen. Die „Grant County“-Reihe, bei der die Kinderärztin Sara Linton die Hauptrolle spielt, erschien von 2003 bis 2009. Seit dem Jahr 2008 erscheinen die Thriller um den Spezialagenten Trent in regelmäßigen Abständen. Neben den Reihen veröffentlichte sie auch Mini-Serien und Einzel-Romane. Außerdem gehören einige Bände von Kurzgeschichten zu ihrem Repertoire.

Explizit mit biografischen Elementen

In ihren Romanen geht es durchaus brutal zu, Gewaltverbrechen werden bis ins Detail beschrieben. Zu Recherchezwecken spricht sie häufig mit ehemaligen Cops und Spezialagenten des FBI. Ihr Schreibstil zeichnet sich durch eine direkte und präzise Sprache aus. Oftmals bringt sie biografische Elemente mit ein. So spielen einige Geschichten im fiktiven Ort Heartsdale im Süden Georgias, welches an ihren Geburtsort erinnert. Andere Romane sind in Atlanta angesiedelt.

Die Bücher von Karin SlaughterDie besten Bücher von Karin Slaughter

Einfluss in den Genres Krimi und Thriller

Die Bücher von Karin Slaughter sind den Genres Krimi und Thriller zuzuschreiben. Die Autorin recherchiert akribisch, um detaillierte Beschreibungen der Verbrechen zu liefern. Diese nehmen sich häufig äußerst brutal aus. Karin Slaughter ist nicht dafür bekannt, den Leser zu schonen. So schockt sie immer wieder mit Tabubrüchen. Viele der Charaktere und Bücher sind miteinander verwoben. Die Protagonistin der „Grant County“-Reihe etwa ist gelegentlich mit dem Spezialagenten Will Trent liiert, der in der „Will Trent“-Reihe die Hauptrolle einnimmt. Sara Linton taucht tatsächlich in jeder Reihe früher oder später auf. Dennoch müssen die Bücher nicht quergelesen werden.

“Grant County” – Der Beginn von Karin Slaughters Erfolgsserie

Mit „Belladonna“ im Jahr 2003 startete ihre „Grant County“-Reihe. Die Bücher spielen im fiktiven Heartsdale, einer Stadt im US-Bundesstaat Georgia. Die Kinderärztin Sara Linton fängt gerade erst ihre berufliche Laufbahn nach dem abgeschlossenen Studium an. Bei Bedarf arbeitet Sara auch als Gerichtspathologin. In dieser Funktion darf sie sogleich zur Tat schreiten und die kürzlich verstorbene Sybil Adams untersuchen. Sie selbst hatte sie mit zwei tiefen Kreuzschnitten im Bauch in einer Restauranttoilette gefunden. Sybil wurde vergewaltigt und misshandelt. Als eine zweite Frau verschwindet, unterstützt sie die Ermittler bei dem Fall. Dabei lernt sie auch Jeffrey Tolliver kennen. Im Laufe der Bücher wird ihre Beziehung zueinander thematisiert und vertieft. Die beiden durchleben ein Wechselbad der Gefühle, während sie die grausamen Verbrechen aufklären, die das Städtchen erschüttern.

Die “Will Trent”-Reihe und Karin Slaughters weitere Werke

Die Bücher der „Will Trent“-Reihe nahmen mit „Verstummt“ im Jahre 2008 ihren Anfang. Der Polizeibeamte Will Trent arbeitet für das Georgia Bureau of Investigation. Schon im ersten Band lernt er Sara Linton kennen und lieben, doch ihre Beziehung ist kompliziert. Der von Selbstzweifeln geplagte Einzelgänger ermittelt in Atlanta und anderen Orten des Bundesstaates. Dabei schreckt er nicht einmal davor zurück, gegen seine eigenen Kollegen zu ermitteln.

Sara Linton und Will Trent bekommen mit dem 2011 erschienenen Titel „Tote Augen“ ihre eigene Serie. Die Bücher werden auch zur „Georgia“-Reihe gezählt und als direkte Fortsetzungen eingeordnet. Neben Atlanta sind weitere Orte des US-Bundesstaates der Schauplatz für brutale Morde. Die Gerichtsmedizinerin und der Polizist arbeiten zusammen, um den grausamen Killern auf die Schliche zu kommen. Ihre Beziehungen zueinander spielt ebenfalls eine wichtige Rolle.

Zudem hat Susan eine Reihe von Einzel-Romanen und Kurzgeschichten-Bände veröffentlicht. „Die Vergessene“ (2022) und „Die falsche Zeugin“ (2021) sind nur zwei jüngste Beispiele. Ihr erster Kurzgeschichten-Band erschien im Jahr 2005 mit „Das Armband“. Weitere sollten über die Jahre hinweg folgen.

Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote

Karin Slaughter Bestseller

Der Buchpreis bezieht sich immer auf die Print-Ausgabe. Den aktuellen eBook-Preis findest du direkt auf der Artikelseite.

Keine Produkte gefunden.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Autor? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*