Skip to main content

Patrick Süskind

Patrick Süskind wurde im Jahre 1949 in Ambach als Journalistensohn geboren. Bereits sein Vater W.E. Süskind war lange Zeit bei der Süddeutschen Zeitung als Journalist tätig. Von 1968 bis 1974 studierte er Neuere und Mittelalterliche Geschichte in München. In dieser Zeit begann er bereits mit dem Schreiben und lies 1981 den Einakter “Der Kontrabass” aufführen. Um seine eigenen Texte so perfekt wie möglich zu verfassen, belegte er zahlreiche Sprachkurse wie Englisch, Griechisch, Spanisch und Latein. Von dem Autor gibt es nur sehr wenige öffentliche Auftritte, sowie Fotos, da er die Erwartungen des Literaturbetriebes ablehnt. Daraus resultiert, dass er mehrere Auszeichnungen abgelehnt hat und zur Weltpremiere der Buchverfilmung “Das Parfum” nicht erschien. Einen kurzen Gastauftritt hat der Schriftsteller jedoch in der Fernsehsendung “Monaco Franze – Der ewige Stenz”. Heute lebt Patrick Süskind wieder in München und in Frankreich.

Bekannte Bücher und Buchserien von Patrick Süskind

Seinen Durchbruch erlangte Patrick Süskind mit seinem Debütroman “Das Parfum” im Jahre 1985. Das Buch wurde ein Welterfolg und erzielte eine Auflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren. Hauptsächlich im deutschsprachigen Raum wurde die historische Kriminalgeschichte gelesen. Mittlerweile wurde “Das Parfum” aber in 49 weitere Sprachen übersetzt. Weitere Werke sind “Die Taube”, “Die Geschichte von Herrn Sommer” und “Über Liebe und Tod”. Jedoch wurde keiner seiner weiteren Romane ein so großer Erfolg wie “Das Parfum”.

Als Drehbuchautor hatte er Erfolge mit “Der ganz normale Wahnsinn”, “Kir Royal”, “Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief” und “Vom Suchen und Finden der Liebe”.

Buchverfilmungen

Im Jahre 2006 verfilmt Tom Tykwer den Roman “Das Parfum”. Die Verfilmung war sehr erfolgreich und wird noch heute hauptsächlich in Schulen gezeigt. In dem Werk geht es um das Leben des Jean-Baptiste Grenouille, der aufgrund seines außergewöhnlichem Geruchssinn für den perfekten Geruch Frauen tötet. Sein Ziel ist es, den perfekten Duft zu kreieren.

Leseprobe von Patrick Süskind

Im achtzehnten Jahrhundert lebte in Frankreich ein Mann, der zu den genialsten und abscheulichsten Gestalten dieser an genialen und abscheulichen Gestalten nicht armen Epoche gehörte. Seine Geschichte soll hier erzählt werden. Er hieß Jean-Baptiste Grenouille, und wenn sein Name im Gegensatz zu den Namen anderer genialer Scheusale, wie etwa de Sades, Saint-Justs, Fouchés, Bonapartes usw., heute in Vergessenheit geraten ist, so sicher nicht deshalb, weil Grenouille diesen berühmteren Finstermännern an Selbstüberhebung, Menschenverachtung, Immoralität, kurz an Gottlosigkeit nachgestanden hätte, sondern weil sich sein Genie und sein einziger Ehrgeiz auf ein Gebiet beschränkte, welches in der Geschichte keine Spuren hinterläßt: auf das flüchtige Reich der Gerüche.
Zu der Zeit, von der wir reden, herrschte in den Städten ein für uns moderne Menschen kaum vorstellbarer Gestank. Es stanken die Straßen nach Mist, es stanken die Hinterhöfe nach Urin, es stanken die Treppenhäuser nach fauligem Holz und nach Rattendreck, die Küchen nach verdorbenem Kohl und Hammelfett; die ungelüfteten Stuben stanken nach [6] muffigem Staub, die Schlafzimmer nach fettigen Laken, nach feuchten Federbetten und nach dem stechend süßen Duft der Nachttöpfe. Aus den Kaminen stank der Schwefel, aus den Gerbereien stanken die ätzenden Laugen, aus den Schlachthöfen stank das geronnene Blut.

Aus Das Parfum

Patrick Süskind bei Amazon

Patrick Süskind Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote

Patrick Süskind Bestseller

Der Buchpreis bezieht sich immer auf die Print-Ausgabe. Den aktuellen eBook-Preis findest du direkt auf der Artikelseite.

Bestseller Nr. 1
Das Parfum: Die Geschichte eines Mörders
965 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Die Taube (detebe)
55 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Die Geschichte von Herrn Sommer (detebe)
56 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
Der Kontrabaß (detebe)
31 Bewertungen
Bestseller Nr. 5
Über Liebe und Tod (detebe)
5 Bewertungen