Skip to main content

Stephen King

Stephen King

Der US-amerikanische Autor Stephen King gehört zu den erfolgreichsten Schriftstellern unserer Zeit. Geboren wurde er 1947 in Portland, Maine, als Sohn eines Matrosen und einer Pflegerin. Drei Erlebnisse waren es, die seine Kindheit und Jugend geprägt haben: der Weggang des Vaters, als Stephen King zwei Jahre alt war, der gewaltsame Tod eines Freundes und die Entdeckung der Kurzgeschichten von H. P. Lovecraft. Nach dem Studium der Anglistik begann er seine Karriere zunächst nur nebenberuflich, da er seinen Lebensunterhalt als Lehrer in Hampden, Maine, bestritt. In dieser Zeit veröffentlichte er zahlreiche Kurzgeschichten, teilweise unter Pseudonym. Der finanzielle Durchbruch gelang ihm mit seinem ersten Roman "Carrie", der 1973 von einem Verlag angenommen wurde. Nach dem Tod seiner Mutter und einigen Jahren in Colorado zog er wieder zurück nach Maine, wo er auch heute noch lebt. Stephen King ist verheiratet und hat drei Kinder.
Er erhielt für die Hardcover-Ausgabe seines ersten Buches noch einen Vorschuss von 2.500 US-Dollar; der überraschende Erfolg seines Erstlings bescherte ihm für die Taschenbuch-Ausgabe dann bereits 400.000 Dollar im Voraus. Bis heute hat der Autor mehr als 400 Millionen Bücher in zahlreichen Sprachen verkauft, Kings jährliche Einnahmen werden auf 45 Millionen US-Dollar geschätzt.

Bekannte Bücher und Buchserien von Stephen King

Zahlreiche Bücher von Stephen King haben es weltweit bis zum Bestseller-Status gebracht. Unter den mehr als 50 Veröffentlichungen finden sich so bekannte Werke wie sein Debütroman "Carrie" aus dem Jahr 1974, "Shining" aus 1977 und "Cujo" aus 1981. Außerdem hoch gelobt wurden "Friedhof der Kuscheltiere" aus 1983, "Es" aus 1986 und "The Stand – Das letzte Gefecht" aus 1990. Auch unter seinem Pseudonym Richard Bachman hat Stephen King einige Werke veröffentlicht, die bis heute zu den meistgelesenen Büchern gehören, darunter "Todesmarsch" aus 1979 und "Menschenjagd" aus 1982.

Buchverfilmungen von Stephen King

Viele der Bücher von Stephen King sind auch erfolgreich filmisch umgesetzt worden. Dabei liest sich die Liste der Hauptdarsteller und Regisseure wie das "Who is Who" von Hollywoods Unterhaltungsindustrie. Seine erste Kinoverfilmung lieferte er 1980 mit "Shining". Regie hierbei führte Stanley Kubrick. 1986 erschien "Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers" unter der Romanvorlage von "Die Leiche". Mitgewirkt haben Rob Reiner, River Phoenix und Kiefer Sutherland. 1987 wurde "Running Man" mit Arnold Schwarzenegger verfilmt. 1999 folgte mit Tom Hanks "The Green Mile". Eine von Kings neusten Verfilmungen liefert "Carrie" in einer Neuauflage von 2013 mit Chloë Grace Moretz in der namensgebenden Hauptrolle. Zahlreiche Erfolge von Stephen King wurden auch als TV-Serien umgesetzt, unter anderem "The Stand" und "Under the Dome".

Leseprobe von Stephen King

10. APRIL 2009
MARTINE STOVER
Am dunkelsten ist es immer vor der Morgendämmerung.
Dieser gut abgehangene Spruch kam Rob Martin in den Sinn, als der Rettungswagen, den er lenkte, langsam die Upper Marlborough Street entlang in Richtung Heimat rollte, das heißt zur Feuerwache Nr. 3. Wem auch immer das eingefallen war, er hatte den Nagel auf den Kopf getroffen. Heute Morgen war es jedenfalls dunkler als in einem Bärenarsch, obwohl die Dämmerung nicht mehr lange auf sich warten lassen würde.
Nicht dass dieser Tagesanbruch etwas Besonderes darstellen würde, wenn er endlich in Fahrt kam; er hatte sozusagen einen Kater. Der Nebel war dicht und roch nach dem nahen Großen See, der nicht so großartig war. Zu allem Überfluss hatte es auch noch zu nieseln begonnen, feine, kalte Tropfen. Rob drehte die Scheibenwischer von Intervall auf langsam. In nicht allzu weiter Entfernung erhoben sich zwei unverkennbare gelbe Bogen aus der trüben Suppe.
»Die Goldenen Titten von Amerika!«, rief Jason Rapsis, der auf dem Beifahrersitz saß. In seinen über fünfzehn Jahren als Rettungssanitäter hatte Rob mit allerhand Kollegen zusammengearbeitet, und Jace Rapsis war der beste – locker, wenn gerade nichts los war, unerschütterlich und vollkommen konzentriert, wenn es drunter und drüber ging. »Auf zur Futterkrippe! Gott segne den Kapitalismus! Bieg ab, bieg ab!«
»Im Ernst?«, sagte Rob. »Nachdem uns eben plastisch vorgeführt wurde, was der Scheiß anrichten kann?«
Sie kehrten gerade von einem Einsatz in einer der Villen in Sugar Heights zurück, wo ein Mann namens Harvey Galen den Notruf gewählt und über furchtbare Schmerzen in der Brust geklagt hatte. Die beiden hatten ihn im Salon, wie reiche Leute zweifellos sagten, auf einem Sofa liegend vorgefunden wie einen gestrandeten Wal in einem blauen Seidenpyjama. Seine Gattin war ihm nicht von der Seite gewichen, überzeugt, er würde jeden Moment das Zeitliche segnen.

Aus Mind Control

Stephen King bei Amazon Stephen King bei Facebook

Stephen King Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Der Mann im schwarzen Anzug

110°

Der alte Gary erinnert sich an ein dramatisches Ereignis aus seiner Jugend: Beim Angeln tauchte auf einmal ein ganz in schwarz gekleideter Mann auf, der nach Schwefel roch und gelbe Krallen hatte. Der Mann behauptete, der Teufel persönlich zu sein, Garys Mutter sei gerade gestorben – und nun werde er den kleinen Jungen fressen. Die Kurzgeschichte wurde erstmalig im New Yorker abgedruckt und 1995 mit dem renommierten O.-Henry-Preis ausgezeichnet. Nun ist sie im Rahmen der King Story Selection erstmalig einzeln zu haben, und das gleich zu einem äußerst attraktiven Preis.

 

 

Omi

100°

Der 11-jährige George bekommt die Aufgabe, auf seine blinde Großmutter aufzupassen, die ihm nicht ganz geheuer ist. Und dann hört die alte Dame auch noch auf zu atmen. “Diese Geschichte geht unter die Haut. In ihrer Kürze kommt trotzdem die Spannung an, die Gänsehaut schleicht sich unter deine Haut und lässt dich bis zum Ende nicht mehr los” (Amazon-Rezensent). Aktuell sehr gute 4,4/5 Sterne bei 20 Amazon-Rezensionen für die subtile Gruselgeschichte, die ursprünglich im Sammelband Blut erschien und nun im Rahmen der King Story Selection endlich auch einzeln erhältlich ist.

Pin-Up

140°

1948 wird der junge Banker Andy für den Mord an seiner Frau und deren Liebhaber verurteilt und ins Staatsgefängnis Shawshank eingeliefert, ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung. Dort arrangiert sich Andy schnell mit den Umständen und freundet sich mit dem verurteilten Mörder und “Dinge-Besorger” Red (Ich-Erzähler) an, der ihm unter anderem ein Pin-Up-Poster ins Gefängnis schmuggelt – und einen Geologenhammer. Die Verfilmung unter dem Titel Die Verurteilten mit mit Tim Robbins (Andy) und Morgan Freeman (Red) war für 7 Oscars nominiert und gilt als einer der besten Filme aller Zeiten. In der IMDb steht die Verfilmung, die in einigen Punkten von der Vorlage abweicht, seit Jahren auf Platz 1. Die Geschichte erschien ursprünglich im Sammelband Frühling, Sommer, Herbst und Tod und ist im Rahmen der King Story Selection nun auch einzeln erhältlich.

Das Leben und das Schreiben: Memoiren

100°

Auch er weiß, worüber er schreibt: Bestseller-Autor Stephen King. In seinen Memoiren rekapituliert er nicht nur seinen eigenen literarischen Werdegang, sondern gibt auch praktische Tipps zum Schreiben. King ist einer der wenigen, der intuitiv schreibt, also ohne vorherige Planung des Plots. Schon allein deshalb ist der Einblick in seine Arbeitsweise äußerst spannend. “Ein kurzweiliges, witziges, kluges und durchweg interessantes Buch, das für Fans unverzichtbar und für alle, die schon immer mal selbst etwas schreiben wollten und mehr über das Handwerk eines Autors beziehungsweise die Entstehung eines Romans erfahren wollten, empfehlenswert ist” (Amazon-Rezensent). 4,6/5 Sternen bei 108 Amazon-Rezensionen.

Lunch im Gotham Café

100°

Völlig unerwartet erfährt Steven, dass sich seine Frau von ihm scheiden lassen will. Bei einem Treffen mit ihr und ihrem Anwalt im beliebten New Yorker Gotham Cafè sollen Einzelheiten besprochen werden. Doch etwas scheint nicht zu stimmen. “Gerade der normale Anfang, der völlig konträr zum Rest steht, ist typisch King. Ebenfalls, dass er den Horror nicht durch etwas übernatürliches erzeugt, sondern mit dieser Geschichte die Angst schürt, so etwas könne jedem passieren” (Amazon-Rezensent zum Sammelband Im Kabinett des Todes, der diese Geschichte beinhaltet). Jetzt auch einzeln und sehr preiswert zu haben. Teil der Stephen King Story Selection, einer Digital-Reihe, in der der Heyne Verlag 2016 jede Woche eine Kurzgeschichte des Großmeisters publiziert.

Überlebenstyp

120°

Der Arzt Richard Pine strandet nur mit etwas Wasser, einigen Gerätschaften und zwei Kilo Heroin auf einer verlassenen Insel. Mit zunehmendem Hunger dehnt er die in Frage kommenden Nahrungsquellen immer weiter aus. “Falls man bereit ist, die arg konstruierte Ausgangssituation der Geschichte zu akzeptieren, wird man ‘Der Überlebenstyp’ zum Non-plus-ultra der Horror-Kurzgeschichte zählen (Amazon-Rezensent zum Sammelband). Ursprünglich erschienen in der Storysammlung Blut – Skeleton Crew, nun im Rahmen der Heyne-Aktion Kindle Story Selection (jede Woche eine neue Kurzgeschichte des Horror-Großmeisters) auch einzeln erhältlich.

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote

Stephen King Bestseller

Der Buchpreis bezieht sich immer auf die Print-Ausgabe. Den aktuellen eBook-Preis findest du direkt auf der Artikelseite.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Stephen King's A Good Marriage [dt./OV]
162 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Das Institut: Roman
193 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Einklang
43 Bewertungen