Skip to main content

Suzanne Collins

Suzanne Collins

Die schriftstellerische Karriere von Suzanne Collins begann eigentlich am falschen Ende, denn die 1962 geborene Autorin arbeitete zunächst für das Fernsehen. Sie schrieb für mehrere Kinderfernsehserien, bevor sie sich im Jahr 2003 zum ersten Mal an ein Buch wagte – das dann allerdings gleich mit großem Erfolg. Die Idee für ihr erstes Kinderbuch, “Gregor und die graue Prophezeiung”, entstand aus der Überlegung, dass die Szenerie von Büchern wie “Alice im Wunderland” für Stadtkinder kaum noch nachvollziehbar ist. Später bezog Suzanne Collins ihre Inspirationen unter anderem aus den eigenen Erfahrungen als Tochter eines Luftwaffenoffiziers, der mit seiner Familie häufig von einem Stützpunkt zum nächsten umziehen musste. Suzanne Collins lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Connecticut.

Bekannte Bücher und Buchserien von Suzanne Collins

Suzanne Collins hat sich vor allem in der Kinder- und Jugendliteratur einen Namen gemacht. Der Erfolg ihres Erstlingswerks führte zur Entstehung der Serie “The Underland Chronicles”. In dieser erschienen zwischen 2003 und 2007 fünf Fantasy-Romane rund um die Erlebnisse der Hauptfigur namens Gregor in einer unterhalb von New York City gelegenen Welt. Dieser Reihe folgte die Trilogie “Die Tribute von Panem” ab 2008, mit der Collins einem noch größeren Publikum bekannt wurde. Die aus der Ich-Perspektive erzählten, anti-utopischen Romane der Serie spielen in einer post-apokalyptischen Zukunft in einem Land, das auf das zerstörte Nordamerika nachfolgte. Die Autorin erhielt für die Trilogie zahlreiche Auszeichnungen und die Bücher wurden in vielen Ländern zu Bestsellern.

Buchverfilmungen von Suzanne Collins

“Die Tribute von Panem” sind auch auf der Leinwand zu einem riesigen Erfolg geworden. Alle drei Bücher der Reihe, “The Hunger Games”, “Catching Fire” und “Mockingjay” wurden verfilmt, wobei das letzte Buch in zwei Teile aufgeteilt wurde. Suzanne Collins selbst hatte für “The Hunger Games” die Adaption des Buchs auf die Kinoversion erstellt. Die Hauptrolle der Katniss wurde jeweils von der amerikanischen Schauspielerin Jennifer Lawrence übernommen. Die Filme erschienen zwischen 2012 und 2015 und spielten jeweils viele Millionen Dollar in den Kinokassen weltweit ein.

Leseprobe von Suzanne Collins

Als ich aufwache, ist die andere Seite des Bettes kalt. Ich strecke die Finger aus und suche nach Prims Wärme, finde aber nur das raue Leinen auf der Matratze. Prim muss schlecht geträumt haben und zu Mutter geklettert sein. Natürlich. Heute ist der Tag der Ernte.
Ich stütze mich auf den Ellbogen. Das Licht im Schlafzimmer reicht aus, um die beiden zu sehen. Meine kleine Schwester Prim, auf der Seite zusammengekauert, eingesponnen in Mutters Körper, Wange an Wange. Im Schlaf sieht meine Mutter jünger aus, immer noch erschöpft, aber nicht so resigniert. Prims Gesicht ist frisch wie ein Regentropfen, so lieblich wie die Blume, nach der sie benannt wurde. Primrose, Primel. Meine Mutter war früher auch sehr schön. Zumindest hat man mir das erzählt.
Vor Prims Knien hockt der hässlichste Kater der Welt und hält Wache. Eingedrückte Nase, ein halbes Ohr weg, Augen von der Farbe eines fauligen Kürbisses. Prim hat ihn Butterblume genannt, sie beharrt darauf, dass das schlammgelbe Fell exakt so aussieht wie die leuchtende Blume. Der Kater hasst mich. Misstraut mir zumindest. Obwohl es Jahre her ist, erinnert er sich bestimmt immer noch daran, wie ich versucht habe, ihn in einem Kübel zu ertränken, als Prim ihn mit nach Hause brachte. Ein mageres Kätzchen, den Bauch voller Würmer, das Fell ein Tummelplatz für Flöhe. Das Letzte, was ich damals brauchen konnte, war ein weiteres Maul, das gefüttert werden wollte. Doch Prim hat so lange gebettelt und geweint, dass wir ihn einfach behalten mussten. Es ging gut. Meine Mutter hat ihn von den Parasiten befreit und er ist der geborene Mäusejäger. Fängt gelegentlich sogar eine Ratte. Manchmal, wenn ich Wild ausnehme, werfe ich Butterblume die Innereien hin. Dafür faucht er mich nicht mehr an.
Innereien. Kein Gefauche. Näher werden wir uns nie kommen.

Aus Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele

Suzanne Collins bei Amazon

Suzanne Collins Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Gregor und die graue Prophezeiung

250°

Der elfjährige Gregor und seine Schwester geraten in eine fantastische Welt weit unterhalb von New York City. Dort leben nicht nur durchsichtige Menschen und sprechende Tiere, es gelten auch eigene Gesetze – vor allem für Gregor, der offenbar Teil einer Prophezeiung ist. “Schöne phantasievolle Geschichte – nicht nur für Kinder” (Amazon-Rezensent). Überzeugende 4,6/5 Sterne bei 115 Amazon-Rezensionen für den Auftakt einer Fantasy-Reihe, die anders als die Panem-Trilogie der gleichen Autorin zwar ohne explizite Grausamkeiten auskommen, aber trotzdem klar eher in die “All Age” als in die “Kinderbuch”-Schublade gehört.

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote

Suzanne Collins Bestseller

Der Buchpreis bezieht sich immer auf die Print-Ausgabe. Den aktuellen eBook-Preis findest du direkt auf der Artikelseite.

Bestseller Nr. 1
Gregor und die graue Prophezeiung
125 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Die Tribute von Panem - 3 Bände im Schuber
707 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
The Hunger Games (Klett English Editions)
58 Bewertungen
Bestseller Nr. 5
Gregor und der Spiegel der Wahrheit
54 Bewertungen