Skip to main content

Kaufen

eBooks kaufen/laden: Quellen und Tipps

Unter deutschen Weihnachtsbäumen werden in diesem Jahr auch zahlreiche eBook Reader unterschiedlicher Hersteller gelegen haben, die nun mit digitaler Literatur befüllt werden wollen; selbst wer ein Lesegerät mit integriertem eBook Store sein Eigen nennt, stößt hier schnell an die Grenzen des Angebots. Hinzu kommt vielfach die Auseinandersetzung mit harkeliger Verwaltungssoftware und merkwürdigen Fehlermeldungen. Wir geben einen ersten Überblick für den deutschen eBook-Dschungel.

weiterlesen

Fernöstliche Audio-Bilderbücher im App Store

moz-screenshot-17Kurz vor Weihnachten hat Apple noch einen ganzen Schwung Enhanced eBooks für den deutschen App Store freigegeben. Darunter befinden sich auch sechs in Übersee schon seit längerem erhältliche multimediale Kinderbücher von bemerkenswerter Qualität, die nun auch in deutscher Sprache verfügbar sind.

weiterlesen

Neue eReader-Mäntel imitieren Bücher

dodocase-560-kindle-2Parallel zur technischen Weiterentwicklung der eBook Reader nahm in den letzten Jahren das den Geräten beigelegte Zubehör ab: Kamen Kindle 1 und Sony Reader PRS-505 noch mit hochwertigen Schutzhüllen bei, gehört heutzutage selten mehr als ein USB-Kabel zum Lieferumfang – Netzteile und vor allem eine praktisch unverzichtbare Cover lassen sich die Hersteller für viel Geld extra bezahlen. Neben dem Originalzubehör gibt es ein wachsendes Angebot an Produkten unterschiedlichster Qualität von Drittherstellern; primär natürlich für den populären Kindle.

weiterlesen

Suhrkamp veröffentlicht eBooks

ulyssesAls einer der letzten großen deutschen Verlage hat Suhrkamp in dieser Woche den Sprung ins digitale Becken gewagt. Stand bislang nur eine Handvoll Titel via textunes-App für die Lektüre auf iOS-Hardware (iPod Touch, iPhone, iPad) bereit, wurden nun auf einen Schlag 140 digitale Bücher als epub- und pdf-Dateien ins Netz gestellt.

weiterlesen