Skip to main content

Monatsarchive: August 2009

Sony PRS-600: Schnell, spiegelnd, kontrastschwach

prs-6002_lgSony’s erster eReader mit berührungsempfindlichem Display, das (hierzulande nicht erhältliche) Modell PRS-700, war für viele Anwender eine Enttäuschung. Die Darstellung von Text auf dem Touchscreen war wesentlich unschärfer als beim eigentlichen Vormodell Sony Reader PRS-505, unter Sonneneinstrahlung war der Bildschim kaum nutzbar.

Als Sony Anfang dieses Monats den Sony Reader PRS-600 als inoffiziellen Nachfolger vom unglücklichen 700er vorstellte, war die Hoffnung auf Nachbesserung groß. Erste Bilder “aus freier Wildbahn” zeigen aber, dass die Japaner dem Display-Problem offenbar auch nach einem Jahr Entwicklungszeit noch nicht Herr geworden sind.

weiterlesen

Amazon vs. Verlage – 1:0

lostsymbolAmazon hat beim Konflikt mit der Verlagsbranche um die Preisgestaltung von Kindle-eBooks einen wichtigen Etappensieg errungen. Das am 15. September erscheinende neue Dan Brown Buch “The Lost Symbol” – ein sicherer Bestseller – wird in den USA zeitgleich als Hardcover und Kindle-Datei zu haben sein. Die digitale Ausgabe kommt dabei zum bekannten Kostenpunkt von $9,99 – über 40% Abschlag zur gedruckten Variante.

weiterlesen

Buchpreis-Nominierungen bei Libreka anlesbar

dbp09_rgbDie mangelnde Verfügbarkeit von aktueller deutscher Belletristik in digitaler Form ist ein wesentlicher Grund dafür, dass der eBook-Markt hierzulande nicht recht vom Fleck kommt. Verantwortlich dafür sind nicht zuletzt Verlage, die dem neuen Medium aus verschiedenen Gründen zumeist skeptisch bis ablehnend gegenüber stehen und ihre Bücher nicht oder nur beschnitten als eBooks offerieren.

Das gilt auch für die 20 Romane auf der in dieser Woche bekannt gegebenen Longlist für den deutschen Buchpreis. Die meisten Kandidaten für die zur Frankfurter Buchmesse verliehene Auszeichnung sind bereits in gedruckter Form erhältlich, als eBook ist aber (noch) kein einziger der Texte zu haben.

weiterlesen

Studie: eReader ein Plus für die Umwelt

cleantechDer Klimawandel rückt immer mehr in das Bewusstsein von Politik, Verbrauchern und damit auch der Wirtschaft. “Green IT” ist schon seit Jahren ein Schlagwort für die wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit bei der Entwicklung elektronischer Produkte.

Doch während es zumeist nur darum geht, Technik möglichst wenig umweltschädlich zu machen, geht der Gedanke bei eReadern sogar noch einen Schritt weiter. Wer Bücher auf Amazon Kindle & Co. statt in gedruckter Form konsumiert, trägt aktiv zur Reduktion von CO2-Emissionen bei.

weiterlesen

Sony bringt Comics auf die Playstation Portable

s1Gestern ludt Sony nach Köln zu einer dreistündigen Pressekonferenz im Rahmen der Spielemesse GamesCom. Wie erwartet wurde dabei eine besonders schlanke und günstige Version der hauseigenen Spielekonsole (Playstation 3 Slim) vorgestellt.

Neben dieser Breaking News ging fast eine zweite Ankündigung unter, die eine enorme Tragweite haben könnte: Sony will seine Taschenkonsole PSP (Playstation Portable) zum digitalen Lesegerät umfunktionieren, auch auf diesem Feld gegenüber dem iPhone konkurrenzfähig sein.

weiterlesen

Cybook Opus bedingt hosentaschentauglich

image108Kurz vor dem Verkaufsstart des Bookeen Cybook Opus hat der Hersteller mit schlechter Presse zu kämpfen. Der Fünf-Zoller, von Bookeen als eReader für die Hosentasche beworben (s. Foto), macht in eben dieser – zumindest ungeschützt – offenbar keine gute Figur.

Unsere französischen Kollegen vom Online-Magazin ActuaLitte konnten das Lesegerät bereits vor dem Verkaufsstart einem Test unterziehen (Google-“Übersetzung”), der allerdings ein abruptes Ende fand. 24 Treppenstufen in der Hosentasche eines Redakteurs ließen das e-Ink Display bereits seinen korrekten Dienst quittieren.

weiterlesen

Sony forciert ePub-Offensive

prs-300s1_lgSony geht beim Thema “Formatstreit” in die Offensive und sorgt im eigenen Haus für klare Verhältnisse. Bis zum Jahresende werde man sämtliche Inhalte im eigenen US-eBookstore im offenen ePub-Format (mit Adobe-DRM Kopierschutz) anbieten, versprach das Unternehmen gestern.

Durch den Switch vom geschlossenen Format lrx hin zum Industriestandard macht Sony die eigenen eBooks auch auf anderen (unterstützten) Geräten lesbar. iPhone und iPod Touch gehören allerdings nicht dazu:  Stanza bleibt die schon für die erste Jahreshälfte versprochene Darstellfunktion von DRM-geschützten Dateien bislang noch schuldig.

weiterlesen

PaperC: “Virtueller Copyshop” für Fachliteratur

180x110_papercWenn im Oktober an das Wintersemester 2009/2010 startet, finden Studenten (und andere Interessierte) unter PaperC.de einen noch umfangreicheren Bestand an kostenloser Literatur. Zum Winterhalbjahr wird auf der Website Fachliteratur von dann insgesamt 15 Wissenschaftsverlagen zur gratis Betrachtung sowie zum kostenpflichtigen Kopieren offeriert.

weiterlesen

Scribd-Traffic halbiert sich

scribd-trafficStürmische Zeiten für die US-Lesecommunity Scribd. Das bislang höchst erfolgreiche “Youtube für Texte“, dessen Konzept auch in Deutschland von verschiedenen Startups kopiert wurde, verlor innerhalb der letzten zwei Monate fast 50% seiner Besucherschaft.

Von Juni auf Juli sank die Zahl der monatlichen Besucher von 58,3 Millionen auf 30,1 Millionen. Das ermittelte der Zähldienst Quantcast, das US-Äquivalent zur IVW. Ein Einbruch solchen Außmaßes kann bei weitem nicht mehr mit sommerlichen Temperaturen erklärt werden.

weiterlesen