Skip to main content

Monatsarchive: August 2009

App-Store angeblich dicht für eBooks

iceberg2Apple sorgt aktuell mit einer allzu restriktiven Policy bei der Veröffentlichung von Applikationen in seinem App-Store für schlechte Presse. Jüngstes Beispiel ist diw ansich harmlose Wörterbuch-App Ninjawords, das nur überarbeitet und mit “Ab17”-Siegel zum Download für iPhone und iPod Touch freigegeben wurde.

Nun werden offenbar auch für eBook Apps die Daumenschrauben angezogen. Der durchaus renommierte US-Fachblog TUAW berichtet sogar von einer totalen Ablehnung seitens Apple: Aufgrund wiederholter Urheberrechtsverletzungen in dieser Kategorie würde man momentan prinzipiell keine eBooks im App-Store mehr freigeben, wird eine E-Mail von Apple an Entwickler zitiert.

weiterlesen

Neuer iRex Reader im Herbst?

irex_dr800_mockDie eReader-Pioniere von iRex arbeiten offenbar im Stillen daran, sich verlorene Marktanteile zurück zu holen und künftig auch am Privatkundengeschäft mitzuverdienen. Bei Cnet hat man interessante Specs zu einem in Entwicklung befindlichen eBook Lesegerät der Holländer (das Foto zeigt “nur” ein Mockup) in Erfahrung bringen können, welches offensichtlich Amazon Kindle & Co. Konkurrenz machen soll.

weiterlesen

eReader in Deutschland

Amazon-Kindle-2-01.jpgAmazon hat dem Geschäft mit digitaler Literatur praktisch im Alleingang neues Leben eingehaucht. Der in 2007 erschienene Amazon Kindle war von Anfang an ein Bestseller, auch die beiden Folgemodelle laufen super. Konsequenz: Geschätzte 600.000 eBooks verkauft der E-Buchhändler inzwischen im Kindle Store – pro Woche.

Während der eBook-Markt in den USA schon mächtig boomt (+228% eBook-Verkäufe innerhalb eines Jahres), geht es in Deutschland noch ein bisschen zögerlicher zu. Dabei gibt es inzwischen auch hierzulande etliche eBook-Lesegeräte, die es zumindest in technischer Hinsicht mit der Kindle-Familie aufnehmen können.

<Weiterlesen beim Upload Magazin>

Sony Reader PRS-300 & PRS-600 offiziell

Was spätestens seit dem temporärischen Listing der Modelle in einem Online-Shop am vergangenen Wochenende kein Geheimnis mehr war, wurde heute von Sony mit einer Pressemitteilung bestätigt. Schon Ende dieses Monats kommen mit Sony Reader PRS-300 (“Pocket Edition”) und Sony Reader PRS-600 (“Touch Edition”) gleich zwei neue eReader der Japaner in den US-Handel.

weiterlesen

Cybook Opus debutiert für 202 Euro

opus_specsNoch nicht zu haben, schon reduziert: Bookeen setzt mit dem Cybook Opus bereits vor dem Verkaufsstart im Laufe dieses Monats und ersten Erfahrungsberichten ein Ausrufezeichen.

Für 249 Euro angekündigt, wird der 150 Gramm leichte Fünf-Zoller vom Vertriebspartner BOL.de aktuell für 225 Euro zur Vorbestellung angeboten. In Kombination mit einem 10% Neukundengutschein (Code Cineplex, gültig bis 31.12.2009) lässt sich der Zahlungsbetrag sogar auf 202 Euro drücken.

weiterlesen

World eBook Fair endet heute

ebookfairUm Mitternacht US-Ostküstenzeit – also am frühen Mittwoch morgen – endet die vierte Auflage der weltgrößten digitalen Buchmesse. Und wieder einmal können die Veranstalter tolle Zahlen melden.

Die 2,5 Millionen kostenlos angebotenen eBooks generierten seit Beginn der World eBook Fair etwa eine Million Abrufe pro Tag. Peak war der 15. Juli mit 1,5 Millionen gedownloadeten Files – ein Wert, der am heutigen letzten Tag sicherlich noch einmal überboten wird.

weiterlesen

Neue Sony Reader “bestätigt”, bepreist

prs300Was Ende letzter Woche nach zwei aufgetauchten Servicehandbüchern noch ein Gerücht war, scheint inzwischen gesichert: Der Verkaufsstart von zwei neuen Sony Readern mit den Modellnummern PRS-300 und PRS-600  steht unmittelbar bevor.

Unfreiwillig bestätigt wurden die Specs der beiden Modelle von einem Online-Shop. Beim New Yorker Elektronikhändler J&R waren die beiden Modellen am gestrigen Sonntag bereits vorbestellbar – offenbar irrtümlich, denn nach wenigen Stunden waren die Produktseiten (noch im Google Cache) wieder offline.

weiterlesen

$399: Crunchpad Tablet kommt im November

Was Apple mit dem iPhone im Kleinen vorgemacht hat, versuchen immer mehr Hersteller auch in größeren Dimensionen zu realisieren: Ein intuitiv bedienbarer Tablet-Device mit berührungsempfindlichen Bildschirm, mit dem überall gesurft (und gelesen) werden kann. Besonders sehnlich erwartet und wohl ab November zu haben: Das Crunchpad vom IT-Netzwerk Techcrunch.

weiterlesen

Sony Reader PRS-700 Review Roundup

sony-prs-700Als der Sony Reader PRS-505 im März 2009 begleitet von viel Marketing in den deutschen Handel kam, war das für langjährige eBook-Freunde eine Enttäuschung. Denn Sony verkauft hierzulande die letzte Gerätegeneration – schon Ende 2008 wurde mit dem Sony Reader PRS-700BC ein deutlich weiter entwickeltes Folgemodell veröffentlicht.

weiterlesen