Skip to main content

Monatsarchive: Oktober 2009

Kindle: Amazon sperrt Ausländer aus

kindle-2.jpgAuch zwei Jahre nach dem US-Rollout ist die Amazon Kindle Familie nach wie vor nur in den Vereinigten Staaten zu haben. Während ein Verkaufsstart in Großbritannien unmittelbar bevorstehen soll, ist hierzulande ein Rollout auf absehbare Zeit an (aus Sicht von Amazon) überzogenen Forderungen der Mobilfunkanbieter gescheitert.

Wer außerhalb der USA lebt und trotzdem einen Kindle sein Eigen nennt, konnte sich bislang immerhin über den Kindle Store mit Lesefutter versorgen. Der halblegale Workaround sah so aus, dass man mit ausgedachter US-Adresse einen amazon.com Account anlegt und eBooks über Geschenkgutscheine bezahlt. Die Literatur musste dann zwar über USB-Kabel (statt wireless) aufs Lesegerät übertragen werden, immerhin hatte man aber Zugriff auf das über 300.000 Titel starke Angebot – bis vorige Woche.

weiterlesen

Bild verlost 20 Cybook Opus

opus_specsZur kommende Woche stattfindenden Frankfurter Buchmesse hat die lokale Bild-Redaktion ein attraktives Gewinnspiel ins Leben gerufen. In Kooperation mit Libreka verlost Bild Frankfurt 20x den gerade in den deutschen Handel gekommenen Cybook Opus. Die UVP des Geräts liegt bei 249 Euro, was einen Gesamtwert der Gewinne von 5000 Euro bedeutet.

Nicht umsonst fiel die Wahl des Preises auf den französischen Fünf-Zoller. Der Cybook Opus ist seit Mitte September auch bei Libreka zu haben, im eBook-Shop vom Börsenverein des deutschen Buchhandels momentan noch der einzige eReader.

weiterlesen

Bestätigt: iRiver Story bei Hugendubel

story1Der deutsche eReader-Markt wird um ein interessantes Lesegerät reicher, das sich optisch (aber nur bedingt funktional) an der Amazon Kindle Familie orientiert. Der iRiver Story wird zeitnah in den deutschen Hugendubel-Buchhandlungen zu haben sein.

Konnte uns Anfang September der Europachef von iRiver noch keinen Vollzug bei der Suche nach einem deutschen Vertriebspartner für das Lesegerät melden, sind entsprechende Verträge inzwischen unterschrieben. Ein Hugendubel-Sprecher bestätigte uns heute einen Verkaufsstart des iRiver Story "in den nächsten Wochen."

weiterlesen

Thalia: Gebrauchte Sony Reader für 179 Euro

41wlWoKLOTL._SS400_.jpgBevor Sony Anfang März seinen Sony Reader PRS-505 auf den deutschen Markt brachte, ließ der Elektronikspezialist umfangreiche Verkäuferschulungen im stationären Handel durchführen. Auch die eher wenig technikaffinen Mitarbeiter in den 300 Thalia-Buchhandlungen sollten Fragen zu eReader und eBooks kompetent beantworten können.

Ein halbes Jahr nach der Markteinführung – in der Zwischenzeit wurde das Lesegerät deutlich reduziert und der Vertrieb auf Elektronikmärkte ausgeweitet – trennt sich Thalia nun von den Schulungsgeräten. Für noch eReader-lose ergibt es dabei ein interessantes Angebot.

weiterlesen

Elf gratis eBooks bei Libreka

librekaMit einer interessanten Sonderaktion rund um die Frankfurter Buchmesse bringt sich der eBook-Shop Libreka ins Gespräch. Die Plattform vom Börsenverein des deutschen Buchhandels verschenkt bis Anfang November insgesamt elf digitale Bücher.

Das Repertoire umfasst dabei durchaus spannende Titel, so unter anderem das für den Buchpreis nomierte "Atemschaukel" von Hertha Müller (die weiteren nominierten Bücher sind nach wie vor ebenfalls auf Libkrea anlesbar). Harken: Jedes eBook steht nur für jeweils 24 Stunden zum Download bereit.

weiterlesen