Skip to main content

Monatsarchive: Dezember 2009

Buchreport: eBook-Preise flexibler gestalten

logo_buchreportAm Ende eines ereignisreichen Jahres 2009 haben eBooks in Deutschland – anders als etwa in den USA oder in Osteuropa – immer noch nicht den ganz großen Durchbruch geschafft. Seit dem Verkaufsstart vom Sony Reader PRS-505 zur Leipziger Buchmesse im März ist zwar das Angebot digitaler Literatur gerade bei Belletristik spürbar gewachsen. Trotz kleinerer (und größerer) Erfolgsmeldungen üben sich Kunden bei Unterhaltungsliteratur aber noch weitgehend in Kaufzurückhaltung, was nicht zuletzt an der starren Preispolitik liegt.

weiterlesen

eReader-Verbot auf Transatlantikflügen?

Amazon-Kindle-2-01.jpgIn Folge der versuchten Sprengung eines Airbus der US-Fluglinie Delta verschärfen in diesen Tage zahlreiche Fluggesellschaften ihre Sicherheitsvorkehrungen bei Transatlantikflügen. Einheitliche Regelungen gibt es noch nicht, zumindest in Einzelfällen soll aber auch schon die Nutzung eigener Unterhaltungselektronik generell untersagt worden sein – dedizierte Lesegeräte inklusive. weiterlesen

Kindle: Random House Titel international verfügbar

lostsymbolPraktisch unbemerkt hat Amazon seiner internationalen Kindle-Kundschaft ein dickes Weihnachtsgeschenk gemacht. Pünktlich zu Heiligabend vermeldete der Amerikaner eine globale Contentkooperation mit Random House, der weltgrößten Publikumsverlagsgruppe. Konsequenz: Etliche Top-Titel wie Dan Browns „The Lost Symbol“, die aktuelle Nr. 1 der Spiegel Bestsellerliste, sind nun endlich auch für deutsche Kindle-Nutzer verfügbar.

weiterlesen

Sony Reader PRS-900 Daily Edition getestet

daily1Drei Tage vor Weihnachten meldete Sony USA Vollzug: Die ersten Einheiten der Sony Reader Daily Edition (Modellnummer PRS-900) seien auf dem Weg zur Kundschaft. Kollege Nathan von the-ebook-reader.com stand ganz oben auf der Vorbestellerliste und konnte den Wireless-Reader an den Feiertagen bereits in Augenschein nehmen. Der erste Eindruck fällt differenziert aus.

weiterlesen

Rückblick Sonntagsfrage: Hersteller des Jahres

pocketbook-logo

Pocketbook ist euer Hersteller des Jahres! Der erstmals auf der Internationalen Funkausstellung öffentlich in Erscheinung getretene ukrainische eReader-Spezialist konnte bei unserer Leserwahl fast ein Drittel der Stimmen auf sich vereinen, verwies die „Blue-Chips“ Amazon und Sony auf die Plätze. Eine dicke Überraschung – allerdings nur auf den ersten Blick.

weiterlesen

Apple Tablet („iSlate“) wird handfest

In der nachrichtenarmen Weihnachtszeit gab es viel Raum für den von der Mobile Computing Gemeinde derzeit am sehnlichsten erwarteten Device: Ein Tablet-PC von der Kultfirma Apple, die nach wie vor nicht einmal die Entwicklung einer entsprechenden Flunder bestätigt hat. Verschiedene Indizien fügen sich aber inzwischen zu einem durchaus stimmigen Gesamtbild zusammen; demnach soll der sogenannte iSlate kommenden Monat – endlich – der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

weiterlesen

Pocketbook 302 kommt im Februar

pb302_4Noch nicht einmal einen Monat lang ist das Pocketbook 301+ in Deutschland zu haben, da steht schon das Folgemodell vor der Tür. Schon im Februar 2010 soll das Pocketbook 302 hierzulande verfügbar sein, erfuhren wir von Pocketbook Deutschland Chef Anatoli Loucher. Den Sechs-Zoller mit berührungsempfindlichen Bildschirm und WLAN-Modul hatten wir schon auf der IFA in der Hand.

weiterlesen