Skip to main content

Monatsarchive: August 2010

eBook Reader auf der Ifa 2010

Wenn am Freitag die 50. Internationale Funkausstellung ihre Tore öffnet, stellen erstmals elektronische Lesegeräte einen wesentlichen Messeschwerpunkt dar. Auf einer eLibrary betitelten Sonderausstellungsfläche in Halle 13 haben sich diverse eReader-Hersteller und Dienstleister eingenistet; andere Unternehmen stellen eBook Reader an ihren ‘regulären’ Ständen aus oder sind zumindest im Pressezentrum präsent. Wir geben einen Überblick.

weiterlesen

iRiver Cover Story kommt zur Ifa, +Wi-Fi zur Buchmesse

iriverifa10coverstory1Exakt ein Jahr nach der Präsentation ihres ersten eBook Reader bringt das koreanische Elektronikunternehmen iRiver sein Nachfolgemodell in Position. Wie schon der iRiver Story wird auch der iRiver Cover Story erstmals im Rahmen der Ifa (ab Freitag in Berlin) vorgestellt. Die nur marginale Namensänderung täuscht: iRiver hat das Gerätekonzept seines Lesegeräts weitgehend überarbeitet.

weiterlesen

ASUS: eBook Store von txtr

asus_dr-900_e-readerGroßer Wurf für txtr: Das Berliner eBook Startup hat eine europaweite Vertriebspartnerschaft mit dem Elektronikkonzern ASUS an Land gezogen. eBook Reader der Taiwaner – das erste verfügbare Modell wird wohl auf den Namen DR900 hören – wird txtr mit seinem schon heute reich befüllten eBook Store bedienen.

weiterlesen

eBooks machen kommunikativ, lesehungrig

ibooks1Während digitale Lesegeräte im Fokus der (technik)journalistischen Berichterstattung stehen, wird dem eigentlichen Leseakt verhältnismäßig wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei geht mit dem Erwerb eines dedizierten eBook Readers oder eines multifunktionalen Devices mit eReading-Qualitäten a là iPad ein Wandel des Leseverhaltens einher, der tiefgreifende ökonomische und gesellschaftliche Auswirkungen haben wird.

weiterlesen

Acer LumiRead auf der Ifa, ab Oktober zu haben

acer-lumiread-2Mit einem psychedelisch angehauchten Promovideo (unten) läutete Acer Deutschland gestern Abend den hiesigen Rollout vom Acer LumiRead ein. Der mit 3G- oder WiFi-Modul erhältliche Sechs-Zoller wird auf der Internationalen Funkausstellung (3-8. September in Berlin) erstmals einem breiten Publikum vorgestellt, nachdem das Lesegerät bislang nur auf der taiwanesischen Fachmesse Computex in Natura zu sehen war. Im Oktober soll dann der Verkauf starten – angeblich auch über eine große deutsche Buchhandelskette.

weiterlesen

Samsung stellt E-Paper & E-Reader Entwicklung ein

samsung_ebook_reader_e60_mit_stiftDass “Digitales Lesen” für Unternehmen keine Einbahnstraße in den Ertragshimmel ist, haben in den vergangenen Monaten – vor allem infolge des iPad-Rollouts – schon einige Marktteilnehmer zu spüren bekommen. Nach Pleiten von Herstellern (iRex), Resellern (u.a. Cool-er) und Händlern (justread.de) räumt nun der erste E-Paper Entwickler das Schlachtfeld. Dabei trifft es keinen Unbekannten.
weiterlesen

Kindle 3 3G/Wi-Fi Review Roundup

kindle-front-graphiteHeute – vier Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart vom Amazon Kindle 3 – fiel offenbar eine Amazon-Sperrfrist für die Publikation von Testberichten zum Lesegerät. Im US-Netz wurden praktisch zeitgleich eine ganze Reihe von ausführlichen Reviews online gestellt, nachdem Ende Juli bereits erste kurze Erfahrungsberichte veröffentlicht wurden. Einhelliger Tenor der Journalisten: Der neue Kindle 3 ist mehr eine Evolution als eine Revolution, holt sich dank weißer Weste aber souverän den Spitzenplatz in seiner Geräteklasse.

weiterlesen

Sony Reader PRS-350, PRS-650 abgelichtet

sony-1Die neuen Sony Reader Modelle nehmen Form an. Während ein Gadgetblog vergangene Woche lediglich mit einigen wenigen technischen Spezifikationen von Sony Reader PRS-350 und Sony Reader PRS-650 aufwarten konnte, bekam Engadget nun erste (mutmaßliche) Abbildungen der beiden Lesegeräte zugespielt. Insbesondere bei der Sony Reader Pocket Edition scheint sich einiges zu tun.

weiterlesen

Pocketbook: Vier eReader, ein Tablet zur Ifa

Gleich fünf neue Lesegeräte stellt Pocketbook auf der Ifa Anfang September in Berlin vor. Neben vier neuen E-Ink Devices nimmt das Unternehmen erstmals auch ein Android-Tablet mit 7″ Bildschirmdiagonale ins Sortiment auf – der iPad-Hype ist wohl auch an der Ukraine nicht spurlos vorbei gegangen. Passend dazu werden die Geräte vom taiwanesischen OEM Foxconn zusammen gezimmert, das sich auch für das iPad sowie diverse dedizierte Lesegeräte (Kindle, Nook, …) verantwortlich zeichnet.

weiterlesen