Skip to main content

Oculus bringt Virtual-Reality-Brillen in fast 100 Bibliotheken

In öffentlichen Bibliotheken gibt es schon heute weit mehr als “nur” Bücher und Hörbücher zu entdecken, die Einrichtungen verstehen sich seit jeher als Tor zu Bildung und Unterhaltung jeglicher Art. 90 Bibliotheken laden jetzt zu einer völlig neuen Form von Entdecken ein, und zwar mittels Virtual-Reality-Brillen von Marktführer Oculus. Die erste Resonanz ist gewaltig.

<Weiterlesen bei lernen.net>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*