Skip to main content

3 neue Harry-Potter-Erzählungen stürmen eBook Charts

Die Geschichte um Harry Potter ist laut seiner Erschafferin J.K. Rowling mit dem gerade erschienenen Theaterstück respektive dem darauf basierenden Band 8 zwar auserzählt. Aber die Archive sind noch prall gefüllt. Aus denen entlässt Pottermore jetzt drei eBooks, die schon vor Erscheinen an die Spitzen der internationalen eBook Charts springen.

"Harry is done now", kommentierte J.K. Rowling zur Theater-Premiere von "…and the Cursed Child" (deutsch: "… …und das verwunschene Kind") vor drei Wochen mögliche Planungen zu weiteren Geschichten um den einstigen Zauberschüler und heutigen Verwaltungsangestellten. Gleichwohl hielt sie sich die Tür offen für mögliche Spin-Offs – und auch um die bisherigen Romane gibt es noch einiges zu erzählen.

Nur als eBooks: Die letzten werden die ersten

hogwarts heldentum+3 im Vergleich zu "…und das verwunschene Kind" fast schon traditionelle Harry-Potter-Erzählungen aus der Feder von J.K. Rowling selbst bringt die Plattform Pottermore jetzt in den Handel – allerdings ausschließlich als eBooks. Das entbehrt nicht einer gewissen Ironie, denn jahrelang war die Harry-Potter-Reihe digital lediglich auf verbotenem Wege zu bekommen. Erst seit 2011 gibt es eine offizielle Distribution. Nun sind die letzten – Digital-Leser – also die ersten (und bleiben es wohl auch) bei der vielleicht letzten "originalen" Potter-Veröffentlichung.

Gänzlich neu sind die Inhalte nicht. Auf ihrer Seite Pottermore publizierte J.K. Rowling in den letzten fünf Jahren Kurzgeschichten im Harry-Potter-Kosmos und erklärte Hintergründe zu den Figuren. Diese Texte werden jetzt gebündelt republiziert. In den eBooks soll es aber auch bisher unveröffentlichtes Material geben.

Auf deutsch vor Harry Potter 8 zu haben

hogwarts cover 2Die Titel Short Stories from Hogwarts of Power, Politics and Pesky Poltergeists (deutsch: Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötenden Poltergeistern (sic!)), Hogwarts: An Incomplete and Unreliable Guide (deutsch: Hogwarts: Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden) und Short Stories from Hogwarts of Heroism, Hardship and Dangerous Hobbies (deutsch: Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys) umfassen jeweils 60 bis 80 Seiten und kosten je 2,99 Euro.

Die eBooks erscheinen am 6. September, neben englisch auch in einer Vielzahl anderer Sprachen, darunter deutsch. Damit ist das "Bonus-Material" hierzulande sogar noch vor der Übersetzung von Harry Potter and the Cursed Child zu haben, die erst am 24. September in die Regale kommt.

Die neuen Harry-Potter-eBooks sind bereits vorbestellbar und haben sich prompt in die vordersten Plätze der Kindle Charts eingereiht. Sowohl bei Amazon.com als auch bei Amazon UK stehen alle drei Titel in den Top 10 der eBook Charts. Erwartbar aber auch bemerkenswert, ist doch ein Großteil der Inhalte auch kostenlos auf Pottermore.com einsehbar. So gesehen erhalten nicht-englischlesende Fans noch den größten Mehrwert fürs Geld, nämlich eine "eigene" Übersetzung.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*