Skip to main content

Carlsen: E-Books ab 1,99 Euro

carlsen impressDer Carlsen Verlag (unter anderem Harry Potter) hat Details zu seinen beiden Digital-Labels enthüllt. Die ersten 20 Titel kommen im August in einschlägige E-Book-Stores und stehen mit Verkaufspreisen von 1,99 Euro bis 4,99 Euro in direkter Konkurrenz zu Indie-Literatur.

Die E-Books verteilen sich auf zwei Labels. Impress soll laut Pressemitteilung „gefühlsstarke, mitreißende Fantasy für Jugendliche und junge Erwachsene“ publizieren und richtet sich damit an das klassische Carlsen-Publikum. Instant Books hingegen veröffentlicht Thriller und romantische Literatur für Erwachsene (Randnotiz: txtr-Sprecher Fabian Lutz ist mit einem Zombie-Epos dabei). Zum Start gibt es jeweils 10 Titel, je 5 weitere E-Books sollen im Monatsrythmus folgen.

Die ab dem 08.08. erhältlichen E-Books kosten zwischen 1,99 Euro und 4,99 Euro, also ähnlich viel beziehungsweise wenig wie Self-Publisher-Titel. Carlsen verspricht ein professionelles Lektorat für alle E-Books sowie umfangreiche Marketingmaßnahmen wie noch nicht näher spezifizierte „Fan Lounges“ für ausgewählte Titel.

Nicht Autors Liebling (noch)

In Autorenkreisen wurden und werden die neuen Carlsen-Labels kontrovers diskutiert, der Verlag fragte in den letzten Monaten proaktiv erfolgreiche Self Publisher an. Zwar zahlt Carlsen bei Veröffentlichungen in seinen Digital-Imprints einen Vorschuss von nach unserem Kenntnisstand einigen Hundert Euro (andere reine Digital-Verlage wie dotbooks machen das nicht); die Umsatzvergütung ist aber deutlich geringer als bei Publikation auf eigener Faust, entsprechend handelte sich Carlsen einige Absagen von Autorenseite ein.

Werden „Impress“ und „Instant Books“ allerdings zu Erfolgsmodellen – angesichts des Pricings und der Erfahrung und den Netzwerken eines Verlages wie Carlsen scheint das nicht unwahrscheinlich -, könnten die Auswirkungen auf den Self-Publisher-Markt aber enorm sein. Der große Erfolg der Kindle Deals der Woche illustriert, wie groß die Nachfrage nach günstigen E-Books von geprüfter Qualität ist.

Mit der Frage „Indie-Literatur ja oder nein?“ beschäftigt sich auch unsere aktuelle Sonntagsfrage. 

Ähnliche Beiträge


Kommentare


MrReset 15. Juli 2013 um 18:22

Wenn jetzt noch das DRM weggelassen wurde, könnte man wirklich mal etwas von einem deutschen Verlag kaufen …

Antworten

Anke 16. Juli 2013 um 08:12

na, super! Dann kann man ja endlich hoffen, dass die „Klippenland-Chroniken“ endlich auf deutsch rauskommen! *freu* Ich habe mir schon 2 Titel auf englisch geholt und komme auch damit klar, aber die vielen erfundenen Namen für die verschiedenen Wesen sind nicht wirklich übersetzbar…

Antworten

Carlsen Verlag 17. Juli 2013 um 14:10

Die E-Books von Impress und Instant Books werden lediglich mit einem Wasserzeichen versehen.

Antworten

Carlsen startet zwei E-Book-Lables für Selfpublishing Autoren | digital publishers 18. Juli 2013 um 22:09

[…] buchreport.de, e-book-news.de, lesen.net […]

Antworten

Auch Bookrix zahlt Vorschüsse an Indie-Autoren » eBooks » lesen.net 24. September 2013 um 17:37

[…] startete Carlsen mit zwei Digital-Imprints, für die gezielt Self Publisher gesucht wurden. Die Vorschüsse sollen sich auf einige Hundert Euro belaufen. Ähnlich funktioniert auch das Programm Kindle Singles, das zu Amazons verlegerischen […]

Antworten

eBook Tipps zum Wochenende » eBooks » lesen.net 1. November 2013 um 16:35

[…] der Gratis-Front lockt ein blutiger digitaler Serienroman besonders. Zombifiziert aus dem neuen Carlsen-Label Instant Books erzählt die fast klassische Geschichte einer Zombie-Apokalypse, den ersten knapp 100-seitigen Teil […]

Antworten

Carlsen vermeldet ersten eBook-Only-Bestseller » eBooks » lesen.net 13. November 2013 um 11:12

[…] Hamburger Carlsen Verlag gibt erste Einblicke in die Arbeit seiner im August gestarteten digitalen Imprints. Ein eBook, das sich bislang über 10.000 mal verkaufte, gibt es ab Dezember auch in gedruckter […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*