Skip to main content

eBook Neuerscheinungen der Woche

Angesichts der digitalen Buchflut fällt es Lesefreunden schwer, die Perlen herauszufiltern. In unserer neuen Rubrik wollen wir auf spannende Neuerscheinungen hinweisen.

waere ich du wuerde ich mich liebenWäre ich du, würde ich mich lieben
von Horst Evers, rowohlt, 14,99 Euro (hartes DRM)

Der höchste Neueinsteiger der neuen Spiegel-Hardcover-Bestsellerliste (auf Platz 9) ist eine Sammlung komischer Kurzgeschichten und Episoden. Berlinern könnte der Autor über seine sonntägliche Comedy-Show ein Begriff sein. Mit nur 2 Euro Abschlag zum Hardcover ist das eBook leider alles andere als billig – das sehr ähnlich gestrickte vorige Buch des Autors (Für Eile fehlt mir die Zeit) kostet in digitaler Form nur 8,99 Euro.

Mord im Herbst
von Henning Mankell, Paul Zsolnay Verlag, 6,99 Euro (hartes DRM)

Das überraschende Comeback von Kurt Wallander haben wir schon in den eBook Tipps zum Wochenende besprochen (weil es den eigentlichen Serienabschluss aktuell für nur 3,99 Euro gibt), darum seien an dieser Stelle nicht mehr viele Worte zur neuen Nummer 12 der Hardcover-Bestsellerliste des Spiegel verloren. Der niedrige Preis relativiert sich etwas angesichts des geringen Buchumfangs (144 Seiten).

Dir ergeben: Band 2
von J. Kenner, Diana Verlag, 7,99 Euro (hartes DRM)

Im Kielwasser von 50 Shades of Grey und Crossfire feiert die “Stark”-Trilogie trotz mäßig innovativem Setting (junges Liebchen trifft auf attraktiven Millionär mit düsterer Seite) beachtliche Verkaufserfolge. In Deutschland kommt am heutigen Montag der zweite Teil in den Handel – – ein sicherer Bestseller.

warrior Ice – Warrior Lover 3
von Inka Loreen Minden, Indie, 3,99 Euro (kein DRM)

Schon einen Teil weiter als die Stark-Trilogie ist die Fantasy-Serie “Jax – Warrior Lover”. In Zeiten, wo viel über Kindle-Sex-Storys mit Dinosaurier-Hintergrund diskutiert wird, darf die Erwähnung dieser zwar völlig menschlichen, aber nicht weniger erfolgreichen Fantasy-Erotik-Reihe nicht fehlen. Ein Highlight: Das Cover (rechts).

Koma
von Jo Nesbø, Ullstein, 19,99 Euro (hartes DRM)

20 Euro sind ein stolzer Preis für ein eBook. Beispiele wie Dan Browns “Inferno” zeigten allerdings, dass Lesefreunde bei entsprechendem Lesestoff auch solche eBook-Preise zu zahlen bereit sind. Auch für den am heutigen Montag erschienenen 624 Seiten starken Roman “Koma” werden viele Krimi-Fans tief in die Tasche greifen, Ermittler Harry Hole erfreut sich seit Jahren auch in digitaler Form großer Beliebtheit. Sehenswert ist die Amazon.de-Artikelseite, auf der es in den Produktinformationen spannende “Enhancements” wie ein Personenverzeichnis und eine “Postkarte in Warhol-Optik” gibt. Tipp für Harry-Hole-Neulinge: Die bisherigen eBooks der Reihe liegen bei jeweils 9 bis 10 Euro.

tribune von panemDie Tribute von Panem. Gefährliche Liebe
von Suzanne Collins, Oetinger, 11,99 Euro (hartes DRM)

Zum Abschluss ein eBook, das keine Neuerscheinung im Wortsinn, aber gerade wieder hochaktuell ist. Der zweite Teil der Panem-Trilogie kommt übernächste Woche in die deutschen Kinos, weshalb der Roman gerade wieder in aller Munde ist (und in mancher Bestsellerliste). Zu Inhalten und Ausrichtung der Romanreihe (trotz “All-Age-Label” nichts für sanfte Gemüter) müssen wohl nicht mehr viele Worte verloren werden  – wer einen Kinobesuch plant, sollte das Buch lieber vorab als im Nachhinein gelesen haben.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


eBook Charts vom 13.11.2013 (KW 46) » eBooks » lesen.net 13. November 2013 um 12:55

[…] Top 10 platziert ist. Neu dabei ist dafür der Thriller Koma, über den wir in unserer neuen Rubrik eBook Neuerscheinungen der Woche berichteten (ebenso wie über Dir ergeben, die neue Nummer 7). Bei literarischen Schwergewichten […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*