Skip to main content

„Lange Nacht des eBooks“ am 14.02. in München

Eine interessante Eventreihe hat der Börsenverein in Zusammenarbeit mit einigen Münchner Verlagen und Dienstleistern auf die Beine gestellt. Am Valentinstag (14.02.) finden Abends an verschiedenen Stellen Veranstaltungen rund ums eBook statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Die meisten Veranstaltungen der langen Nacht des eBooks richten sich an ein geschäftliches Publikum. So wird ab 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Verlagsgruppe Droemer Knaur über die wirtschaftlichen Seiten von digitalen Fortsetzungsromanen (eSerial, eSeries) referiert. Aufhänger ist Iny Lorontz neue eBook-Only-Serie Die Wanderapothekerin, über die wir am gestrigen Montag auch in den Neuerscheinungen der Woche berichteten.

Ab 18:00 Uhr geht es im schicken Verlagshaus von Hanser um Hardware, nichts weniger als die Zukunft des eBook Readers steht auf der Agenda. Bei Knaur stellt sich zeitgleich die hauseigene Autorenplattform Neobooks vor. Eine Stunde später gibt es dann bei Hanser Eine Diskussion über Privatsphäre beim digitalen Lesen und zeitgleich beim Grin Verlag eine Krimi-Lesung von und mit Zoe Beck. Um 20:00 Uhr wird es beim Dienstleister hey! noch einmal hochgeschäftlich – Thema ist der Produktionsworkflow im Digital-Verlag.

Gute Idee mit Potenzial

Um 21:00 Uhr ist zumindest der offizielle Teil dann auch schon vorbei vorbei – die Ankündigung einer „langen Nacht“ ist also ein wenig hochgestapelt. Die Idee, das Thema eBook in all seinen Facetten dezentral zu diskutieren, hat aber zweifellos was und verdient eine Nachahmung auch in anderen deutschen Großstädten.

Sämtliche Veranstaltungen im Rahmen der langen Nacht des eBooks können kostenlos besucht werden, teils wird um eine Vorab-Registrierung gebeten. Die Reihe bildet den Auftakt zum eBookcamp, das am nächsten Tag (15.02.) stattfindet, allerdings schon restlos ausgebucht ist.

<Bildnachweis: Event von Shutterstock>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*