Skip to main content

Wegen Coverbild: Autorin erotischer Fan Fiction verklagt

Die Autorin einer bekannten US-amerikanischen Fan-Fiction-Geschichte muss sich vor Gericht verantworten. Kläger ist allerdings nicht der unfreiwillige Hauptdarsteller, der im Gegenteil dem eBook zu großer Popularität verholfen hat, sondern das auf dem Cover abgebildete Paar. Die beiden waren gar nicht begeistert zu sehen, dass eines ihrer Verlobungsfotos als Titelbild für Erotik-Lektüre verwendet wird.

Ein junger Mann mit Bart, der eine hübsche Blondine zärtlich auf die Stirn küsst, während sie ihre Arme um seine Schultern schlingt – das ist der Stein beziehungsweise das Titelbild des Anstoßes. Das ursprünglich abgebildete Pärchen behauptet, Autorin Lacey Noonan habe das Foto ohne ihre Zustimmung verwendet, berichtet Hollywood Reporter.

Deshalb verklagen sie nicht nur die Autorin des Buches, sondern auch die Händler, die es weiterverbreiten, nämlich Apple, Amazon und Barnes & Noble. „Das Foto wurde von den Angeklagten mit dem Ziel kommerziellen Gewinns genutzt, und zwar ohne die Erlaubnis der Kläger oder eines anderen Rechtsinhabers. Den Klägern wurde die Nutzung ihres Fotos nicht vergütet“, heißt es in der Anklageschrift. Besonderen Anstoss nehmen die Kläger am Inhalt des Buches, den sie als geschmacklos und anzüglich bezeichnen. Durch die Verwendung ihres Bildes und die Assoziation mit dem Inhalt wären sie nun dem öffentlichen Spott und Beschämung ausgesetzt.

Super-Bowl-Gewinner stolz auf „seine“ Fan Fiction

Neues Coverbild

Neues Coverbild

Tatsächlich liegt das Problem wohl vor allem an der Öffentlichkeit. Denn dem Buch ist in der letzten Zeit eine unglaubliche Welle von Aufmerksamkeit zu Teil geworden. Eigentlich, so könnte man meinen, ist der Super Bowl an allem Schuld, den in diesem Jahr die New England Patriots gewannen. Mitglied dieses Teams ist Robert James „Rob“ Gronkowski, gleichzeitig der Mittelpunkt des anstößigen Buches, das den Titel A Gronking to Remember trägt. Durch den Sieg beim Super Bowl traten nun aber Rob Gronkowski und mit ihm das Buch in Lichtgeschwindigkeit ins Rampenlicht. Spätestens nach Gronkowskis Auftritt in der Jimmy Kimmel Show, wo er eine kurze Passage des Buches vorlas, ging das Ganze viral. Nach dieser Sendung tauchten das Buch und sein Cover immer wieder und überall im Internet auf. Kein Wunder also, dass die Kläger es irgendwann bemerkten.

Wo genau die Self-Publishing-Autorin das Bild gefunden und warum sie es verwendet hat, ist bisher ungeklärt. Auf dem Cover ist mittlerweile ein anderes Paar abgebildet (das alte Cover gibt es noch beim Boston Globe zu sehen). Lacey Noonan wird sich über die mediale Aufmerksamkeit freuen, die sich bestimmt in ihren Verkaufszahlen niederschlägt. Das klagende Ehepaar wird sich laut Boston Herald wohl mit einer fünf-stelligen Summe zufrieden geben.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*