Skip to main content

Kobo Aura HD

kobo aura hd 1Der Kobo Aura HD unterscheidet sich mit seinem Bildschirm deutlich von anderen Lesegeräten. Das beleuchtete Pearl-E-Ink-Panel des „Porsche unter den E-Readern“ (Werbeslogan) löst 1440x1080px auf, es ist mit 6,8 Zoll außerdem sichtbar größer als das von Kindle Paperwhite, Tolino Shine & Co (6″). Mit 265dpi ist der Kobo Aura HD der schärfste eBook Reader, der im Jahr 2013 in den deutschen Handel kam.

Optisch sticht außerdem die ungewöhnliche gewellte Rückseite hervor, mittels der das 170 Euro teure Gerät besonders gut in der Hand liegen soll. Wie auch beim Schwestermodell Kobo Aura gibt es keine haptischen Tasten auf der Vorderseite, navigiert wird auschließlich über den berührungsempfindlichen Bildschirm.

Im Test wusste der Kobo Aura HD mit seinem scharfen Display, der guten Bedienoberfläche und dem weitverzweigten App-Ökosystem. Einziger Kritikpunkt war der etwas unhandliche Formfaktor und das mit 250 Gramm vergleichsweise hohe Gewicht (Tolino Shine: 185 Gramm).

Meldungen zum Kobo Aura HD

Kobo Aura HD – Datenblatt

ModellnameKobo Aura HD
Maße175,7 x 128,3 x 11,7mm
Gewicht250g
Akkulaufzeit"Bis zu 2 Monate"
Display6,8" E-Ink (Pearl-Generation, 16 Graustufen, beleuchtet)
Touchja
Auflösung1080x1440px (265dpi)
CPU1 GHz
Speicher intern4 Gbyte SSD
ErweiterbarmicroSD-Karte (max. 32 Gbyte)
KonnektivitätUSB 2.0, WLAN
TextformateEPUB, PDF (je mit/ohne Adobe DRM), MOBI, TXT, HTML, XHTML, RTF, CBZ, CBR
BildformateJPEG, GIF, PNG, TIFF
Audioformate--
Release USAApril 2013
Release DApril 2013
Farbenschwarz, weiß
Verkaufspreis (UVP)170 Euro

Kobo Aura HD – Media

[nggallery id=121]