Skip to main content

Erdbeereisnächte

100°

Samantha rechnet an einem romantischen Wochenende mit ihrem Freund fest mit einem Heiratsantrag. Als der Antrag ausbleibt und Samantha dann auch noch ihre Jugendliebe wieder trifft, ist das Gefühlschaos perfekt. “Sie [die Protagonistin] nimmt einen mit auf die Reise, wo man sich verstanden, vertraut und überhaupt nicht fremd vorkommt und es einfach Spaß macht, gefühlt ein Teil dieser Reise zu sein” (Amazon-Rezensentin).

Champagner, Charleston und Chiffon

100°

Berlin, 1926: Die Stadt, in die die junge Buchhalterin Elly Preissing zieht, wirkt wie eine einzige Verheißung. Doch vor Ort macht sich erst einmal Ernüchterung breit, in jeder Beziehung. “Berlin ist immer eine Reise wert. Und diesem Buch ist es mit etwas leiseren Tönen definitiv gelungen, mich abzuholen und in die 20er zu entführen” (Amazon-Rezensentin). 4,5/5 Sterne bei 6 Amazon-Rezensionen für den vielschichtigen historischen Liebesroman.

Vergiss nicht, dass wir uns lieben

100°

Ein außergewöhnlicher Liebesroman über ein Mann und eine Frau, die eines Morgens in einem abgelegenen Haus erwachen, ohne Erinnerung. Sie spüren nur: sie lieben sich. “Dieser Roman hinterfragt, wie wichtig Erinnerungen für uns sind und was sie aus uns machen können. Ich bin von dieser Idee und der Umsetzung völlig begeistert und konnte das Buch – besonders gegen Ende – kaum aus der Hand legen” (Amazon-Rezensentin). Gute 4,5/5 Sterne bei 99 Amazon-Rezensionen, leider auch nur dort zu haben.

Speed-Dating

100°

Emma hat mit ihrer forschen Art ein Talent dafür, interessante Männer zu verschrecken. Von der Liebe enttäuscht, lässt sie sich von einer Freundin zu einer Speed-Dating-Session überreden. Die Folgen hat. “Man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Es ist toll geschrieben und zieht einen in den Bann, denn es gibt kaum etwas Spannenderes als die Beziehungen zwischen Menschen” (Amazon-Rezensentin). Gute 4,3/5 Sterne bei 16 Amazon-Rezensionen für die leichtgängige Romanze.

Der Blogger

100°

Ein renommierter Enthüllungsblogger kündigt eine spektakuläre Enthüllung über die Pharmaindustrie an – kurz darauf verschwindet er spurlos. Neben der Polizei begibt sich auch eine junge Journalistin auf Spurensuche, “Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Kaum etwas ist vorhersehbar, schon mal gar nicht das Ende” (Amazon-Rezensent). 4,4/5 Sterne bei 20 Amazon-Rezensionen für den WDR 2 Krimitipp.

Der vierte Kennedy

100°

Packender Polit-Thriller vom Paten-Autor Mario Puzo. Der erdachte einen fiktiven Neffen von John F. Kennedy, Robert F. Kennedy und Edward Kennedy, der als vierter Kennedy die USA regiert. Gerade als er verkünden will, für die nächste Amtszeit nicht mehr kandidieren zu wollen, beginnen Mitglieder einer Terrorgruppe mit einer großangelegten Anschlagsserie. “Man könnte sagen, hier trifft Michael Moore auf John Lecarre, um den ultimativen Polit-Thriller der Neuzeit zu verfassen” (Amazon-Rezensent).

Der verbotene See

100°

Spannendes High-Fantasy-Epos über eine göttliche Prophezeiung mit Konsequenzen: Ein Schwanenfürst nimmt seiner neugeborenen Tochter ihre magischen Kräfte und entsendet sie ins Reich der Menschen, um schlimme Verwüstungen zu verhindern. Trotzdem zieht ein Krieg am Horizont heran. “Die Welt ist gut durchdacht und deckt sich wunderbar mit der Story und den Geschehnissen” (Amazon-Rezensentin). Auftakt einer Trilogie, Band 2 (Thalia) und Band 3 (Thalia) gibt es für jeweils 5,99 Euro.

Das Prinzessinnenspiel

100°

Ein Märchen-Thriller über Freundschaft, Selbstbehauptung und ein bisschen auch über die Liebe. Die schüchterne Karen tritt eine weite Reise in eine ferne Stadt an, wo sie einen spektakulären Wettstreit für sich entscheiden will. Es winken: Der Prinz und die Krone des Königreiches. “Eine gut durchdachte und liebevoll konstruierte Geschichte mit viel Herz” (Amazon-Rezensent). Exzellente 4,6/5 Sterne bei 20 Amazon-Rezensionen.

Von den Grenzen der Erde

100°

Historischer Roman mit mythologischen Elementen. Im frühen 9. Jahrhundert wird die Irin Lynn von Normannen ins ferne Norwegen verschleppt, ihr Vater vor ihren Augen getötet. Doch Lynn hat eine besondere Gabe: Sie kann ins Totenreich wandern. “Eine so faszinierende Geschichte über die Zeit der Wikinger. Hier stimmt einfach alles. Abenteuer, eine Prise Mystik und vielschichtige Protagonisten” (Amazon-Rezensent). Tolle 4,7/5 Sterne bei 44 Amazon-Rezensionen und ein Siegel der Indie-Qualitätsiniative Qindie.