Skip to main content

Jemand anders

100°

Innerhalb von einem Monat kommt es zu zwei tödlichen Unfällen in einem Fitnessstudio, das vom ehemaligen Franziskanerpater Edgar betrieben wird. Edgar versucht den Unfällen auf den Grund zu gehen – und wird dabei nach und nach von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt. “Kriminaltechnische Ermittlungsarbeit im herkömmlichen Sinne ist hier nicht zu erwarten – die entsprechenden Beamten samt Apparat fehlen. Man vermisst sie nicht! (…) Ein ebenso ungewöhnliches wie nachhaltiges Leseerlebnis” (Amazon-Rezensent).

Herzklopfen in Nimmerland

100°

Wunderschönes modernes Märchen über eine junge Frau, die von ihrem Balkon fällt und von einem fliegenden Jungen aufgefangen wird, der sich selbst Peter Pan nennt. Sie gerät in eine fantastische Welt, will aber eigentlich nur zurück nach London zu ihrer Familie – ein schwieriges Unterfangen. “Eine unglaubliche Story, toll geschrieben und einfach zauberhaft. Lest es einfach, es lohnt sich” (Amazon-Rezensentin). Begeisterte 4,8/5 Sterne bei 121 Amazon-Rezensionen für den ersten Teil einer Dilogie (Zweiteiler).

Alles, was bleibt

100°

Ein leiser und melancholischer Roman über eine Frau, die nach dem Ende einer intensiv geführten Ehe vor den Scherben ihres Lebens steht. “Ein wirklich beeindruckender Roman mit Tiefgang, der tragisch und berührend ist. Die Geschichte eines Neuanfangs, der nicht unbedingt dem Klischee entspricht” (Amazon-Rezensentin). Mit kulinarischem Einschlag und Kochrezepten auf den letzten Seiten.

Die Form des Wassers/Der Hund aus Terracotta

100°

Die ersten beiden Ermittlungsaufgaben des hierzulande inzwischen recht beliebten sizilianischen Commissario Montalbano, den es in Italien auch als TV-Serie gibt. Der witzige wie bissige Kommissar lässt sich auch von der ortstypischen Korruption, Intrigen und mafiösen Strukturen nicht aus der Ruhe bringen. “Wegen der wunderbaren italienischen Stimmung mussten wir Abends erst mal einen großen Topf ‘spaghetti dell’aglio e olio’ kochen” (Amazon-Rezensent zu Die Form des Wassers).

Killer ohne Gnade / Killer ohne Skrupel

100°

Zwei actiongeladene Fälle des toughen New Yorker Ermittlers Jesse Trevellian von Alfred Bekker, der sich als Autor unter anderem etlicher Jerry-Cotton-Bände bestens in diesem Metier auskennt. Einzeln je 2,99 Euro, als Doppelband derzeit gratis. “Eine super spannende Geschichte, für mich sehr flüssig geschrieben. (…) Sehr sympathische und interessante Charaktere” (Amazon-Rezensent zu Killer ohne Skrupel).

Das Flüstern der Fische

100°

Abwechslungsreicher Bodensee-Krimi mit viel Humor. Ein Stuttgarter Kommissar wird an den beschaulichen Bodensee abgeschoben, eigentlich aufs Abstellgleis. Doch plötzlich tauchen überall Leichen auf. “Ein Buch das man liest und nicht so schnell vergisst, wie es ja doch bei vielen anderen ist” (Amazon-Rezensent). Der Meinung waren offenbar einige: Sehr gute 4,7/5 Sterne bei 95 Amazon-Rezensionen.

Die Entführung

100°

Spannender Endzeit-Roman, in dem sich die staubige und lebensfeindliche Welt nicht nur in der Handlung, sondern auch in der Erzählsprache wiederspiegelt. Als der Zwillingsbruder der 18-jährigen Saba entführt wird, begibt sich diese auf eine gefährliche Reise durch ein wüstes Land, das von einem verrückten König beherrscht wird. “Handlung, Plot und Charaktere haben mich voll überzeugt” (Amazon-Rezensent). Auftakt einer Reihe, aber in sich geschlossen. Eine Verfilmung ist in Arbeit – durch niemand geringeren als Ridley Scott (Alien, Blade Runner).

Gehetzt

100°

Mit viel trockenem Humor gewürztes Fantasy-Spektakel. Der letzte lebende Druide, schon mehr als 2.100 Jahre alt, versteckt sich in der US-amerikanischen Wüste vor Göttern, Elfen und sonstigem magischen Volk. Denn er nennt ein begehrtes Zauberschwert sein Eigen. “Mich hat dieses Buch vollends begeistert. Es ist durchweg spannend, interessant, witzig und hält so manche Überraschung parat” (Amazon-Rezensent). 4,4/5 Sterne bei 1.022 (!) Amazon-Rezensionen für die Originalausgabe. Auch die weiteren bislang sechs Bände aus der Chronik des eisernen Druiden bekommen durchweg viel Lob für Storyline und streckenweise sarkastischen Erzählstil.

Weit hinter dem Horizont

100°

Dramatische Familiengeschichte vor malerischen französischen Landschaften. Eine erfolgreiche Schriftstellerin wuchs bei ihrer Großmutter auf, nachdem ihre Eltern bei einer Explosion ums Leben kamen – dachte sie zumindest. Als sie plötzlich einen Brief von ihrer tot geglaubten Mutter erhält, wird sie von einer unangenehmen Vergangenheit eingeholt. “Ein Buch, das Emotionen weckt. Gelungene Charaktere und ein Schreibstil, der alle Sinne mit einbezieht” (Amazon-Rezensentin). Sehr gute 4,3/5 Sterne bei 25 Amazon-Rezensionen.