Skip to main content

Ich will keinen Bodyguard!

100°

Die Wiener Journalistin Mara scheint ihren Traummann gefunden zu haben, gemeinsam verbringen sie einen märchenhaften Urlaub in der Karibik. Das Glück wäre perfekt, gäbe es da nicht Cora, die mit aller Macht die Zweisamkeit zu torpedieren versucht. “Eine Geschichte, die ein perfekter Mix aus Chick-Lit und romantischer Komödie ist. Wer bei einer Lovestory nicht nur die eine oder andere Träne vergießen, sondern auch herzhaft lachen und sich amüsieren will, wird nicht enttäuscht werden” (Amazon-Rezensentin). Aktuell gute 4,4/5 Sterne bei 53 Amazon-Rezensionen.

Verlockende Opfer

100°

Kurzweiliger Krimi mit starker Erotik-Komponente. Im Frankfurter Rotlichtmilieu treibt ein Serienmörder sein Unwesen, der es offenbar auf Prostituierte mit einer ganz besonderen Vorliebe abgesehen hat. Hauptkommissarin Esther Streit begibt sich mit ihrem Team und ihrem Partner, einem Journalisten, auf Spurensuche. “Die Kommissarin und ihr Lover sind mir ans Herz gewachsen, daran ändert auch die teils derbe Sprache nix. Im Gegenteil, sie trifft das Genre und hält die Geschichten immer in Spannung” (Amazon-Rezensent). Wer auf den Geschmack kommt: Die Sex-and-Crime-Reihe umfasst inzwischen 8 Fälle nach gleichartigem Strickmuster (und wird vermutlich so lange fortgeführt, bis Autor und Verlag die Opfer-Adjektive ausgehen).

Keks-Mord

100°

Mitten in der ansich besinnlichen Adventszeit wird der hanseatische Lebemann Gerth Roggen ermordet – mit vergiftetem Weihnachtsgebäck. Kommissar Frieder Westermann stößt auf eine ganze Reihe aktueller und verflossener Liebschaften, die allesamt Tatmotive haben. “Mit leerem Magen sollte man diesen Krimi nicht lesen. Er macht Appetit auf mehr!” (Amazon-Rezensent) Dafür gibt es Kochrezepte im Anhang, natürlich nur mit gesundheitlich unbedenklichen Zutaten.

Der Goldene Thron

100°

Fesselnder historischer Roman über Guillaume le Maréchal, den “besten aller Ritter” im mittelalterlichen England. Als Kind eigentlich schon dem Tode geweiht, machte er sich mit Kühnheit und Loyalität schon zu Lebzeiten zur Legende und diente 5 Königen. “Sehr interessanter, gelungener Einblick in die englische Geschichte im Mittelalter. Schön, flüssig und spannend geschrieben” (Amazon-Rezensent). Abschluss einer Trilogie (1. Das Kupferne Zeichen, 2. Der Silberne Falke, jeweils günstige 3,99 Euro für > 600 Seiten), laut Autorin aber auch sehr gut für sich zu lesen. Gedruckt 2010 bei Bastei Lübbe erschienen. Die Digital-Ausgabe wird von der Autorin selbst vertrieben, derzeit leider nur bei Amazon.

Germania

100°

Im Sommer 1944 wird das zerbombte Berlin von einem Serienmörder heimgesucht, allem Anschein nach ein treuer Nazi. Zur Aufklärung reaktiviert die Gestapo einen jüdischen Kommissar, ehemals der profilierteste Ermittler der Reichshauptstadt. “Extrem spannend, historisch hervorragend recherchiert und sehr intelligent erzählt” (Amazon-Rezensent). 4,4/5 Sterne bei 73 Amazon-Rezensionen für einen aufwühlenden Kriminalroman, bei dem der historische Kontext weit mehr als nur Begleitmusik ist.

Das Schwert des Normannen

100°

Eine packende fiktionale Nacherzählung der realen Lebensgeschichte von Robert Guiskard, dank dessen Finesse sich die Nachfahren der Wikinger im 11. Jahrhundert bis nach Süditalien ausbreiteten. “Beste Unterhaltung, exzellenter Schreibstil! Liest sich sehr angenehm” (Amazon-Rezensent). Zu dem historischen Roman gibt es in unserem Forum übrigens aktuell eine Leserunde unter Mitwirkung des Autor.

Liebe auf zwölf Pfoten

100°

Berührende Weihnachtsgeschichte über eine eine vom Leben frustrierte Grundschullehrerin, die Besuch von einer Katzenfamilie bekommt. Clou: Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der Frau und einer der Katzen erzählt. “Ein wunderschönes Buch, das wunderbar geeignet ist, in der Adventszeit gelesen zu werden” (Amazon-Rezensentin). Tolle 4,6/5 Sterne bei 26 Amazon-Rezensionen.

Secret Ways: Tödliche Überraschung

100°

In diesem humorvollen Romantik-Thriller wird ein erfolgreicher Unternehmer von seiner neuen Freundin an seinem Geburtstag in eine geheimnisvolle Höhle “entführt”, die es zu erforschen gilt. Als sie im Tunnelsystem über eine frische Leiche stolpern, ist es mit der lieblichen Stimmung abrupt vorbei. “Ich fand die Geschichte nicht nur sehr spannend, sondern auch ziemlich beklemmend. Ein richtiger Page-Turner!” (Amazon-Rezensent). 

Unter dem Wolfsmond

100°

Ich-Erzähler Alex McKnight lebt im bitterkalten Grenzgebiet der USA und Kanada und vermietet Waldhütten, daneben verdingt er sich als Privatdetektiv. Eines Tages sucht eine offenbar verängstigte indianischstämmige Frau in einer Hütte von McKnight Zuflucht. Als sie spurlos verschwindet, begibt sich der Vermieter auf Spurensuche. “Endlich ist hier kein Held gefragt, der in jeder Lebenslage gutaussehend und allwissend ist. Erfrischend und weitsichtig wird der Leser in eine ihm fremde Welt entführt, für die es sich durchaus lohnt, ‘die Nacht durchzumachen’” (Amazon-Rezensent). Aktuell sehr gute 4,6/5 Amazon-Rezensionen für den zweiten Fall eines kantigen Ex-Polizisten.