Skip to main content

Heart Beat

100°

Um bei ihrem Schwarm bessere Chancen zu haben, bittet die junge Professorin Erin ihren langjährigen besten Freund um Hilfe. Im Laufe der “Lehrzeit” entwickeln sich zwischen den beiden Gefühle über die Freundschaft hinaus. “Spannend geschrieben mit der richtigen Prise Humor und einem guten Spritzer Liebe” (Amazon-Rezensentin). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 54 Amazon-Rezensionen für die romantische Komödie.

Echo einer Winternacht

100°

25 Jahre nach einem grausigen Mord in einem schottischen Universitätsstädtchen, für den nie jemand zur Rechenschaft gezogen wurde, rollt die Polizei den Fall neu auf. Zur gleichen Zeit kommt es zu neuen Morden – an den damaligen Tatverdächtigen. “Der Schluss ist einfach Hammer, rundet die gelungene Geschichte gut ab und hinterlässt einen bleibenden Eindruck” (Amazon-Rezensent).

Wehe dem, der Böses tut / Dark Silence

100°

Zwei subtil-düstere Thriller in einem Doppelband. Gemeinsamer Nenner: In beiden Schmökern sind Frauen auf der Suche nach ihrer Identität, und beiden wird dabei nach dem Leben getrachtet. “Schade, dass dieses Werk von Lisa Jackson so wenig Beachtung findet. Es ist unbedingt lesenswert und spannend bis zum Schluss” (Amazon-Rezensent zu “Wehe dem, der Böses tut”). Gute 4,3/5 Sterne bei 550 Amazon-Rezensionen für die US-Originalausgabe von “Dark Silence”.

Der Heiratsplan

110°

England, 1811: Nach dem Tod des Familienoberhauptes soll Penelope möglichst schnell möglichst wohlhabend verheiratet werden, um das Anwesen der Familie zu retten. Gemeinsam mit ihrer Schwester Frederica reist sie nach London, wo die ersten Turbulenzen nicht lange auf sich warten lassen. “Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist sehr leicht und flüssig geschrieben. Man ist sofort in der Geschichte” (Amazon-Rezensentin). 31x 5 Sterne, 16x 4 Sterne bei bislang 52 Amazon-Rezensionen für den Regency-Roman von Sophie Farago, die sich mit romantischen Erzählungen aus dieser Epoche (Die Braut des Herzogs, Schneegestöber, …) hierzulande eine große Fangemeinde erschrieben hat.

Gorra, das Geschöpf des Teufels

100°

Gruseliger Österreich-Krimi, in dem ein Ungeheuer die Alpenrepublik in Angst und Schrecken versetzt und beim Meucheln nicht gerade zimperlich vorgeht. “Flüssig und schnell zu lesen. Natürlich keine hochtrabende Literatur, aber wirklich gute Unterhaltung.” A. F. Morland ist ein Pseudonym von Heftroman-Legende Friedrich Tenkrat (mehr als 3.000 publizierte Kurzromane).

Crossmatch

100°

Ein junger Mann wird ermordet aufgefunden, dem Toten wurden etliche Organe entnommen. Kommissarin Lia Willach stößt bei ihren Ermittlungen schnell auf die Spuren der Organmafia – und sie ist ganz offensichtlich nicht die einzige, die die Organisation bekämpft. “Thrill bis zum letzten Atemzug” (Amazon-Rezensent). Exzellente 4,7/5 Sterne bei 46 Amazon-Rezensionen für den beklemmenden Thriller.