Skip to main content

Das Gespenst im Urwald

100°

Nach 15 Jahren Ehe frisch geschieden, geht es für Caro erst einmal mit zwei Freundinnen in den Thailand-Urlaub. Mit der neuen Freiheit scheint es nach einer romantisch-verhängnisvollen Nacht mit einem New Yorker Architekten gleichwohl schnell vorbei. “Schöne Urlaubslektüre – nicht nur für Thailand-Fans” (Amazon-Rezensentin). Sommerliche 4,5/5 Sterne bei 47 Amazon-Rezensionen.

Revolte der Mutanten

100°

Der Name ist Programm bei diesem actionreichen Science-Fiction-Abenteuer: Mutanten aus der Galaxis M82 haben sich gegen die Menschheit verschworen. Nur Frank Brewster und seine Freunde können der Revolte noch Einhalt gebieten. Eine Erzählung aus der Feder des vor allem für seine Kinderbücher bekannten Alexander Brändle, gedruckt schon im Jahr 1981 als Heftroman bei Bauer erschienen. Aber gute SciFi ist ja bekanntlich zeitlos.

Warrior Cats: Erste Staffel

150°

Viele Katzen für wenig Geld: Auf mehr als 2.000 Seiten erstrecken sich die sechs Romane dieses tierischen Abenteuer, die es hier in einem Sammelband gibt. “Absolut empfehlenswert für alle Abenteurer, Tierfreunde und Menschen mit Phantasie” (Amazon-Rezensent). Tolle 4,9/5 Sterne bei 60 Amazon-Rezensionen für die kriegerischen Katzen, deren Erfolg in den letzten Jahren zahlreiche Nachahmer animiert hat.

Malocchio

100°

Kurz nach dem zweiten Weltkrieg wird in einem italienischen Dorf der junge US-Soldat Jack von der Heilerin Maria mit einem sagenumwobenen Fluch belegt, dem “bösen Blick”. Über Jahrzehnte und Generationen führt der Fluch zu schlimmen Unglücksfällen in Jacks Familie – die tatsächlich auch die Familie von Maria ist. “Also ich könnte hier nur noch ins Schwärmen geraten über diese fesselnde Familiengeschichte. In diesem Buch gab es nicht eine langweilige Stelle” (Amazon-Rezensent). Überragend bewertet: 15 Amazon-Rezensionen, 15x 5 Sterne.

Verloren in Venedig

100°

Knackiger romantischer Kriminalroman ohne übermäßiges Blutvergießen und geschickten Verbindungen von Historie und Gegenwart im malerischen Venedig. “Spannend und unterhaltsam geschrieben bis zur letzten Seite. Für jeden Historikleser und Venedigfreund ein Muss” (Amazon-Rezensentin). Erschien gedruckt unter dem Titel “Die dunklen Gassen von Venedig” bei Cora.

Der beste Suizid ist immer noch sich tot zu leben

100°

Ja, das machen wir alle, sich tot leben. So wie fast alle essen und trinken, mittelprächtige Jobs erledigen, ein paar Träume hüten, andere verwerfen und in manchen Nächten ihren Nächsten lieben. All das kleine Glück und auch das große. Die Schnappatmung von Zeit zu Zeit und die Suche nach dem Ankommen, ohne etwas aufzugeben, obwohl du dir doch bereits zehntausendfach selbst bewiesen hast, dass das Glück nur ein Hochplateau sein kann, ein erklommener Aussichtsfleck zum Atemholen und Vertrauen schöpfen.

Anno Daemonis: Im Jahr des Dämons

100°

Gruseliger Horror-Thriller über einen Mann, der von seinem Onkel neben viel Geld auch eine mittelalterliche Burg vererbt bekam. Die Geschehnisse vor Ort rauben ihm den Verstand. “Die gut durchdachte Geschichte fängt gemächlich an, steigert sich aber ab dem 2. Kapitel bis zu einem wahren Inferno” (Amazon-Rezensent). Ein Markenzeichen des Autor: Es geht blutig-explizit zur Sache. Im deutschen Amazon-Verlag erschienen, folglich nur ebendort zu haben.

Emily Anderson und das Vermächtnis der Gebrüder Ysenhoff

100°

Eine zurückhaltende 13-jährige wird mit ihrer Freundin über ein verwunschenes Gemälde in eine fantastische Welt gezogen, in der gefährliche Abenteuer bewältigt werden wollen. “Liebevoll geschriebene Geschichte für Mädchen, die das Träumen noch nicht verlernt haben” (Amazon-Rezensent). 4,6/5 Sterne bei 16 Amazon-Rezensionen für diese märchenhafte Fantasy, die es leider nur bei Amazon gibt.

My Sweetest Escape

100°

Emotionale New-Adult-Romanze. Nach einem Schicksalsschlag lässt sich College-Studentin Joscelyn so sehr gehen, dass ihre ältere Schwester die Obhut über sie übertragen bekommt. Was ihr Unwohlsein nur noch vergrößert – und dann macht sich auch noch dieser Bad Boy an sie heran. “Ich hätte immer weiter lesen können” (Amazon-Rezensentin). Gute 4,3/5 Sterne bei 22 Amazon-Rezensionen.