Skip to main content

Spionagealarm

100°

Vier klassische Spionage-Thriller, ursprünglich veröffentlicht als Heftromane, in einem Sammelband. Eine US-Geheimorganisation hat den inneren Frieden zu bewahren und operiert dafür mit weitgehenden Befugnissen im In- und Ausland – vor allem natürlich gegen die Sowjets. “Gute Unterhaltung” (Amazon-Rezensent). Der Autor publizierte unter den Pseudonymen R. F. Garner, Pete Burnett und John Kirby auch sehr erfolgreich Western. Er starb im 1990, also just zum Ende des kalten Krieges.

Die Astronomin

100°

Historischer Roman über “Kometenjägerin” Caroline Herschel, die erste anerkannte Astronomin der Geschichte. Caroline ist gescheit, begabt und ihrem Bruder Wilhelm eine wichtige Stütze. Trotzdem behandelt der seine Schwester nur wie eine Haushälterin. Die junge Frau will aber mehr als das und tut deshalb alles, um diesem Schattendasein zu entkommen. “Ein interessantes, einfühlsames Portrait einer starken Frau. Ihr bescheidenes Leben, ihre aufopfernde Anhänglichkeit an ihren Bruder sowie ihre Ausdauer gewinnen mir absolute Anerkennung an” (Amazon-Rezensentin).

Das Leuchten der schottischen Wälder

100°

Abenteuerlicher Liebesroman aus den schottischen Highlands. Der plötzliche Tod ihrer Eltern reißt Protagonistin Lena aus ihrem gewohnten Leben. Sie kehrt zurück in ihre Heimat, um die Hinterlassenschaften zu regeln: Die Alpakaherde ihrer Mutter und die Landarztpraxis ihres Vaters. Dabei stellen sich ihr einige Widrigkeiten in den Weg, von brummigen Einwohnern, über Naturkatastrophen bis zu kernigen schottischen Rangern. “Christa Canetta ist wirklich eine großartige Erzählerin und zu Recht Bestsellerautorin. Ihr ist es bisher bei jedem ihrer Liebesromane gelungen, mein Herz zu erwärmen und mich an die große Liebe glauben zu lassen” (Amazon-Rezensentin).

Die weiße Massai

100°

Autobiographischer Bericht der Schweizerin Corinne Hofmann, die sich während eines Afrika-Urlaubs verliebte und blieb. Sie heiratet einen Massai-Krieger und lebt fortan mit ihm im Busch, aber die Anpassung fällt ihr schwerer als gedacht. Schauspielerin Nina Hoss erhielt 2005 den Bayerischen Filmpreis für ihre Hauptrolle in der Verfilmung des Buches. Buch und Film wurden viel gelobt, aber auch kontrovers diskutiert, wie nicht zuletzt die Amazon-Bewertungen zeigen. “Ein wahrhaft großartiges Buch über die Lebensweise, die Probleme und die Menschen in Afrika und natürlich über eine ganz große Liebe” (Amazon-Rezensentin).

Wellenbrecher

100°

Hintergründiger Liebesroman um das zentrale Thema Inklusion. Im Schwimmbad lernt Rike den kleinen Robin und seinen Vater Joe kennen. Die drei verstehen sich gut und treffen sich von da an öfter, um gemeinsam ihre Bahnen zu ziehen. Rike ahnt nicht, dass ihr neuer Bekannter als Folge eines Unfalls nicht mehr selbstständig gehen kann, bis sie ihn eines Tages aus dem Becken steigen sieht. “Ein bezaubernder, lebensnaher Liebesroman mit ernstem Hintergrund und äußerst sympathischen Hauptfiguren” (Amazon-Rezensentin).

Rosentod

100°

Packender Thriller mit einem Frauenmörder, der in der Steiermark sein Unwesen treibt. Er kennzeichnet seine Opfer mit einer Plastikrose auf der Brust und veröffentlich anonyme Videos der Frauen vor ihrem Tod. Kommissarin Ulla Spärlich beginnt mit den Ermittlungen, kurz darauf ist eine ihrer Freundin in so einem Video zu sehen. “Die Gefahr bei schreibenden Polizisten ist, dass der Roman zu einem Polizeibericht verkommt. Das hat der Autor hervorragend gelöst” (Amazon-Rezensent).

Wer ohne Sünde ist

100°

Schillernder Roman über das bunte Leben kurz nach der Jahrhundertwende. Lisa Wegner bekommt davon anfangs wenig mit, weil sie fernab von allem auf einem Gutshof aufwächst. Doch dann keimt in ihr der Wunsch auf, Künstlerin zu werden. Sie macht sich auf nach München, wo sie eine völlig neue Welt kennenlernt. “Idealistisch, philosophisch, hautnah, spannend und ergreifend schildert Susanne Seitz das Leben einer Künstlerin, in dem es vor allem um die Vielfalt des Lebens selbst geht” (Amazon-Rezensent). Exklusiv bei Amazon erhältlich.

Im Schatten der Olivenbäume

100°

Historischer Roman aus dem späten 19. Jahrhundert. Die englische Malerin Fiona reist nach Italien, um den Genueser Tuchfabrikanten Fabricio Perlucci zu porträtieren. Im Hintergrund des Bildes soll ein wertvolles Damasttuch abgebildet werden. Als dieser Schatz jedoch plötzlich verschwindet, gerät Fiona in Verdacht. “Allerbeste Unterhaltung, die Herz und Verstand gleichermaßen anspricht” (Amazon-Rezensentin).

Der Duft des Jacaranda-Baums

100°

Mitreißender Roman, in dem eine junge Lehrerin ihr Glück in Australien sucht. Sarahs Welt bricht zusammen, als sie herausfindet, dass sie von ihrem Verlobten betrogen wird. Hals über Kopf flüchtet sie zu ihren Großeltern – auf eine Farm in Down-Under. “Nachdem ich schon mehrere Bücher von Christin Busch gelesen habe, wurde ich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Die ideale Urlaubslektüre” (Amazon-Rezensentin).

Vereinschronik

100°

Coming-of-Age-Roman, der geschickt das Leben eines jungen Mannes und die Historie eines Vereins verknüpft. Nur weil er den Deutsch-Leistungskurs belegt hat, wird Tilman von den alten Herren seines Musikvereins dazu auserkoren, für das anstehende Jubiläum eine Chronik zu verfassen. Daraus entsteht eine wunderbare Geschichte über das Leben, die Liebe und die Musik in der Provinz.