Skip to main content

Die weiße Massai

100°

Autobiographischer Bericht der Schweizerin Corinne Hofmann, die sich während eines Afrika-Urlaubs verliebte und blieb. Sie heiratet einen Massai-Krieger und lebt fortan mit ihm im Busch, aber die Anpassung fällt ihr schwerer als gedacht. Schauspielerin Nina Hoss erhielt 2005 den Bayerischen Filmpreis für ihre Hauptrolle in der Verfilmung des Buches. Buch und Film wurden viel gelobt, aber auch kontrovers diskutiert, wie nicht zuletzt die Amazon-Bewertungen zeigen. “Ein wahrhaft großartiges Buch über die Lebensweise, die Probleme und die Menschen in Afrika und natürlich über eine ganz große Liebe” (Amazon-Rezensentin).

Wellenbrecher

100°

Hintergründiger Liebesroman um das zentrale Thema Inklusion. Im Schwimmbad lernt Rike den kleinen Robin und seinen Vater Joe kennen. Die drei verstehen sich gut und treffen sich von da an öfter, um gemeinsam ihre Bahnen zu ziehen. Rike ahnt nicht, dass ihr neuer Bekannter als Folge eines Unfalls nicht mehr selbstständig gehen kann, bis sie ihn eines Tages aus dem Becken steigen sieht. “Ein bezaubernder, lebensnaher Liebesroman mit ernstem Hintergrund und äußerst sympathischen Hauptfiguren” (Amazon-Rezensentin).

Rosentod

100°

Packender Thriller mit einem Frauenmörder, der in der Steiermark sein Unwesen treibt. Er kennzeichnet seine Opfer mit einer Plastikrose auf der Brust und veröffentlich anonyme Videos der Frauen vor ihrem Tod. Kommissarin Ulla Spärlich beginnt mit den Ermittlungen, kurz darauf ist eine ihrer Freundin in so einem Video zu sehen. “Die Gefahr bei schreibenden Polizisten ist, dass der Roman zu einem Polizeibericht verkommt. Das hat der Autor hervorragend gelöst” (Amazon-Rezensent).

Wer ohne Sünde ist

100°

Schillernder Roman über das bunte Leben kurz nach der Jahrhundertwende. Lisa Wegner bekommt davon anfangs wenig mit, weil sie fernab von allem auf einem Gutshof aufwächst. Doch dann keimt in ihr der Wunsch auf, Künstlerin zu werden. Sie macht sich auf nach München, wo sie eine völlig neue Welt kennenlernt. “Idealistisch, philosophisch, hautnah, spannend und ergreifend schildert Susanne Seitz das Leben einer Künstlerin, in dem es vor allem um die Vielfalt des Lebens selbst geht” (Amazon-Rezensent). Exklusiv bei Amazon erhältlich.

Im Schatten der Olivenbäume

100°

Historischer Roman aus dem späten 19. Jahrhundert. Die englische Malerin Fiona reist nach Italien, um den Genueser Tuchfabrikanten Fabricio Perlucci zu porträtieren. Im Hintergrund des Bildes soll ein wertvolles Damasttuch abgebildet werden. Als dieser Schatz jedoch plötzlich verschwindet, gerät Fiona in Verdacht. “Allerbeste Unterhaltung, die Herz und Verstand gleichermaßen anspricht” (Amazon-Rezensentin).

Der Duft des Jacaranda-Baums

100°

Mitreißender Roman, in dem eine junge Lehrerin ihr Glück in Australien sucht. Sarahs Welt bricht zusammen, als sie herausfindet, dass sie von ihrem Verlobten betrogen wird. Hals über Kopf flüchtet sie zu ihren Großeltern – auf eine Farm in Down-Under. “Nachdem ich schon mehrere Bücher von Christin Busch gelesen habe, wurde ich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Die ideale Urlaubslektüre” (Amazon-Rezensentin).

Vereinschronik

100°

Coming-of-Age-Roman, der geschickt das Leben eines jungen Mannes und die Historie eines Vereins verknüpft. Nur weil er den Deutsch-Leistungskurs belegt hat, wird Tilman von den alten Herren seines Musikvereins dazu auserkoren, für das anstehende Jubiläum eine Chronik zu verfassen. Daraus entsteht eine wunderbare Geschichte über das Leben, die Liebe und die Musik in der Provinz.

Alle Tage unseres Lebens

100°

Dramatischer Liebesroman über eine Frau mit Hirntumor. Als Celia von ihrer Krankheit erfährt, will sie sich nicht hängen lassen, sondern die verbliebene Zeit so gut wie möglich nutzen. Sie bucht eine Reise nach Irland, die sie schon immer machen wollte. Doch dort angekommen trifft sie auf Brandon, und plötzlich wird alles noch viel schwerer als gedacht. “Mir wurde eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle geliefert. Ich habe geliebt, ich war geschockt, ich habe gezittert, geweint, gefleht, gebangt, gehofft” (Amazon-Rezensentin).

Operation Amazonas

100°

Packender Horror-Thriller aus den grünen Tiefen des Dschungels. Ein lange vermisster CIA-Agent taucht schwer verwundet in einem brasilianischen Amazonas-Dorf auf und stirbt binnen weniger Stunden. Das Kuriose: Der Mann besaß nur einen Arm, seine Leiche jedoch zwei. “Mit Sicherheit eines der spannendsten Bücher, welches ich in letzter Zeit gelesen habe. Dem Leser wird wirklich keine Ruhepause gegönnt” (Amazon-Rezensent).