Skip to main content

Wenn jede Minute zählt

100°

Fünf Tage hat Kommissar Peter Stenzel Zeit, um einen entführten Jungen aus der Hand eines Psychopathen zu befreien. Schnell offenbart sich Stenzel: Der Junge dient eigentlich nur als Köder, der Psychopath hat es tatsächlich auf den Kommissar selbst abgehen. “Ein wahrer Leckerbissen von einem Krimi und ein Juwel in der Krimilandschaft. Schlichtweg superklasse” (Amazon-Rezensionen). Aktuell gute 4,3/5 Sterne bei 420 Amazon-Rezensionen für den vielgelobten Bestseller.

Der Schmied und die Marketenderin

110°

Historischer Roman über den Versuch, zu Zeiten des 30-jährigen Kriegs ein glückliches Leben zu führen. Die lange Zeit mit Soldaten reisende Frowe will mit einem Handel für Kupfergeschirr sesshaft werden und findet in einem kleinen Dorf mit dem Schmied Tönges den idealen Partner, doch gibt es viele Widrigkeiten. “Der Autor schildert die Ereignisse in gut lesbaren Stil und mitreißender Art. Die Bilder, die er dem Leser vor Augen führt sind teilweise sehr brutal und zeigen den furchtbaren Alltag dieser Zeit” (Amazon-Rezensent).

Der Sommer der Blaubeeren

110°

Kurz vor ihrer Heirat fährt die New Yorkerin Ellen in einen kleinen Küstenort, um einen Brief ihrer gerade verstorbenen Großmutter zu übergeben. Als sie am Pier ins Meer stürzt und von einem mutigen jungen Mann gerettet wird, nimmt das Schicksal seinen Lauf. “Eine tolle Liebesgeschichte, die genau meinen Geschmack getroffen hat! Ich kann euch das Buch nur ausdrücklich empfehlen!” (Amazon-Rezensentin).

Willenbrecher

110°

Temporeicher Entführungsthriller mit homo-erotischer Seitenhandlung. Ermittler Norman lässt sich als Drogendealer in eine Verbrecherorganisation einschleusen, in der derzeit auch die entführte Mona gefangen gehalten wird. Um sie zu befreien, macht Norman gemeinsame Sache mit dem Auftragskiller Alessandro, für den er bald Gefühle entwickelt. “Spannend bis zum Schluss” (Amazon-Rezensent).

Tod im Anflug

110°

Bei Ermittlungen einer Mordserie an Mensch und Tier auf einem Campingplatz bekommt die Polizei Hilfe von Gänserich Tom und seinen gefiederten Freunden, die routinemäßig über das Gelände flattern und allerlei mitbekommen. Tom kann sich dabei endlich sein ausgiebigen Konsum von TV-Krimiserien zunutze machen. “Ein unterhaltsamer Krimi für alle Vogelfreunde, mit viel Liebe für’s Detail geschrieben” (Amazon-Rezensent).

 

 

Mord am Mikro

110°

Der raubeinige Hauptkommissar a.D. Bernd Steiner wird von den Eltern eines tot aufgefundenen Radio-Moderatoren gebeten, den angeblichen Selbstmord genauer zu untersuchen. Und tatsächlich gibt es in dem Rundfunksender, bei dem der Moderator angestellt war, einige Ungereimtheiten. “Dieser Krimi überzeugt vom ersten bis zum letzten Wort und sticht deutlich aus der Masse hervor. Beeindruckend mal wieder der Schreibstil, die Wortwahl und vor allem der Tiefgang” (Amazon-Rezensent).

Die Schwester

110°

30 Jahre nach dem dramatischen Tod ihrer Schwester wird Anwältin Louisa Schönberg (Ich-Erzählerin) von der Vergangenheit eingeholt. Als in einem – scheinbaren – Mordfall eine Zeugin auftaucht, die Louisa an ihre Schwester erinnert, beginnen Wahrheit und Lüge zu verschwimmen. “Beklemmend spannend mit erstaunlich befreiender Auflösung” (Amazon-Rezensent). Das sehr erfolgreiche Autoren-Ehepaar publiziert inzwischen auch bei Bastei Lübbe.

Die Nonne und der Tempelritter

100°

Im Jahre 1160 erhält Tempelritter Johannes die Aufgabe, auf Zypern einen Brückenkopf für seinen Orden zu errichten, unmittelbar vor dem Heiligen Land. Doch auf der Insel, die von einem mächtigen Sklavenhändler beherrscht wird, gerät Johannes zunehmend zwischen die Fronten – und zieht sich auch den Unmut seiner Auftraggeber auf sich. “Nach den ersten 50 Seiten war ich so richtig im Geschehen eingetaucht und konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Es ist voller Grausamkeiten, aber auch Mut, Ehrfurcht und verbotener Liebe” (Amazon-Rezensentin). Die Fortsetzung des Bestseller Die Geheimmission des Tempelritters ist mit etwas Anlauf auch für sich sehr gut lesbar.