Skip to main content

5 E-Book-Tipps für Science-Fiction-Einsteiger

Von Gravity bis X-Men: Science-Fiction-Filme dominieren seit Jahren die Kinokassen. Als Lesestoff fristet das Genre hingegen ein Schattendasein, es gilt als schwer zugänglich. Wir stellen euch fünf E-Books vor, mit denen ein sanfter Einstieg in die Fantasiewelt gelingt.

Spätestens seit Harry Potter, Twilight und Game of Thrones sind die Fantasy-Abteilungen in den Buchhandlungen massiv gewachsen. Im Gegenzug hat die Science Fiction – mittlerweile so etwas wie die kleine Schwester der Fantasy – deutlich an Aufmerksamkeit verloren. Dabei ist moderne Science Fiction viel mehr als Raumschiffschlachten und blutrünstige Aliens. Vielmehr geht oft darum, Themen unserer Zeit unterhaltsam weiterzudenken und die Frage nach dem “Was wäre wenn?” zu stellen.

Leviathan Erwacht (epub bei ebook.de)
von James S. A. Corey, 11,99 Euro, 656 Seiten (hartes DRM)

Leviathan erwachtHinter dem Pseudonym James S. A. Corey verbergen sich die beiden Autoren Daniel Abraham (der auch als Daniel Hanover veröffentlicht) und Ty Franck, die bislang eher durch Fantasy-Romane auf sich aufmerksam gemacht haben. Mit “Leviathan erwacht” transportieren die beiden nun eine klassische Fantasy-Geschichte in ein Science-Ficiton-Setting und bieten so einen weichen Einstieg in das Genre.

Die Menschheit hat das Sonnensystem besiedelt und zwischen den unterschiedlichen Gruppen auf der Erde, dem Mars und im Kuiper-Asteroidengürtel haben sich Spannungen entwickelt. Als dann ein irdischer Transporter von einem marsianischen Kampfschiff zerstört wird, entzünden sich diese Spannungen in einen offenen Krieg. Und dann ist da auch noch dieser mysteriöse Virus, der nach und nach das ganze Sonnensystem infiziert.

Enders Spiel (epub bei ebook.de)
von Orson Scott Card, 7,99 Euro, 465 Seiten (hartes DRM)

Enders Spiel"Enders Game" gilt in der Science Fiction nicht umsonst als Klassiker und typische Einstiegsdroge. Darüber hinaus ist der Roman durch die durchaus gelungene Verfilmung letztes Jahr bekannt geworden.

Der junge Ender Wiggin ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Junge, der eines Tages ausgewählt wird, eine renommierte Militärschule zu besuchen. Hier wird der Nachwuchs für den bereits Jahrzehnte andauernden Krieg gegen die außerirdischen Formics ausgebildet. Schon bald wird deutlich, dass Ender kein normaler Schüler ist, sondern besondere Begabungen aufweist und ihm eine ganz besondere Rolle zugedacht ist. Gleichzeitig hat er jedoch mit seinen Mitschülern zu kämpfen, die ihm das Leben alles andere als leicht machen.

Little Brother (epub bei ebook.de)
von Cory Doctorow, 9,99 Euro, 485 Seiten (hartes DRM)

Little BrotherEigentlich als Jugendroman konzipiert bietet “Little Brother” auch Erwachsenen einen spannenden Einblick in eine vollständig überwachte Welt. Vier Teenager geraten nach einem verheerenden Terroranschlag in San Francisco in die Gefangenschaft des US-amerikanischen Heimatschutz-Ministeriums und werden dort gefoltert und verhört.

Als einige von ihnen wieder frei kommen, wird die Stadt vollständig überwacht und das Recht auf Privatsphäre ist faktisch abgeschafft. Sie beginnen, gegen die Obrigkeit zu kämpfen und werden bald zu Anführern eines Aufstands der Jugendlichen.

Wer sich zutraut, den Roman auch auf englisch zu lesen, kann sich das Werk sogar kostenlos von der Webseite des Autors herunterladen.

Nexus (epub bei ebook.de)
von Ramez Naam, 8,99 Euro, 624 Seiten (hartes DRM)

NexusWas wäre, wenn wir nicht mehr darauf angewiesen wären, unsere Ideen und Gedanken in Sprache zu verpacken, sondern direkt mit dem Bewusstsein und den Gefühlen anderer Menschen in Kontakt treten könnten? Dieser Frage widmet sich Ramez Naam in seinem Roman “Nexus”, in dem Nanowissenschaftler eine entsprechende Droge entwickeln. Wie es nicht anders sein kann, gerät diese in die Hände einer skrupellosen Gruppe von Wissenschaftlern, die diese für ihre ganz eigenen Zwecke einsetzen wollen.

Um das schändliche Treiben zu unterbinden, wird der junge Nano-Techniker Kade Lane in diese Gruppe eingeschleust – allerdings nicht ganz freiwillig. So beginnt eine Jagd rund um die Erde bei der nichts weniger als die zukünftige Entwicklung der Menschheit auf dem Spiel steht.

Messias-Maschine (epub bei ebook.de)
von Chris Beckett, 9,99 Euro, 336 Seiten (hartes DRM)

Messias-MaschineDer Roman “Messias-Maschine” widmet sich der Frage nach dem Verhältnis zwischen fundamentalistischer Religiösität und reinem Technikwahn. Dazu erzählt er die Geschichte der hochentwickelten Roboterfrau Lucy, welche plötzlich Gefühle entwickelt und deswegen von den Behörden der hochtechnisierten Metropole Illyria zurückgesetzt und gelöscht werden soll.

Um sich zu retten, bleibt ihr nur die Flucht in das Umland, das von religiösen Funamentalisten beherrscht wird, die menschliche Roboter als Abomination und Sünde gegen Gott ansehen. Begleitet wird sie dabei von dem Übersetzer George, der sich nach und nach mehr in die Roboterdame verliebt.

<Bildnachweis: Science Fiction von Shutterstock>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*