Skip to main content

Archiv-Schätze: Vorkriegs-Heftromane zum kostenlosen Download

Heftromane haben eine lange Tradition, die weit über Perry Rhodan, Jerry Cotton und den Bergdoktor hinausreicht. Ein Verlag hat es sich jetzt zur Ausgabe gemacht, Groschenhefte aus der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts erstmalig zu digitalisieren. Die eBooks gibt es kostenlos gegen Spende.

Digitalisierung von Hand

Der Wibra Verlag veröffentlicht neue alte Heftromane aus der Vorkriegszeit, sprich den ersten Jahrzehnten des zwanzigsten Jahrhunderts. Zum einzigartigen Sortiment zählen schon heute Groschen-Adaptionen der Geschichten von Al Capone und Buffalo Bill, ferner „Reiseberichte“ von Rolf Torring und detektivische Erlebnisse von Nick Carter. Jeden Dienstag kommen zwei Ausgaben hinzu.

Die Digitalisierung bedeute einige Arbeit, erklärte uns Wibra-Verleger Winfried Brand. Der Frakturschrift sei mit OCR kaum beizukommen, aus Gründen der Effizienz würden die kompletten Romane abgetippt. Und zwar gleich zweifach, in alter und in neuer Rechtschreibung.

Kostenlose eBooks gegen Spende

Bildschirmfoto 2015-09-29 um 13.48.37Sämtliche Titel lassen sich als kopierschutzfreie epub-Ausgaben herunterladen, eine Weitergabe ist ausdrücklich erwünscht (solange unverändert und unentgeltlich). Der Download ist kostenlos, der Verleger bittet aber um Spenden – „ein Test, ob ein solcher ‚alternativer‘ Vertrieb in Deutschland machbar ist“, sagte uns Wibra-Chef Brand.

Mit dem „bezahle was du willst“ Modell feiert bekanntlich Humble Bundle auch im publizistischen Bereich große Erfolge, wobei attraktivere Titel hier zumeist an Mindest-Zahlungen geknüpft sind. Wibra kann sich am Modell probieren, weil die Verlagsinhalte inzwischen gemeinfrei sind und damit auch nicht der Buchpreisbindung unterliegen.

Sollte sich die Spendenbereitschaft in Grenzen halten, verbuche er die Digitalisierung als Hobby, erklärte Brand. Bei größeren Zahlungseingängen sei hingegen auch eine Erhöhung des wöchentlichen Outputs denkbar. Es liegt also in der Hand der Freunde von Groschenromanen (mit einigem historischen Wert), wie sich das Projekt entwickelt.

Weitere Quellen zu gratis Downloads gibt es auf unserer Infoseite Kostenlose eBooks

Ähnliche Beiträge


Kommentare


eBook Tipps zum Wochenstart » lesen.net 19. Oktober 2015 um 18:32

[…] nicht durchgehend politisch korrekt. Digitalisiert und kostenlos bereitgestellt vom Wibra Verlag (wir berichteten) sind bislang 8 Bände, am morgigen Dienstag wird Band 9 online […]

Antworten

Sonntagsfrage: Fortsetzungen & Serien » lesen.net 17. Januar 2016 um 16:06

[…] Die deutschen Lesefreunde lieben komplexe Erzähluniversen. Nicht ohne Grund kommt die Geschichte mit dem längsten Publikationszeitraum und den meisten Folgen aus Deutschland, Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts erzielten so genannte Groschenromane hierzulande Millionenauflagen. Einige der damals beliebten Reihen gibt es inzwischen übrigens kostenlos gegen Spende. […]

Antworten

eBook Tipps zum Wochenstart » lesen.net 6. Juni 2016 um 08:42

[…] Der Wibra-Verlag hat diesen und einige weitere Klassiker leicht aktualisiert und digitalisiert (wir berichteten). Monatlich kommen neue Ausgaben heraus, die jetzt auch direkt bei den Online-Händlern zu […]

Antworten

Peter 13. April 2017 um 10:33

Der Wibra Verlag ist leider nicht mehr erreichbar – weiß jemand eine Möglichkeit, die kostenlosen Rolf Torring Romane als eBokk zu laden?
Gruß von derr Saar
Peter

Antworten

eBook Tipps zum Ostermontag (Trivial Spezial) » lesen.net 17. April 2017 um 19:30

[…] Fantasy-Enthusiast und eBook-Pionier Winfried Brand rief im September 2015 den Wibra Verlag ins Leben, in dem er Vorkriegs-Heftromane in digitaler Form veröffentlichte. In den folgenden 15 Monaten […]

Antworten

KrimiHouse 17. April 2017 um 20:35

[…] Fantasy-Enthusiast und eBook-Pionier Winfried Brand rief im September 2015 den Wibra Verlag ins Leben, in dem er Vorkriegs-Heftromane in digitaler Form veröffentlichte. In den folgenden 15 Monaten […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*