Skip to main content

eBook Neuerscheinungen der Woche

Eine Mischung aus prominenten Autoren-Namen und spannenden Newcomern offerieren die Neuerscheinungen dieser Sommerwoche. Auch thematisch ist alles dabei, von liebenden Vampiren über einer mittelalterliche Henkerstochter bis hin zu Liebe in parallelen Realitäten.

Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg (epub bei ebook.de)
von Oliver Pötzsch, 8,99 Euro, 720 Seiten (hartes DRM)

Die mittelalterliche Hexen- und Henker-Saga von der Henkerstochter geht an diesem Donnerstag in die vierte Runde. Nach zwei Jahre Wartezeit können sich Fans auf einen weiteren Kriminalfall im mittelalterlichen Bayern freuen. Leser der ersten Ausgaben hoben vor allem die akkuraten Schilderungen des zeitgenössischen Geschehens hervor. A propos: Die ersten drei Teile kosten ebenfalls allesamt je 8,99 Euro.

Vampir verzweifelt gesucht (epub bei ebook.de)
von Lynsay Sands, 8,99 Euro, 416 Seiten (hartes DRM)

Für alle, die auch im Sommer 2014 noch nicht genug haben von liebenden Vampiren, hat Lynsay Sands wieder einmal genau das richtige. Der laut Wikipedia 18., gefühlt aber 50 Vampir-Roman der kanadischen Autorin kann wahlweise ernsthaft oder ironisch gelesen werden – auf die Bedienung sämtlicher Klischees dieses Subgenres ist bei Sands Verlass. Ohne eine begeisterte Fangemeinde gerade auch im Digital-Bereich würde sie freilich längst etwas anderes schreiben, in sofern hat auch diese Neuerscheinung ihre Daseinsberechtigung.

Bildschirmfoto 2014-08-04 um 18.09.00Die Achse meiner Welt (epub bei ebook.de)
von Dani Atkins, 9,99 Euro, 320 Seiten (hartes DRM)

Eine Romanze mit Science-Fiction- und Fantasy-Elementen, ein wenig an Jojo Moyes erinnernd (und ebenfalls von einer britischen Autorin), hat Droemer Knaur neu im Programm. Ein Erfolgsfaktor des Roman, der selbst jetzt noch – ein Jahr nach der dortigen Veröffentlichung – in den Top 20 der britischen Kindle Charts rangiert, dürfte die breite Zielgruppe sein. Viele Leser geben an, aufgrund der originellen Story zugegriffen zu haben und sonst eigentlich nicht für Liebesgeschichten zugänglich zu sein. Wermutstropfen für Deutsch-Leser: Auf der Insel kostet das E-Book aktuell umgerechnet 1,25 Euro, bei uns exakt das Achtfache.

Blutdämmerung (epub bei ebook.de)
von Rainer Löffler, 9,99 Euro, 416 Seiten (hartes DRM)

Einer der großen Überraschungserfolge im Sommer 2012 hieß Blutsommer, der Debutroman von Rainer Löffler über Mord und Todschlag in Köln ließ die Kassen von Rowohlt klingeln. Entsprechend heiß dürfte auch seitens des Verlages dem Folgeroman Blutdämmerung entgegengefiebert worden sein, der seit dem vergangenen Freitag zu haben ist. Ermittler und Schauplatz sind gleich, diesmal geht es "Bräuten" an den Kragen. Wie immer bei Rowohlt sparen E-Book-Leser keinen einzigen Cent zur Taschenbuch-Ausgabe. Schade.

Bildschirmfoto 2014-08-04 um 18.14.43Amandas Suche (epub bei ebook.de)
von Isabel Allende, 21,99 Euro, 479 Seiten (hartes DRM)

32 Jahre ist es inzwischen her, dass sich Isabel Allende mit ihrem erfolgreich verfilmten Geisterhaus auf die weltweite Literatur-Landkarte schrieb. Der im spanischsprachigen Ausland und in den USA schon seit Januar erhältliche neue Roman der Autorin, hierzulande am gestrigen Sonntag publiziert, will ein rasanter Mystery-Thriller sein. Viele Rezensenten äußern sich allerdings enttäuscht, insbesondere das lahme Erzähltempo wird bemängelt. Immerhin haben US-Digital-Leser vergleichsweise wenig für diese Erkenntnis zu investieren gehabt: Amazon.com verkauft das Kindle Book für 9,95 US-Dollar, der Suhrkamp Verlag will sagenhafte 22 Euro haben (Hardcover: 25 Euro), inklusive hartem Kopierschutz versteht sich. Da wäre ein eBook Reader mit Lautsprecher wirklich praktisch, denn das kann sich nicht jeder leisten.

<Bildnachweis: Coverausschnitt von Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*