Skip to main content

eBook Tipps zum Wochenende

Zum frühlingshaften Wochenende gibt es innovative Romantic Fantasy für sehr kleines Geld, auch ein bedrückender Andreas-Eschbach-Thriller ist günstig zu bekommen. Im Gratis-Regal stehen unter anderem unterhaltsame Ermittlungen auf einem Donauschiff, auf dem offenbar nicht alle Gäste auf Erholung aus sind.

Unsere eBook Tipps gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres.

Todesengel

110°

In einer deutschen Großstadt wird ein älterer Herr von zwei Jugendlichen verprügelt, grundlos. Er rechnet damit, totgetreten zu werden, da erscheint eine engelhafte Gestalt – und erschießt die Gewalttäter. Ein Reporter haftet sich an die Fersen des “Todesengel” und tritt damit eine verhängnisvolle Lawine los. “Spannender Krimi, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Sozialkritik” (Amazon-Rezensent).

Tödlicher Lavendel

100°

Nach dem Tod seiner Frau siedelt ein deutscher Gerichtsmediziner in die Provence über, um seine Ruhe zu finden. Damit ist es aber schnell vorbei, als er ein ganz offenbar ermordetes Mädchen auf den Obduktionstisch bekommt, die französische Polizei aber felsenfest von einem Unfall überzeugt ist – und ein weiteres Mädchen verschwindet. “Gut und packend geschrieben, mit viel Lokalkolorit. Animiert zum Hinreisen” (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 68 Amazon-Rezensionen für den Südfrankreich-Krimi. 

Endstation Donau

120°

Als Crew-Mitglieder verschwinden und vor dem Bullauge ihrer Kabine eine Leiche vorbei schwimmt, dämmert es Hobbydetektivin Katharina Kafka, dass es an ihrem neuen Arbeitsplatz, der MS Kaiserin Sisi, nicht ganz mit rechten Dingen zugeht. Offenbar sind nicht alle Kreuzfahrtpassagiere zum Vergnügen an Bord, und auch die Fracht ist teilweise ‘geschäftlicher’ Natur. Auf der Donau-Route von Rumänien nach Wien spitzen sich die Dinge zu. “Nicht nur ein spannender Krimi, sondern auch sehr witzig geschrieben” (Amazon-Rezensent).

Act of Law: Liebe verpflichtet

100°

Nach Jahren in Shanghai kehrt der Anwalt Jan eher widerwillig ins heimische Lüneburg zurück, wo er in die Kanzlei seines Vaters einsteigt. Dabei verliebt er sich in die hübsche Inga, mit der er allerdings eine komplizierte Vergangenheit hat. “Die Protagonisten halten uns einerseits einen Spiegel vor, andererseits spiegeln sie auch viele unserer teils geheimen, teils unerfüllten Wünsche. Beim Lesen lässt es sich außerdem so wunderbar offenen Auges wegträumen” (Amazon-Rezensentin). Bislang sehr gute 4,2/5 Sterne beziehungsweise 4,6/5 Sterne bei mehreren Dutzend Amazon-Rezensionen für die beiden vorigen Teile der Shanghai Love Affairs, deren gemeinsame Klammer ein Bezug zur chinesischen Boom-Metropole Shanghai ist. Die von einigen Rezensenten beschriebenen Download-Probleme sind inzwischen behoben.  

Engelsgerüchte

100°

Sunny kümmert sich aufopferungsvoll um ihre beiden Schwestern. Als sie ihren Job verliert, kommt das einer Katastrophe gleich. Um ihren Kopf freizubekommen, flüchtet sie sich ans Meer, wo allerdings nicht nur eine Freundin auf sie wartet, sondern offenbar auch eine ganze Reihe interessanter Männer. “Die Alltäglichkeiten der 3 Schwestern sind gespickt mit interessanten und unterhaltsamen Begebenheiten. Absolut empfehlenswert” (Amazon-Rezensentin).

Vollmond und Sangria

100°

Ihren 18. Geburtstag will die Abiturientin Olivia in einem Ferienhaus mit ihrer Familie und ihrer ersten großen Liebe an der Algarve feiern. Dort verliebt sie sich allerdings erneut – und das auch noch ausgerechnet in einen jungen Priester. “Die Geschichte hat viel Situationskomik, spricht aber durchaus auch ernste Themen an. Nebenbei erfährt man noch eine ganze Menge über die Algarve und würde am Liebsten gleich die Koffer packen” (Amazon-Rezensentin).

Verfluchte Wünsche

100°

Mit 18 Jahren entdeckt Annie eine wundersame Fähigkeit in sich: Wünscht sie anderen Leuten Unglück, passiert genau das. Die ansich gutherzige junge Frau nutzt die Gabe immer weiter aus, bis der mysteriöse Raik auftaucht und sie mit sich nimmt. “Ein witziger und frecher Roman mit einer tollen Idee” (Amazon-Rezensentin).

Die Hexe von Hamburg

100°

Ergreifender historischer Roman nach einer wahren Geschichte. Im Hamburg des Jahres 1622 wird das Leben einer Kaufmannstochter aus gutem Hause zur Hölle, als sie der Hexerei bezichtigt und eingesperrt wird. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie aus dem Folter-Kerker fliehen. “Einmal begonnen, lässt sich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Der flüssige Schreibstil und die stetig steigende Spannung tragen dazu bei” (Amazon-Rezensent). Aktuell gute 4,3/5 Sterne bei 15 Amazon-Rezensionen für die Geschichte.

Allgemeine Hinweise: Die eBook Tipps sind redaktionell ausgewählt. Werbliche Tipps sind bei uns klar gekennzeichnet, mit einem Sternchen (*) hinter einem Buchtitel. Der Preis im Artikel entspricht nicht dem Preis im Shop? In aller Regel hat der Händler dann das neue Aktionsangebot noch nicht eingepflegt (insbesondere Thalia braucht bisweilen einige Tage). Die meisten Angebote sind außerdem zeitlich befristet, weshalb der Artikel nicht zu lange "liegen gelassen" werden sollte.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*