Skip to main content

eBook Tipps zum Wochenende

Zu unserer Auswahl am Wochenende gehören ein Schweden-Krimi, ein Forensik-Krimi und ein Horror-Krimi. Für die beiden letztgenannten Romane ist derzeit nicht einmal etwas zu bezahlen. Günstig erhältlich ist derweil eine Reise ins Jahr 1800 plus Drachen.

Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres.

Die Springflut

120°

23 Jahre nach einem niemals aufgeklärten Mord an einer Schwangeren unbekannter Identität im schwedischen Nordkoster ist der Fall Lehrstoff an einer Polizeischule. Die angehende Polizistin Olivia will sich der Akten annehmen, doch der damals ermittelnde Kommissar ist spurlos verschwunden. Und damit nicht genug. “Ein vielschichtiger Krimi mit außergewöhnlichen Figuren” (Amazon-Rezensent).

Phasmida

130°

In diesem Forensik-Krimi heften sich ein Kommissar und eine Gerichtsmedizinern an die Fersen eines Serienmörders, der es auf junge Männer abgesehen hat und seine Spuren vorzüglich zu verwischen versteht. Die beiden Ermittler sind dabei auch mit sich selbst beschäftigt. “Ein hervorragender Thriller für Gänsehaut und feuchte Hände” (Amazon-Rezensent).

Insel der verlorenen Seelen

130°

Horror-Thriller über eine Frau, die nach dem Tod ihres Mannes jeglichen Lebensmut verloren hat und mit dem festen Ziel auf eine Insel reist, sich dort das Leben zu nehmen. Kurz nach einer unheimlichen Begegnung ist sie dann allerdings Hauptverdächtige in einem blutigen Gewaltverbrechen. “Richtig schön unheimlich, übersinnlich und mysteriös” (Amazon-Rezensent). Auftakt einer Reihe und wohl auch mit einem beachtlichen Cliffhanger versehen.

Die Jutta saugt nicht mehr

110°

Lorettas neuer Fall in ihrer Detektei ist es, das Verschwinden einer Hausfrau aufzudecken. Unter Mordverdacht steht der Ehemann, und so beschließt Loretta kurzerhand, sich als Putzfrau für ihn auszugeben. “Diese Ruhrpott-Krimödie überzeugte mich wieder von Anfang bis Ende” (Amazon-Rezensentin). Humorvoll und heiter geschrieben, ganz im Stile der “Ruhrpott-Schnauze”. Momentan sehr gute 4,6/5 Sternen bei 43 Amazon-Rezensionen.

Seide

120°

1861: Aus einer geschäftlichen Reise nach Japan wird für den französischen Seidenhändler Hervé ein Abenteuer, das sein Leben verändern wird. Trotz eigentlich glücklicher Ehe begegnet er einem japanischen Mädchen, dem es gelingt, die absolute Faszination des Südfranzosen auf sich zu ziehen. Ab sofort reist Hervé jährlich nach Japan, nur für diese unbekannte Schöne. “Ein kleines Kunstwerk über die Sehnsucht und die Liebe” (Amazon-Rezensentin). Aktuell sehr gute 4,5/5 Sterne bei 117 Amazon-Rezensionen für den historischem Roman.

Drachenbrut

110°

Um 1800 befindet sich Napoleon auf einem Feldzug quer durch Europa. In dieser Historical Fantasy spielen auch Drachen eine gewichtige Rolle im Krieg – und ein solches Exemplar fällt dem britischen Kapitän Will Laurence unverhofft durch das Kapern einer französischen Fregatte in die Hände. “Charakterstudie und wohldosierte Fantasy vor historischer Kulisse – fesselnd!” (Amazon-Rezensent). Auftakt einer neunteiligen Reihe, die entgegen der Artikelbeschreibung übrigens wohl nicht von Peter Jackson verfilmt wird. Entsprechende Pläne haben sich zerschlagen.


Allgemeine Hinweise: Die eBook Tipps sind redaktionell ausgewählt. Werbliche Tipps sind bei uns klar gekennzeichnet, mit einem “Promo”-Vermerk unter einem Buchtitel. Der Preis im Artikel entspricht nicht dem Preis im Shop? In aller Regel hat der Händler dann das neue Aktionsangebot noch nicht eingepflegt (insbesondere Thalia braucht bisweilen einige Tage). Die meisten Angebote sind außerdem zeitlich befristet, weshalb der Artikel nicht zu lange “liegen gelassen” werden sollte.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar (zum Thread im Forum)

Zum Thema: eBook Tipps zum Wochenende

gakay 17. Februar 2017 um 18:09 Uhr

Wer gute All-Age Fantasy mag, ist mit dem Buch von Naomi Novik gut bedient. Mein Töchterlein hat einige ihrer Bücher durch (auch die Feuerreiter-Serie) und mag die Autorin sehr.