Skip to main content

eBook Tipps zum Wochenstart

Schnäppchenalarm zum Wochenstart: Keiner unser wie immer 8 eBook Tipps kostet mehr als 1,99 Euro. Für derartig kleines Geld gibt es unter anderem einen subtilen Schweden-Krimi und eine berührende Familien-Saga, jeweils weit über 500 Seiten stark. Gänzlich kostenlos ist derweil ein schräger Österreich-Krimi zu haben.

Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres.

Das Haus in der Maple Street

PROMO

Organisch wucherndes Metall in den Wänden, ein herunterzählender Countdown: Das Haus der Familie Bradbury verwandelt sich langsam in ein Raumschiff, wovon nur die vier Kinder Notiz nehmen. Und eine Gelegenheit sehen, den ungeliebten Schwiegervater loszuwerden. Die von Horror-Großmeister Stephen King für seine Kinder geschriebene Kurzgeschichte erschien ursprünglich im Sammelband Albträume, seit einigen Tagen ist sie als Teil der King Story Selection auch einzeln erhältlich.

Der Sandmann

130°

Der Psychopath Jurek Walter hat seine Opfer lebendig begraben, seit 13 Jahren befindet er sich in Isolationshaft. Da taucht eines seiner nie gefundenen Entführungsopfer auf – lebend. Hat Walter draußen noch einen Komplizen, der seine Arbeit fortführt? "Ein Krimi der Extraklasse, nichts für zarte Gemüter" (Amazon-Rezensent). Gute 4,3/5 Sterne bei 146 Amazon-Rezensionen für den Schweden-Krimi. 

Prinzessin Rauschkind

160°

Der grobschlächtige Diskont-Detektiv Marek Miert wird von einer jungen Frau engagiert, um deren verschwundenen Liebhaber zu finden. Der wird dann aber scheinbar vor den Augen von Miert erschossen – und der Tatverdacht fällt auf den Detektiv selbst. “Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, diesen Roman zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig, und die Geschichte ist – obwohl ein Krimi – durchaus humorvoll geschrieben” (Amazon-Rezensent).

Suche, Zweifel, Liebesglück?

140°

Hannah ist 30 und stellt bei sich zunehmend die Torschlusspanik fest, die sie unlängst noch bei anderen Frauen immer belächelt hat. Ihre kindliche Liebe zu einem Popstar scheint bei der Partnersuche wenig hilfreich. "Eine tolle Geschichte über eine herrlich komplizierte Frau, die verzweifelt nach der großen Liebe sucht und ihr dabei schon viel näher ist, als sie es wahrhaben will" (Amazon-Rezensentin).

Refugees: Richtig gute Projekte, Tipps & Tools

kostenlos

100°

Wie gelingt die Integration der vielen Menschen, die in den letzten Jahren nach Deutschland geflüchtet sind? Dieser Ratgeber, mitherausgegeben von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen, stellt gelungene Projekte vor und beantwortet typische Fragen von Unterstützern, etwa zu Sprachbarrieren. Ein interessanter Überblick auch für (Noch-)Nicht-Aktivisten.

Tod bei Vollmond

100°

Im frühmittelalterlichen Irland hat die Nonne und Anwältin Fidelma grausige Morde an drei jungen Mädchen aufzuklären. Die Zeit drängt, auch weil die Bevölkerung eine Gruppe dunkelhäutiger Männer verdächtigt, die derzeit in der Abtei leben. "Sehr spannend um empfehlenswert" (Amazon-Rezensent). Der Autor ist studierter Keltologe und vermittelt in seinen zwei Dutzend Schwester-Fidelma-Krimis auch viel Wissen über eine historisch wenig beachtete und in vielerlei Hinsicht erstaunlich fortschrittliche Epoche. 

Das Paradies

100°

Berührende Familien-Saga mit aktuellem Bezug: Die Lebensgeschichten von drei ägyptischen Frauen über mehrere Generationen hinweg, die immer wieder anecken in ihrer traditionalistischen Familie und in der teilweise fundamentalistischen islamischen Gesellschaft. “Fesselnd und berührend!” (Amazon-Rezensentin). Herausragende 4,7/5 Sterne bei 62 Amazon-Rezensionen.


Allgemeine Hinweise: Die eBook Tipps sind redaktionell ausgewählt. Werbliche Tipps sind bei uns klar gekennzeichnet, mit einem "Promo"-Vermerk unter einem Buchtitel. Der Preis im Artikel entspricht nicht dem Preis im Shop? In aller Regel hat der Händler dann das neue Aktionsangebot noch nicht eingepflegt (insbesondere Thalia braucht bisweilen einige Tage). Die meisten Angebote sind außerdem zeitlich befristet, weshalb der Artikel nicht zu lange "liegen gelassen" werden sollte.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*