Skip to main content

eBook Tipps zum Wochenstart

Kostenlos gibt es zum Wochenstart einen mehrfach verfilmten Justiz-Klassiker, ebenso gleich zweimal spannende Romantic Fantasy. Für nur einen Euro ist derweil ein Berlin-Krimi zu bekommen, alternativ humorvolle Romantik.

Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres.

…und aus bist du

PROMO

Ein Familienstreit in Neukölln endet in einer Tragödie, als der erwachsene Sohn Denis seinen Schwiegervater tötet und seine Mutter lebensgefährlich verletzt. Denis gelingt die Flucht – doch als er hört, dass seine 10-jährige Schwester Celine verschwunden ist, nimmt er von sich aus Kontakt zur Polizei auf. "Verdammt spannend" (Amazon-Rezensent). Aktuell makellose 5x 5 Sterne bei 5 Amazon-Rezensionen für den neuen Berlin-Krimi von Top-Autorin Nika Lubitsch, die sich für dieses Buch mit einem ehemaligen Polizisten zusammengetan hat. Derzeit noch zu einem tollen Aktionspreis erhältlich. 

Der Prinzessinnenmörder

100°

Mit diesem Debütroman katapultierte sich Andreas Föhr 2009 in die A-Liga der deutschen Krimiautoren. In ihrem ersten Fall ermitteln die eigenwilligen Kommissare Wallner und Kreuthner vor malerischer Kulisse in einer Serie von Mädchenmorden. “Guter und spannender Plot, liebevoll gezeichnete Charaktere und das lebendige bayerische Lokalkolorit machen diesen Krimi zu einem wahren Pageturner! Empfehlenswert!” (Amazon-Rezensent). Aktuell gute 4,5/5 Sterne bei 264 Amazon-Rezensionen und ausgezeichnet mit dem Friedrich-Glauser-Preis als bester Krimi.

Mein Bad Boss und ich (und Philipp)

PROMO

Sarah und Phillipp haben eine Abmachung: Wenn sie ihm bei der Recherche zu seinem BDSM-Roman unterstützt, hilft er ihr dabei, ihren reizvollen Chef zu erobern. Blöd nur, dass Phillipp bald selbst Gefühle für Sarah hegt. "Diese Geschichte ist ein Kracher, ein Feuerwerk an witzigen Situationen, lustigen Dialogen und extrem unterhaltend" (Amazon-Rezensentin). Aktuell herausragende 4,9/5 Sterne bei 9 Amazon-Rezensionen für die humorvolle Romanze von Bestseller-Autorin Vanessa Mansini, noch für kurze Zeit zu einem sehr attraktiven Einführungspreis erhältlich. 

Der Fall Maurizius

100°

Seit 18 Jahren sitzt Leonhart im Zuchthaus Kressa, er soll seine deutlich ältere und vermögendere Frau ermordet haben. Durch Zufall erfährt der 16-jährige Sohn des Staatsanwalts, der damals das Urteil sprach, vom Fall – und strengt eigene Ermittlungen an. "Faszinierendes, gedanken- und facettenreiches Drama über einen Justizirrtum und die Konsequenzen" (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,7/5 Sterne bei 21 Amazon-Rezensionen für den 1928 erschienenen und mehrfach verfilmten Genre-Klassiker.

Ich bin deine Bestimmung

100°

Kiera ist im Besitz einer geheimnisvollen Münze. Als sie sich daran schneidet, passieren plötzlich seltsame Dinge. Und dann tauchen auch noch die zwei rätselhaften Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf, die Kiera völlig den Kopf verdrehen. "Tolle, liebevoll ausgearbeitete Charaktere, ein wunderschöner Schreibstil, der das Kopfkino in Dauerbetrieb hält und eine klasse ausgearbeitete Idee" (Amazon-Rezensentin). Gute 4,4/5 Sterne bei 107 Amazon-Rezensionen für die Romantic Fantasy. 

Das Licht der Welt

100°

Lothringen im Jahr 1218: Die Salzhändler-Familie Fleury setzt sich für Frieden und eine bessere Zukunft ein, doch ihre Feinde durchkreuzen diese Pläne – allen voran der intrigante Ratsherr Anseau Lefèvre. Der dazu noch ein dunkles Geheimnis hat. "Brillant geschrieben, sodass man sich als Leser in die Zeit zurückversetzt fühlt" (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 158 Amazon-Rezensionen für den historischen Schmöker. Fortsetzung des Mega-Sellers "Salz der Erde", aber auch für sich zu lesen. 

Leefke

100°

Die 56-jährige Polizistin Tabea ist depressiv und betäubt ihren Kummer mit Alkohol und Drogen. Die Dinge ändern sihc, als Tabea sich in den düsteren Bente verliebt. Nicht zuletzt, weil Bente nicht nur ein Mensch ist, sondern dazu auch noch ein 454 Jahre alter Wolf. Doch die größere Gefahr lauert in Tabeas unmittelbarem Umfeld. "Gruselig und witzige Wortgefechte" (Amazon-Rezensentin). 


Allgemeine Hinweise: Die eBook Tipps sind redaktionell ausgewählt. Werbliche Tipps sind bei uns klar gekennzeichnet, mit einem "Promo"-Vermerk unter einem Buchtitel. Der Preis im Artikel entspricht nicht dem Preis im Shop? In aller Regel hat der Händler dann das neue Aktionsangebot noch nicht eingepflegt (insbesondere Thalia braucht bisweilen einige Tage). Die meisten Angebote sind außerdem zeitlich befristet, weshalb der Artikel nicht zu lange "liegen gelassen" werden sollte.


Nützliche Ratgeber auf lesen.net

  • Regal freibekommen? Der Ratgeber Bücher verkaufen gibt Auskunft über die besten Ankäufer sowie Tipps für maximale Ankaufpreise für gebrauchte Bücher.
  • neues Lesegerät gefällig? Die Ratgeber eBook Reader und Tablets geben einen Marktüberblick und verweisen auf Testberichte auf lesen.net und Anderswo. Und auf den Ratgeberseiten Kindle und Tolino steht alles Wissenswerte zu den beiden großen Ökosystemen.
  • größerer Lesehunger? Der Ratgeber eBook Flatrates verrät, worauf bei den einschlägigen Angeboten zu achten ist.
  • audiophil? Unsere Infoseite Kostenlose Hörbücher informiert unter anderem über die besten Quellen für gratis Hörgenuss.
  • bequemer schmökern? Die besten Relaxsessel für ein komfortables Lesevergnügen.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Monika Geier 12. März 2018 um 18:54

Warum habt ihr denn immer die gleichen Bücher im Newsletter,?
Wenn es keine neuen gibt könnt iihr euch die Arbeit dpa Ten. Gruß Monika Geier

Antworten

Lena 27. März 2018 um 14:44

Ja, verstehe ich auch nicht. Ist schon lange so. Gut das es nicht nur mir aufgefallen ist. Somit könnten sie sich die mail wirklich sparen. LG Lena

Antworten

Monika 28. März 2018 um 00:24

Jetzt schon 3x hintereinander die gleichen b Bücher !!!!

Antworten

Johannes Haupt 28. März 2018 um 15:58

Hallo zusammen & sorry, ich habe keine Ahnung was Sie meinen (und warum Sie das bei einem 1 Monat alten Beitrag anmerken). Wenn es wirklich um *aktuell versendete* *alte* *Newsletter* geht, würde ich mich über eine Weiterleitung der E-Mails an an jh(@)lesen.net freuen. Danke,

Viele Grüße
Johannes Haupt

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*