Skip to main content

Knaur eBooks der Woche [+Leserunden] [SP]

Im November jährt sich zum 25. Mal der Fall der Mauer, die die beiden deutschen Staaten über Jahrzehnte trennte. Kurz vor dem Jahrestag gibt es passende Lektüre: Zum einen eine ostdeutsche Familiengeschichte, die eng mit der Entwicklung der DDR verknüpft ist, zum anderen die bewegenden Erinnerungen von Altkanzler Helmut Kohl. Und: Es gibt wieder einmal 2x 10 Frei-Exemplare zwecks Leserunden.

Bildschirmfoto 2014-10-30 um 16.45.10 Wir wollten ein anderes Land – Eine Familiengeschichte aus der DDR
9,99 Euro, Dalichow/Heye, 250 Seiten

Als Oberbürgermeisterin von Potsdam beziehungsweise angesehener Professor füllte das Ehepaar Hanke frühzeitig Top-Positionen in der DDR aus, sie glaubten an den Sozialismus. In den darauffolgenden Jahrzehnten fand eine schleichende Entfremdung statt – mit dem System, aber auch innerhalb der Familie. "Man müsste dieses Buch verfilmen" (Amazon-Rezensent).

[maxbutton id="1″ url="http://www.amazon.de/Wir-wollten-anderes-Land-Familiengeschichte-ebook/dp/B00MUL6PT2/?tag=lesendk-21″][maxbutton id="2″ url="http://store.kobobooks.com/de-DE/ebook/wir-wollten-ein-anderes-land"][maxbutton id="3″ url="http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/wir_wollten_ein_anderes_land/uwe_karsten_heye/ISBN3-426-42973-X/ID40021484.html"][maxbutton id="4″ url="https://www.ebook.de/de/product/22729292/uwe_karsten_heye_baerbel_dalichow_wir_wollten_ein_anderes_land.html"]

Bildschirmfoto 2014-10-30 um 16.46.23Vom Mauerfall zur Wiedervereinigung
17,99 Euro, Helmut Kohl, 416 Seiten

Neu als eBook erhältich sind die gesammelten Erinnerungen von Helmut Kohl. Ingesamt handelt es sich um fast 3000 Seiten deutsche Geschichte aus allererster Hand (siehe unten), die hautnahe Schilderung von Mauerfall und Wiedervereinigung macht rund 400 Seiten aus. Auch hier sind Leser fasziniert von der packenden Nacherzählung der dramatischen Ereignisse, eine Amazon-Rezensentin kommentierte: "liest sich wie ein Krimi."

[maxbutton id="1″ url="http://www.amazon.de/Vom-Mauerfall-zur-Wiedervereinigung-Erinnerungen-ebook/dp/B00NQJII88/?tag=lesendk-21″][maxbutton id="2″ url="http://store.kobobooks.com/de-DE/ebook/vom-mauerfall-zur-wiedervereinigung"][maxbutton id="4″ url="https://www.ebook.de/de/product/22768368/helmut_kohl_vom_mauerfall_zur_wiedervereinigung.html"]

Erinnerungen: 1930 bis 1982
14,99 Euro, Helmut Kohl, 600 Seiten

[maxbutton id="1″ url="http://www.amazon.de/Erinnerungen-1930-1982-Helmut-Kohl-ebook/dp/B00MUL6ZUQ/?tag=lesendk-21″][maxbutton id="2″ url="http://store.kobobooks.com/de-DE/ebook/erinnerungen-45″][maxbutton id="4″ url="https://www.ebook.de/de/product/22729313/helmut_kohl_erinnerungen.html"]

Erinnerungen: 1982 bis 1990
14,99 Euro, Helmut Kohl, 1136 Seiten

[maxbutton id="1″ url="http://www.amazon.de/Erinnerungen-1982-1990-Helmut-Kohl-ebook/dp/B00MUKVES0/?tag=lesendk-21″][maxbutton id="2″ url="http://store.kobobooks.com/de-DE/ebook/erinnerungen-43″]

Erinnerungen: 1990 bis 1994
14,00 Euro, Helmut Kohl, 784 Seiten

[maxbutton id="1″ url="http://www.amazon.de/Erinnerungen-1990-1994-Helmut-Kohl-ebook/dp/B00MUKUYCC/?tag=lesendk-21″][maxbutton id="2″ url="http://store.kobobooks.com/de-DE/ebook/erinnerungen-44″]

Leserunden

Wir haben von Droemer Knaur je 10 Frei-Exemplare von "Wir wollten ein anderes Land" und Kohls Wende-Buch "Vom Mauerfall zur Wiedervereinigung" bereitgestellt bekommen. Zur Bewerbung genügt ein formloser Kommentar im Forum-Thread dieses Artikel, bitte mit Angabe des Titels. Bewerbungsschluss ist der kommende Sonntagabend (02.11.), am Montag gehen die Romane als epub-Dateien an die Teilnehmer (die Auslieferung von Kindle Books ist aktuell leider nicht möglich). Bei jeweils mehr als 10 Bewerbungen entscheidet das Los. Von da an kann losgelesen werden, die Diskussion und Bewertung der Bücher erfolgt dann wieder in von uns angelegten Threads.

A propos Bewertung: Leserunden-Teilnehmer werden gebeten, ihre Eindrücke vom jeweiligen eBook mittels einer Rezension kund zu tun. Diese kann in den entsprechenden Threads in unserem Forum gepostet werden, darüber hinaus freut sich unser Partner Droemer Knaur natürlich auch über Rezensionen auf einschlägigen Online-Plattformen. In ihrer Bewertung sind Lesende selbstverständlich völlig frei (schon weil wir Ausrichter der Leserunde sind, nicht Autor oder Verlag).

<Bildnachweis: Coverausschnitt von Wir wollten ein anderes Land>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*