Skip to main content

Knaur eBooks der Woche [Sponsored Post]

Zwei Biographien, die bei Veröffentlichung in ihrer jeweiligen Welt für Furore gesorgt haben, sind jetzt dank Droemer Knaur endlich auch in digitaler Form zu haben. Außerdem: Ein “Schwarzbuch Zucker” mit Ernährungstipps.

openOpen (epub bei droemer-knaur.de)
von Andre Agassi. 9,99 Euro, 608 Seiten

Andre Agassi gehört zu den schillernsten Persönlichkeiten im Sport überhaupt. Spielerisch wie menschlich prägte er zwei Tennis-Jahrzehnte, die er in seiner Autobiographie mit schonungsloser Offenheit Revue passieren lässt. Leser erfahren von einer langjährigen Crystal-Meth-Sucht des heutigen Ehemann von Steffi Graf und von unmenschlichem Leistungsdruck, befeuert von einem gewalttätigen Vater. Gedruckt vor fünf Jahren erschienen, hat das Werk nichts von seiner Eindringlichkeit verloren. Aktuell duellieren sich in New York bei den US Open die Erben von Andre Agassi – “Open” offeriert den vielleicht besten Blick auf die Schattenseiten des Sportprofitum überhaupt.

john lennonJohn Lennon (epub bei droemer-knaur.de)
von Philip Norman, 9,99 Euro, 1024 Seiten

Nach vielgelesenen Biographien über die Beatles und über die Rolling Stones wagte sich der renommierte Journalist Philipp Norman an den Maestro: 2008 erschien diese John-Lennon-Biographie, prall gefüllt mit einigen auch nicht allzu schmeichelhaften Anekdoten. Fans und Medien schwärmen von “der definitiven Biographie”, jetzt gibt es sie endlich auch digital und zu einem sehr attraktiven Preis-pro-Seite-Kurs.

schwarzbuch zuckerGarantiert gesundheitsgefährdend – Wie uns die Zucker-Mafia krank macht (epub bei droemer-knaur.de)
von Hans-Ulrich Grimm, 9,99 Euro, 304 Seiten

Wissenschaftsjournalist Hans-Ulrich Grimm erhebt in seinem “Schwarzbuch Zucker” schwere Anschuldigungen: Insbesondere industriell raffinierter Zucker, der in nahezu allen Lebensmitteln stecke, sei nicht nur für Übergewicht, sondern auch für viele weitere Zivilisationskrankheiten verantwortlich. Eine mächtige Zuckerlobby nehme im Hintergrund Einfluss auf die Politik und verbiege etwa Ernährungsempfehlungen zu ihren Gunsten. Aber das Buch ist auch ein Ratgeber mit vielen Tipps zu einer wirklich gesunden Ernährung.

<Bildnachweis: Coverausschnitt von Open>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*