Skip to main content

Libreka: Bis Sonntag jeden Tag ein gratis eBook

herta-mueller-atemschaukelDie Download Days der Börsenverein-Plattform Libreka gehen in ihre heiße Phase. Von heute bis Sonntag steht jeden Tag für 24 Stunden ein anderes digitales Buch zum kostenlosen Download bereit.

Noch bis Mitternacht gibt es den Ratgeber Schmerzfrei sparen gratis (für 0,00 Euro bestellbar), zum morgigen Auftakt der Frankfurter Buchmesse folgt der Reisebericht Couch Surfing. Das absolute Highlight der Libreka-Sonderaktion ist dann am Donnerstag erhältlich.

librekaDer Vertriebenenroman Atemschaukel von Herta Müller war schon Ende September das Aushängeschild der „Download-Days“, immerhin war das Buch für den gestern verliehenen Buchpreis nominiert. Dass die Autorin vergangene Woche völlig überraschend mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde, rückt „Atemschaukel“ aber in eine ganz andere Dimension.

Der neueste Roman der rumänischstämmigen Autorin schoss am Donnerstag innerhalb weniger Stunden an die Spitze der Amazon.de Bestsellerliste, ist momentan praktisch vergriffen. Probleme bei der Verfügbarkeit dürfte es beim übermorgen kostenlos downloadbaren eBook  nicht geben.

„Atemschaukel“ ist hierzulande einer der ersten Bestseller überhaupt, der auch in digitaler Ausführung zu haben ist. Das komplette Buch geschenkt zu bekommen, könnte für viele eReader-lose Grund genug zur erstmaligen Beschäftigung mit dem Thema eReading sein. Die 304 Seiten können zwar auch auf dem Bildschirm gelesen werden, komfortabler (und augenschonender) ist aber die Lektüre auf einem dedizierten Lesegerät mit e-Ink Display.

Nach „Atemschaukel“ folgen bei den Download-Days am Freitag Welt aus Glas, am Samstag das Sachbuch Glücklicher Hund und zum Abschluss der Buchmesse Adam und Evelyn. Anschließend gibt es noch 3x Dienstags je ein kostenloses eBook. Alle Texte liegen als DRM“-geschützte“ epub-Dateien vor, womit zur Wiedergabe bzw. zur Überspielung auf den eReader die kostenlosen Programme Adobe Digital Editions oder Sony eBook Library nötig sind.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


» LINKLOAD vom 13.10.2009 [UPLOAD Blog] 13. Oktober 2009 um 21:18

[…] Bei Libreka steht noch bis Sonntag täglich ein kostenloses E-Book bereit. Mehr dazu bei lesen.net. […]

Antworten

Libreka: Nur 32 eBook-Verkäufe in 09/09? » Debatte » lesen.net 14. Oktober 2009 um 11:27

[…] einmal 32 eBooks an Endkunden abgesetzt worden, heißt es im Schreiben. Auch bei den bisherigen Download-Days war die Resonanz eher mau,  die kostenlosen eBooks seien je nur knapp 1.000x heruntergelanden […]

Antworten

Tim 15. Oktober 2009 um 11:24

Kann es sein das Libreka heute nicht wirklich möchte? Also Libreka Down? Ich versuche es seit heute morgen um 8:30 auf die Seite zu kommen um mir das ePub von Herta Müller zu downloaden…

Antworten

Johannes 15. Oktober 2009 um 11:25

Jo, Seite ist wohl unter dem Andrang zusammen gebrochen. Freut mich für Libreka, immerhin Traffic.

Ciao
Johannes

Antworten

Tim 15. Oktober 2009 um 11:28

Spricht nicht für Libreka, dass Sie ein bischen Last nicht aushalten ;-) Für soooo riesig halte ich den Ansturm nämlich nicht…

Antworten

jojoxyz 15. Oktober 2009 um 12:34

Des Ebook von Herta Müller gab es übrigens schon seit gestern, dafür gab es „Couch Surfing“ nicht kostenlos. Hab es nämlich schon gestern runtergeladen.

Antworten

Tim 15. Oktober 2009 um 13:09

Couch Surfing habe ich gestern kostenlos bekommen?

Antworten

Stefan B. 15. Oktober 2009 um 16:15

Also Chouch-Surfing habe ich gestern auch kostenlos bekommen.

Seit heute früh geht bei Libreka gar nichts, niente, nada! Da will sich doch nicht einer herausklamüsern und hofft, angeregt durch den Andrang, auf mehr bezahlte Downloads?!?
Ich bin ja gespannt ob sie das Problem bis heute Abend noch in den Griff bekommen, bzw. bekommen wollen … >.<

Antworten

Hans Wurst 15. Oktober 2009 um 16:33

Hat es heute schon jemand geschafft, „Atemschaukel“ von Herta Müller zu laden.
Ich versuche es schon seit heute um 9:00 Uhr, aber der Libreka-Server ist zum in die Tonne kloppen. :-(

Naja, wenn man entsprechende Hardware hinstellt, die nur 32 eBookbestellungen pro Jahr abarbeiten muss, dann darf man sich auch nicht wundern.

Antworten

bommel 15. Oktober 2009 um 17:31

heut mittag kurz nach 12 konnt ich das Teil in den Warenkorb legen und auch erfolgreich zum Abschluss bringen, allerdings Download ging dann nix mehr

PS: zugegeben auch wenn die Autorin zigmal den Nobelpreis erhalten hätte, ausser für umsonst hätt ich eh nicht zugeschlagen

Antworten

Stefan B. 15. Oktober 2009 um 17:59

Na endlich habe ich’s geschafft, das Buch zu „erwerben“ und zu downloaden.
Dennoch ganz im Sinne meines Vorredners: wenn es nicht gerade kostenlos gewesen wäre, wäre es an mir vorbeigezogen, ohne dass ich groß getrauert hätte.

Antworten

Johannes 15. Oktober 2009 um 18:35

Hab‘ das eBook mit viel Glück schon gegen 12:00 runterladen können, bin aber auch zwiegespalten. Wenn man so ’ne Aktion auf die Beine stellt – und ein erhöhter Andrang heute war ja keine Überraschung -, sollte man auch über die entspr. technischen Kapazitäten verfügen.

Immerhin: Die Aktion wurde wegen der Probleme um 24h verlängert, so dass niemand leer ausgehen sollte. Bleibt die Frage, ob dann morgen zwei eBooks zu haben sind oder Welt aus Glas dem Rotstift zum Opfer fällt.

Ciao
Johannes

Antworten

Jup 15. Oktober 2009 um 23:32

Jetzt geht’s sehr gut.
Leider wird der nächste Adobe Downloader auch Tür und Tor für Adobe öffnen müssen, um an ein Buch der derzeitigen Literaturnobelpreisträgering zu kommen – Sparfuchs^3.

Antworten

LuckyKvD 16. Oktober 2009 um 19:21

Ich bekomme bei Libreka gar nichts in den Warenkorb gelegt. Ich finde nicht mal einen Button um was reinzulegen! Klicke ich auf den Button Warenkorb, dann sagt mir das System nur, der Warenkorb sei leer! Wenn ich auf den direkten Downloadlink gehe (kostenlose Angebote), dann kommt auch nur die Ansage – Warenkorb ist leer! Kann mir jemand helfen?

Antworten

Karsten 16. Oktober 2009 um 21:48

Ich kann da auch nichts in den Warenkorb legen habe genau das gleiche Problem. Das ist eine sau schlechte Seite. Was sollen all die Fehlfunktionen?

Antworten

bommel 17. Oktober 2009 um 11:04

so hier mal die Erklärung für das heutige Buch „Glücklicher Hund“

* http://www.libreka.de/9783800153909 besuchen

* bis ans Ende der Webseite scrollen „EPUB (mit DRM)“ klicken

* Artikel ist nun im Warenkorb und auf der folgenden Webseite „zur Kasse“ klicken

* sofern bereits registriert mit seinen Daten einloggen

* auf der nun wieder folgenden Seite „Bezugsquellen“ einen Eintrag unter Punkte 9-12 anwählen

*lieber nochmals überprüfen ob da nun auch tatsächlich ein Artikel für 0,00 Euro aufgeführt ist und „Bestellung bestätigen“

* man wird zu seinem Account weitergeleitet und findet dort eine Weile später einen Link „E-Book Download“ downloaden und fertig

Antworten

schorsch 18. Oktober 2009 um 22:23

Dumm dümmer Libreka: Die Probleme haben am ersten Tag angefangen und jeden Tag eine neue Variante: Heute kann ich das Buch ebenfalls nicht herunter laden weil der Warenkorb leer bleibt.

Leute, die wollen garnicht, doch müssen tun sie! Der dt. Buchhandel ist immer noch zwischen Gutenberg und Goethe stecken geblieben.

Antworten

[Meinung] Paid Content: Macht zu die Tür! » Debatte » lesen.net 20. Oktober 2009 um 11:19

[…] er den neugegründeten Verlagsbereich Online. Am vergangenen Samstag steuerte Ulmer einen Titel zu den Download-Days von Libreka […]

Antworten

Adventsaktionen bei Libreka, Ulmer, … » Fundgrube » lesen.net 1. Dezember 2009 um 14:25

[…] der eBook-Shop vom Börsenverband des deutschen Buchhandels, legt seine durchaus erfolgreichen Download-Days rund um die Frankfurter Buchmesse neu auf. Im Libreka Adventskalender sollen neben kompletten […]

Antworten

Ciando: Gratis eBooks zur Buchmesse » Fundgrube » lesen.net 4. Oktober 2010 um 15:25

[…] vergangenen Jahr stellte der Online-Händler Libreka an jedem Buchmesse-Tag ein anderes eBook zum kostenlosen Download […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*