Skip to main content

Zum „Inferno”-Release: Thalia verschenkt Dan Brown’s „Sakrileg” als E-Book

Die Buchhandelskette Thalia startet eine Dan-Brown-Offensive: Zum Erscheinen des neuen Buches vom Erfolgsautor gibt es den Megaseller „Sakrileg – The Da Vince Code” kostenlos, ein anderer Dan-Brown-Thriller ist zum „Indie-Preis” erhältlich. Die Aktion ist ein Spiegelbild dafür, wie viel sich im deutschen E-Book-Markt zuletzt bewegt hat.

Am 14. Mai kommt „Inferno” in den Handel, der neue Thriller von Dan Brown. Im Vorfeld rührt Thalia kräftig die Werbetrommel für den sicheren Bestseller: Am kommenden Donnerstag wird auf thalia.de der verfilmte Dan-Brown-Roman „Sakrileg” zum gratis Download angeboten.

Außerdem gibt es ab sofort eine umfangreiche Leseprobe von „Inferno”, und Thalia verkündet stolz, jetzt auch den Dan-Brown-Roman „Diabolus” (Print-Erscheinungsjahr: 1998) im E-Book-Sortiment zu haben. Zum Preis von 4,99 Euro ist das Buch immerhin ausgesprochen günstig für einen Verlagstitel (und frei von hartem DRM, wie löblicherweise üblich bei Bastei Lübbe); diesen Preis gibt es buchpreisbindungsbedingt freilich auch bei Amazon.de und allen anderen deutschen E-Book-Stores.

E-Book über 25% günstiger, zeitgleich zu Print verfügbar

„Inferno” erscheint nicht nur zeitgleich in den USA und in Deutschland, sondern auch zeitgleich als Hardcover und als E-Book. Dan Browns letztes Buch, „The Lost Symbol”, stand noch exemplarisch für das E-Book-Entwicklungsland Deutschland: Als das Hardcover im Oktober 2009 in den deutschen Handel kam, gab es noch nicht einmal öffentliche Planungen für ein E-Book (in den USA wurde das Buch zeitlich als Print und E-Book publiziert; Amazon vermeldete mehr Kindle- als Hardcover-Verkäufe, bot das Kindle Book allerdings auch zum Kampfpreis an). Erfreulich ist auch das infernale Pricing: Das E-Book (20 Euro) ist mehr als 25% günstiger als die gebundene Ausgabe (26 Euro). Aufgrund des hohen absoluten Preises und der Popularität des Titels ist allerdings trotzdem viel Piraterie und infolge dessen wohl auch eine Abmahn-Welle erwartbar.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


MrReset 16. April 2013 um 12:46

Na hoffntlich heisst nicht gratis wieder umsonst. Um das E-Book herunterzuladen würd ich mich bei Thalia anmelden, aber wenn das Gratis-E-Book nur mit Adobe-DRM übertragen werden kann, war das E-Book für mich umsonst!

Antworten

Marion 16. April 2013 um 13:11

bei e-book.de auch

Antworten

Der Alte Griesgram 17. April 2013 um 17:01

Das Buch wird morgen bei sehr vielen E-Book Shops gratis zu haben sein.
Normalerweise nutzt der Verlag ein Wasserzeichen und kein Adobe DRM.

Antworten

Christoph K 18. April 2013 um 00:53

Gibt es auch ohne DRM bei www.beam-ebooks.de heute kostenlos: http://www.beam-ebooks.de/ebook/15977

Die Aktion ist von Lübbe und nicht von Thalia.

Antworten

Hektor 18. April 2013 um 07:44

Amazon, eBook.de und beam-ebooks.de
haben den Preis schon; nur Thalia schläft noch.

P.S. beam-ebooks verzichtet auf DRM.
Bei eBook.de steht “epub ohne DRM”.

Ich frage mich nur gerade warum die Größe auseinander geht.
Thalia knapp über 1 MB
Bei beam über 7 MB
???

Antworten

Hektor 18. April 2013 um 08:44

Thalia ist jetzt auch endlich aufgewacht.

Antworten

Hektor 19. April 2013 um 08:03

Thalia hat wohl andere Zeiten (so als Amerikanisches Unternehmen ist das nicht verwunderlich).
Jedenfalls haben sie das Buch immernoch für 0 €.
Wer also noch nicht zugeschlagen hat, sollte sich beeilen.
Ich denke nach 9 wird es auch da zu spät sein.

http://www.thalia.de/shop/ebook-aktion-dan-brown/rubrikartikel/sakrileg_the_da_vinci_code/dan_brown/ISBN3-8387-0591-2/ID25418515.html

Antworten

Dan-Brown-Verlosung: 10x “Inferno” zu gewinnen » Debatte, eBooks » lesen.net 14. Mai 2013 um 17:05

[…] Am heutigen Dienstag erschien nun “Inferno” – sozusagen ein Meta-Thriller, im Buch spielt Dantes Literaturklassiker “Göttliche Komödie” eine zentrale Rolle. Das Buch warf in Deutschland seine Schatten voraus, als der hiesige Verlag Bastei Lübbe den Dan-Brown-Roman “Sakrileg” vor einigen Wochen für 24 Stunden kostenlos abgab. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*