Skip to main content

Kindle Paperwhite 2 und Tolino Vision im Vergleich [Video]

Mit ihrem Tolino Vision wollen die deutschen Buchhandelsketten Amazon weiterhin Marktanteile abjagen. In unserem Vergleich präsentiert sich der Herausforderer vielfach auf Augenhöhe zum Kindle Paperwhite 2. Amazon behält trotzdem den Platz an der Sonne.

Ein schickes Design, viele Anpassungs- und Bearbeitungsfunktionen im Text, Synchronisation der Einkäufe innerhalb der Tolino-Allianz: Der Tolino Vision macht vieles richtig. Mit stärkerer Hardware und E-Ink-Carta-Display ist der „Vision“ ein würdiger Nachfolger des Tolino Shine, das belegte auch schon unser Testbericht.

Im direkten Vergleich zum Klassenprimus Kindle Paperwhite 2, der bei der Stiftung Warentest wiederholt den Testsieg abstaubte und auch bei uns bestbewertet ist, offenbaren sich dann aber doch Schwächen, allen voran bei der Textanzeige bei eingeschalteter Beleuchtung. Hier punktet der Kindle Paperwhite mit seinem namensgebenden „papierweißen“ Display, an dessen Kontrastverhältnis der Tolino Vision nicht herankommt.

Unter dem Strich steht ein knappes 4:3 für den Kindle Paperwhite 2 respektive in den Einzeltests ein 1,4 für den Kindle Paperwhite 2 und ein 1,5 für den Tolino Vision. Beide eBook Reader sind eine gute Wahl, wobei Amazon die etwas bessere Textanzeige und das komfortablere Einkaufserlebnis und der Tolino Vision die offere Plattform hat.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Kindle Paperwhite bei Shell: “Club Smart” wird überrannt » lesen.net 2. Mai 2014 um 17:40

[…] Kindle Paperwhite 2 und Tolino Vision im Vergleich […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*