Skip to main content

Kindle Paperwhite 2nd Gen bei Amazon.de vorbestellbar

kindle paperwhite neuDas ging schnell: Nur wenige Stunden nach der versehentlich vorab freigeschalteten Artikelseite des neuen Kindle Paperwhite ist das Gerät schon auf Amazon.de vorbestellbar. Auch der Kindle Paperwhite 3G erfährt ein Update, lässt aber noch deutlich länger auf sich warten.

Die auf der deutschen Seite angezeigte Übersicht der Updates (Bild oben) entspricht dem US-amerikanischen Dokument. Noch nicht aufgeführt sind lediglich die anstehende Goodreads-Integration sowie Kindle Freetime, womit Kinder für Leseleistungen belohnt werden sollen. In einem offenen Brief von Amazon-Chef Jeff Bezos auf der Startseite von Amazon.de und Amazon.com sind die neue Display-Technologie, die “integrierte Beleuchtung der nächsten Generation” sowie die schnellere CPU als wesentliche Neuerungen aufgeführt.

kindle pw

Nach wie vor ist unklar, was es mit der “neuen Display-Technologie” auf sich hat. Optisch scheint es sich um das gleiche neue E-Ink-Panel zu handeln, das auch in Kobo Aura und Sony Reader PRS-T3 verbaut ist. Wie das Panel in Kombination mit der modifizierten Beleuchtung wirkt, wird sich wohl erst nach Erscheinen des Geräts beurteilen lassen können.

In den USA wird der Kindle Paperwhite ab dem 30. September ausgeliefert, in Deutschland wird aktuell der 9. Oktober für den neuen  Kindle Paperwhite und der 6. November für den neuen Kindle Paperwhite 3G genannt. Alle Daten werden sich im Laufe der Zeit (=für spätere Bestellungen) noch deutlich nach hinten verschieben, wiederholen sich die Ereignisse der letzten Jahre. Wer den Kindle Paperwhite sicher schon im Herbst in den Händen halten will, sollte sich mit der (mit einem Klick stornierbaren) Vorbestellung also nicht zu viel Zeit lassen.

[asa]B00CTUKFNQ[/asa] [asa]B00CUVGB6Y[/asa]

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Kindle Paperwhite ist ausverkauft [Update] » Debatte, eReader » lesen.net 3. September 2013 um 21:10

[…] 21:00 Uhr: Der neue Kindle Paperwhite ist vorbestellbar] Der Kindle Paperwhite, das eBook-Reader-Flaggschiff von Amazon, scheint unmittelbar vor seiner […]

Antworten

Kirk Spader 4. September 2013 um 09:29

Auch ein Ding: Der “normale” Kindle wurde auf 49 € (vorher 69 €) reduziert!

Ich sag ja immer: In spätestens einem Jahr kostet ein Basisreader nicht mehr als ein Hardcover-Buch. Und das ist gut so.

Der neue Paperwhite gefällt mir sehr gut, ich bin auf die ersten Tests gespannt.

Antworten

Kindle MatchBook: Amazon schnürt eigene eBook-Print-Bundles » eBooks » lesen.net 4. September 2013 um 19:49

[…] Kindles zu bewegen; wohl nicht umsonst startet Kindle MatchBook zeitgleich zur Auslieferung des neuen Kindle Paperwhite . Dann ist die Entscheidung zwischen Komfort und Haptik hinfällig, und das Argument „Ich kaufe […]

Antworten

eBook Reader auf der IFA 2013 » eReader » lesen.net 5. September 2013 um 17:57

[…] die sich vorwiegend an geschäftliche Besucher richtet. Die Wahrscheinlichkeit, dass dort der neue Kindle Paperwhite zu sehen sein wird, geht gegen Null. Auch Bestellungen und Retouren werden am Stand eher nicht […]

Antworten

Kindle Paperwhite 3G sofort nach Verkaufsstart vergriffen » eReader » lesen.net 12. November 2013 um 10:40

[…] Wie angekündigt erreichte der Kindle Paperwhite 3G am vergangenen Mittwoch (06.11.) die ersten Vorbesteller, gut vier Wochen nach dem Schwestermodell Kindle Paperwhite. Unmittelbar nach dem Verkaufsstart war das Gerät schon wieder vergriffen, aktuell gibt Amazon.de die Lieferzeit mit zwei bis drei Wochen an (das WLAN-Modell ist sofort lieferbar). Wer sich oder jemandem anderen einen 3G-Paperwhite unter den Weihnachtsbaum legen will, sollte die Lieferzeiten im Auge behalten und lieber zu früh als zu spät bestellen. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*