Skip to main content

Kindle Touch und Tolinos günstiger

Zum ersten mal seit der Vorweihnachtszeit sind die Tolino-Geräte deutlich verbilligt. Das Topmodell Tolino Vision 2 gibt es sogar fast zum Tiefstpreis, allerdings nur im Paket. Amazon hingegen dreht bei seinem Basismodell an der Preisschraube.

Tolino Bundle-Angebote

Bildschirmfoto 2015-02-09 um 13.08.53Obwohl erst seit vier Monaten erhältlich, hat der Tolino Vision 2 schon eine beeindruckende Rabatt-Historie aufzuweisen. Die unverbindliche Preisempfehlung von 149 Euro wurde schon vor dem Verkaufsstart deutlich unterboten (129 Euro), im Dezember überboten sich die Tolino-Partner dann beinah täglich mit Rabatten. Den Tiefpunkt markierte unmittelbar vor Weihnachten Weltbild, wo es das Gerät zwei Tage lang mit Gutschein für 104,01 Euro gab.

Nicht ganz so billig, aber trotzdem sehr interessant ist das aktuelle Angebot von Thalia. Zwei Tolino Vision 2 gibt es dort für 222 Euro, für ein Gerät sind also 111 Euro zu bezahlen. Einzeln kostet das Spitzenmodell der Tolino-Allianz derzeit mindestens 129 Euro, die Ersparnis von rund 35 Euro kann sich also sehen lassen.

Interessant ist das Angebot natürlich nur für jene, die sich tatsächlich gleich zwei eBook Reader auf einmal gönnen wollen. Gleiches gilt für den Tolino Shine 2, den es bei eBook.de aktuell im Doppelpack für 149 Euro gibt.

Kindle (2014) wieder reduziert

Kindle 2014

Kindle 2014

Die Konkurrenz dieser beiden Geräte heißt Kindle Paperwhite 2 (Tolino Vision 2 und Kindle Paperwhite 2 im Vergleich), der ja gerade erstmalig mit einem eBook-Paket erhältlich ist. Direkt rabattiert hat Amazon jetzt allerdings das kleine Schwestermodell Kindle (2014).

Das Lesegerät ohne Beleuchtung, aber mit Touchscreen und der auch bei den größeren Modellen zum Einsatz kommenden ausgezeichneten Kindle-Firmware wird für 49 Euro statt 59 Euro verkauft. Zu diesem Preis war der Kindle (2014) auch schon in der Vorweihnachtszeit zu haben, hier bietet sich also eine zweite Chance. Ob die genutzt werden sollte, hängt freilich vom Einzelfall ab: In unserem Testbericht bekam der Kindle (2014) zwar eine “gute” 2,0, allerdings verbunden mit der Anmerkung, dass die 50 Euro Aufpreis für den beleuchteten und kontrastreicheren Kindle Paperwhite 2 sehr gut investiertes Geld sind.

<Bildnachweis: Sale von Shutterstock>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*