Skip to main content

Kobo bringt Hüllen und Rückschalen nach Deutschland

kobo sleep coverBesitzer eines Kobo-Lesegerätes oder -Tablets haben in Sachen Zubehör jetzt noch ein bisschen mehr Auswahl. Kobo bringt einen ganzen Schwung Hüllen (darunter solche mit Sleep-Funktion), Taschen und austauschbare Rückseiten in den deutschen Handel. Die Preise haben es teilweise in sich.

Highlight der originalen Kobo-Accessoires ist sicherlich das Sleep Cover, das es nur für die beiden Spitzenmodelle Kobo Glo und Kobo Aura HD gibt. Die aus Stoff oder Leder gefertigte Hülle schaltet den E-Book-Reader auf Wunsch automatisch ein/aus, wenn sie geöffnet/geschlossen wird. Die Funktion ist von Tablets bekannt und erscheint dort angesichts der akkufressenden Bildschirmbeleuchtung und der häufig kurzen Nutzungszeiten noch ein wenig sinniger, hat aber auch bei beleuchteten Lesegeräten ihre Daseinsberechtigung. Kobo ist nach eigenen Angaben der erste E-Book-Reader-Anbieter, der Hüllen mit einer solchen Funktion vertreibt.

Daneben umfasst das Kobo-Sortiment klassische Stoff- und Neopren-Hüllen (teilweise mit Verzierung) und einfache Schutztaschen. Die Preisrange reicht von 10 Euro für die Taschen („EasyOut Pocket„) und Hardplastikcover („Top Load Pocket„) bis hin zu satten 50 Euro für ein Kobo-Aura-HD-Sleep-Cover. Kobo-Glo-Nutzer bekommen das günstigste Sleep Cover für 35 Euro.

Rückschalen für farbliche Abwechslung

kobo rueckschalenEndlich sind auch die von Kobo schon zur Veröffentlichung des Kobo Mini im Herbst versprochenen austauschbaren Rückschalen hierzulande erhältlich. Neben dem Mini kann auch der Kobo Arc durch eine Plastikschale farblich modifiziert werden. Die sogenannten Snapbacks gibt es laut Kobo in blau, lila, pink und türkis, für den Kobo Arc kosten sie 20 Euro.

Große Auswahl

Das offizielle Zubehör ist über Kobo-Vertriebspartner wie MediaMarkt/Saturn, Redcoon, Staples und CONRAD zu haben, einen Teil des Sortiments verkauft Kobo über seine Website. Es ergänzt ein umfangreiches Angebot an Covers von Drittanbietern wie Geckocovers, Casable und vielen weiteren Anbietern, die in Sachen Material und Gestaltung schon bislang keine Wünsche offen ließen. Einziges Alleinstellungsmerkmal der Kobo-Cover ist die Sleep-Funktion, auch die austauschbaren Rückschalen gibt es nur von Kobo.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Sven 16. Juli 2013 um 13:26

„Kobo ist nach eigenen Angaben der erste E-Book-Reader-Anbieter, der Hüllen mit einer solchen Funktion vertreibt.“

Das ist so nicht ganz richtig. Die Lederhülle des Kindle Paperwhite schickt diesen ebenfalls schlafen.

Antworten

Ja 16. Juli 2013 um 16:50

Wo kann ich die Snapcover für den Kobo mini denn nun kaufen? Weder auf den Seiten von Media Markt, Conrad oder Redcoon scheint es sie zu geben. Erst neulich musste ich Kobos Sleepcoverhülle für den mini von einem britischen Anbieter beziehen, weil die hier niemand im Sortiment zu haben scheint.

Eigentlich wollte ich auch auch ein Wechselbackcover in lila haben, doch scheint das keiner der ausschließlich ausländischen Händler, bei denen ich es im Sortiment gesehen habe, auf normalem Wege nach Deutschland zu liefern, und Mühen aufwenden, um es vielleicht zu Apothekerpreisen irgendwie zu bekommen, wollte ich dann auch wieder nicht.

Antworten

Georg 17. Juli 2013 um 10:08

Ich muss widersprechen wegen der Sleep/Wake-Up Funktion.

Für meinen Kobo Glo habe ich ein Slimfit Hartschalen Etui von Gecko Covers welches den Kobo Glo zuverlässig aufweckt und schlafen schickt beim auf-/zuklappen.
Das Cover macht den Kobo Glo außerdem nur minimal größer. Andere Cover machen den Kobo Glo deutlich größer und dicker.

Antworten

Veracci 18. Juli 2013 um 19:44

Wer keine LEICHENHÜLLEN will für seinen Kobo AURA (etwa die Kobo-Originalhülle oder Hüllen anderer Hersteller, alle sind sie immerfort aus Leder, Bycast- oder PU-Leder –> beschichtetes Spaltleder).. Angeregt durch diesen Artikel suchte ich einmal mehr, diesmal endlich erfolgreich: „Cover-Up natürliche Hülle aus Hanf für Kobo Aura HD“, oder einfach „B00DZJ69XK“ (hier rußfarben) eingeben bei amazon. Für Vampire ist das natürlich nichts. :-) Das bestelle ich gleich einmal.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*