Skip to main content

Neuer Kindle Paperwhite für Prime-Mitglieder auf 99 Euro reduziert

Kurz vor der Buchmesse sorgt Amazon.de noch einmal für Schlagzeilen. Der neue Kindle Paperwhite (Kurztest auf lesen.net) wurde noch vor seinem Verkaufsstart (09.10.) für Mitglieder des Amazon-Prime-Dienstes von 129 Euro auf 99 Euro reduziert – ein Rabatt von 20 Prozent zur Freude der Leserschaft und zum Schrecken der Tolino-Allianz.

Seit Erscheinen der ersten Kindle-Paperwhite-Generation im vergangenen Herbst hat Amazon nicht am Preis gedreht: Das Premium-Modell kostete durchweg 129 Euro, während der Preis des “normalen” Kindle sugzessive auf inzwischen nur noch 49 Euro fiel. Jetzt gibt es erstmalig einen direkten dicken Rabatt: Amazon-Prime-Kunden bekommen den neuen Kindle Paperwhite zum Verkaufsstart für 99 Euro statt 129 Euro (Aktionspreis derzeit nur für Prime-Mitglieder sichtbar, siehe Screenshot).

Amazon Prime kostet 29 Euro jährlich, dafür gibt es vor allem Versandvorteile (gratis Premium-Versand, kostenloser Versand auch bei Bestellungen unter 20 Euro). Außerdem können Prime-Kunden ein Kindle Book aus der Leihbücherei pro Monat ausleihen, wo sich aktuell vor allem Indie-Autoren tummeln. In den USA umfasst Amazon Prime außerdem noch kostenlose Filme und Musik, dort ist der Dienst aber auch deutlich teurer (79 US-Dollar/Jahr).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer noch kein Prime-Kunde ist und sich den Kindle Paperwhite kaufen will, bekommt eine einjährige Mitgliedschaft über die Aktion de facto geschenkt. Bestehende Prime-Mitglieder (wie viele es sind, dazu macht Amazon keine offiziellen Angaben) erhalten den neuen Kindle Paperwhite zu einem wirklich guten Preis. Mit 99 Euro ist der Paperwhite genauso teuer wie der Tolino Shine als günstiger vernetzter Leucht-Reader, hat aber sowohl technisch (E-Ink Carta) als auch im Bezug auf Firmware und Ökosystem die Nase vorn. Bekannter Nachteil ist die weitgehende Gebundenheit an Amazon beim eBook-Kauf.

Die Rabatt-Aktion läuft vom heutigen Freitag bis zum 30.11., für die 30 Euro Rabatt haben Prime-Kunden den Rabattcode “Kindle99” einzugeben. Prime-Kunden, die den neuen Paperwhite bereits vorbestellt haben, erhalten die Ermäßigung rückwirkend. Amazon betont in seinen Angebotsbedingungen, mit einer kostenlosen Prime-Probemitgliedschaft qualifiziere man sich nicht für das Angebot.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


samy 4. Oktober 2013 um 16:57

“, kostenloser Versand auch bei Bestellungen unter 29 Euro”

Hä? Seit wann hat Amazon einen Grenze von 29 Euro?? Ab 20 (!) Euro gibts die Bestellungen immer portofrei…

Antworten

Johannes Haupt 4. Oktober 2013 um 17:23

Typo, korrigiert, danke.

Ciao
Johannes

Antworten

Michael 4. Oktober 2013 um 21:21

Aber für den Kindle 3G gibt es keinen Rabatt?

Antworten

eBook-Fieber.de 4. Oktober 2013 um 22:23

[…] soll rückwirkend für bestehende, aber auch für Neukunden gelten (Amazon Prime Mitglied werden). Laut Johannes von lesen.net braucht man, um in den Genuss des 30-Euro-Rabatts zu kommen, lediglich den Rabattcode […]

Antworten

Thomas 5. Oktober 2013 um 00:33

Wenn du jetzt noch “sugzessive” korrigierst, kann ich beruhigt schlafen. ;)

Ansonsten überraschen mich Amazons deutliche Peisreduzierungen der vergangenen Wochen.
Natürlich steht die prinzipiell vor Buchmesse und Weihnachtsgeschäft immer an, aber so umfassend und so deutlich frage ich mich schon, ob Amazon um neue Kunden kämpft, d.h. kämpfen muss.

Antworten

Hendrik 5. Oktober 2013 um 03:33

Ähm …
Unter deinem Artikel steht ein Link zu der “Osteraktion: Amazon verbilligt Kindle-Modelle” Geschichte aus März. Womit die vollmundige Behauptung seit “vergangenen Herbst hat Amazon nicht am Preis gedreht: Das Premium-Modell kostete durchweg 129 Euro.” wohl Harakiri begehen muß.

Antworten

carokann 5. Oktober 2013 um 16:57

Gilt die Reduktion auch für Prime-Kunden, die es via das Studentenangebot geworden sind?

Antworten

carokann 5. Oktober 2013 um 17:15

Studenten erhalten das erste Jahr Prime kostenlos. In dieser Zeit gilt das Angebot wohl nicht. Erst, wenn man in folgenden Jahren für 15 Euro p.a. verlängert müsste es eigentlich gelten. Man kann sich allerdings früher für die kostenpflichtige Variante entscheiden. Schade.

Antworten

Gabriele Rothenberger 6. Oktober 2013 um 18:13

Mit den Kauf des neuen Kindle Paperwhite vor kurzer Zeit habe ich alles falsch gemacht. 1. Mein Paperwhite hat schwarzen Flecke, aber nur wenn ich im dunkeln lese, 2. bin schon lange Prime Mitglied und habe den vollen Preis bezahlt. Pech gehabt, schreibt Gabriele Rothenberger

Antworten

gandalf 9. Oktober 2013 um 15:55

Schreib an Amazon und falls sie dir die 30 euro nicht gutschreiben:neuen bestellen die alte Bestellung mit dem Neuen Gerät zurücksenden.
Aber eigentlich sollte die Gutschrift problemlos gehen.
gruß
gandalf

Antworten

eyondo 6. Oktober 2013 um 18:15

mit dem Gutschein Code VISA2013 und VISA Zahlung bei Amazon für 94 Euro bei Amazon bestellt !!!

http://www.amazon.de/gp/feature.html?docId=1000744173&tag=

Antworten

Neuer Kindle Paperwhite: Testberichte im Überblick » eReader » lesen.net 8. Oktober 2013 um 15:34

[…] kann man ihn schon, ab dem 9. Oktober wird er offiziell ausgeliefert und 129 Euro soll er kosten (für Prime-Mitglieder nur 99 Euro): der neue Kindle Paperwhite. Wir konnten bereits vor einem Monat auf der IFA einen Blick auf das […]

Antworten

Verwirrung und Ärger um Kindle-Paperwhite-Rabattaktion » eReader » lesen.net 11. November 2013 um 16:50

[…] 04. Oktober, wenige Tage vor dem Verkaufsstart, legte Amazon.de die Rabattaktion auf. Mitglieder des Kundenprogrammes Amazon Prime (29 Euro Jahresgebühr vor allem für […]

Antworten

Kindle Paperwhite 2 für 99 Euro bei Amazon.de » lesen.net 27. Januar 2014 um 10:47

[…] ist diese Anmerkung in unguter Erinnerung: Für sie war der Kindle Paperwhite 2 nämlich schon im vergangenen Herbst für 99 Euro erhältlich, Amazon beendete diese Aktion allerdings geschlagene drei Wochen vor dem angekündigten Ablaufdatum […]

Antworten

Kindle Paperwhite 2 für 10 Schokotafeln bei Shell » lesen.net 26. März 2014 um 11:14

[…] der Vergangenheit gab es den Kindle Paperwhite 2 etwa für 99 Euro als Prime-Mitglied (und später auch solo), als Abo-Prämie kriegt man ihn unter anderem beim Spiegel. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*