Skip to main content

Nur Freitag: Tolino Vision 3 HD für 133 Euro, Tolino Shine 2 HD für 103 Euro

Zum heutigen Black Friday locken etliche Online-Händler mit interessanten Preisaktionen, darunter auch buecher.de. Bei der Weltbild-Tochter gibt es sowohl den Tolino Vision 3 HD als auch den Tolino Shine 2 HD zu absoluten Tiefstpreisen – allerdings nur bis Mitternacht.

133 Euro statt 159 Euro sind derzeit bei buecher.de für den Tolino Vision 3 HD zu bezahlen. Das Topmodell der Tolino-Allianz, das im Vergleich sogar den Kindle Paperwhite 3 hinter sich lassen konnte, war bislang kaum unter der unverbindlichen Preisempfehlung zu haben. Als erster Händler verbilligte das Berliner Kulturkaufhaus Dussmann den eBook Reader auf 139 Euro, dieser Preis wird von buecher.de nun noch einmal unterboten.

Bildschirmfoto 2015-11-27 um 16.18.23

Tolino zieht mit Kindle gleich

Auch das Einstiegsmodell Tolino Shine 2 HD gibt es einen guten Monat nach dem Verkaufsstart nun erstmalig direkt vergünstigt. Statt 119 Euro werden bei buecher.de 103 Euro fällig. Der Sechs-Zoller mit hochauflösendem E-Ink-Carta-Panel (300ppi) ist im Verbund mit einem SuperILLU-Abonnement zwar sogar noch etwas günstiger. Viele Interessierte ziehen aber sicherlich eine „Einfach-Kaufen-Option“ einem zu kündigenden Abo vor und nehmen dafür auch einen Mini-Aufpreis in Kauf.

Der Tolino Shine 2 HD liegt preislich damit wieder auf Augenhöhe zum Kindle Paperwhite 3, der noch bis zu diesem Montag von 119 Euro auf 99 Euro verbilligt ist (Tolino Shine 2 HD und Kindle Paperwhite 3 im Vergleich). Der Tolino Vision 3 HD hingegen nähert sich dem Preisniveau des Vormodell – der Tolino Vision 2 war durchgängig für 129 Euro erhältlich, mit Rabattierungen teilweise sogar noch günstiger.

Weitere Angebote in gleicher Rabatt-Region erwartbar

100 Euro beziehungsweise 130 Euro werden wohl die Preisbereiche sein, in denen sich auch die absehbaren Rabattaktionen der weiteren Tolino-Partner (Thalia, Hugendubel/eBook.de, …) einpendeln werden. Wer für sich die Kaufentscheidung schon getroffen hat, kann bedenkenlos bei der buecher.de-Aktion zuschlagen, ohne sich später über eine Zuviel-Zahlung ärgern zu müssen. Ihren Preis sind die Lesegeräte ohnehin wert.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*