Skip to main content

Sony Reader PRS-350, PRS-650 abgelichtet

sony-1Die neuen Sony Reader Modelle nehmen Form an. Während ein Gadgetblog vergangene Woche lediglich mit einigen wenigen technischen Spezifikationen von Sony Reader PRS-350 und Sony Reader PRS-650 aufwarten konnte, bekam Engadget nun erste (mutmaßliche) Abbildungen der beiden Lesegeräte zugespielt. Insbesondere bei der Sony Reader Pocket Edition scheint sich einiges zu tun.

Der Fünf-Zoller, welcher offenbar wie sein großer Bruder Sony Reader Touch Edition auch nach dem Refresh weiterhin unter „altem“ Namen vermarktet wird, bekommt demnach einen berührungsempfindlichen Bildschirm spendiert. Infolge dessen wurden die Bedienelemente vom Sony Reader Touch Edition übernommen, das (im Test durchaus gefällige) 4-Wege-Navigationspad hat ausgedient.

sony-2In der von Engadget veröffentlichten Präsenation wird auf eine lobenswerte Weiterentwicklung des berührungsempfindlichen Bildschirms hingewiesen, bei dem nun kein extra Touchlayer mehr das Kontrastverhältnis beeinträchtigen und Spiegelungen begünstigen soll. Gerade letzteres hat sich bei der aktuellen Touch Edition als Pferdefuß heraus gestellt, der das Lesegerät unter sonnigem Himmel praktisch unbenutzbar macht.

Die publizierte Folie bestätigt weiterhin die Angabe von SonyInsider, beide Lesegeräte bringen 2 Gbyte internen Speicherplatz mit – eine (überfällige) Vervierfachung der Kapazität gegenüber der letzten Generation. Weitere Specs sowie Verkaufspreise und einen Rollouttermin (vsl. sehr zeitnah, die aktuellen Modelle scheinen von Sony USA nicht mehr ausgeliefert zu werden) dürfte der Hersteller in den nächsten Tagen kommunizieren; die Kollegen von Teleread bekamen bereits eine Einladung zur Pressekonferenz Ende des Monats ins Haus. Thema: „Die Zukunft der Sony Reader.“

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Acer LumiRead auf der Ifa, ab Oktober zu haben » eReader » lesen.net 26. August 2010 um 11:31

[…] mindestens ein halbes Dutzend Hersteller – darunter Medion, Pocketbook, Archos und wohl auch Sony – neue eBook Reader präsentieren. Wir sind natürlich ebenfalls vor Ort und werden die […]

Antworten

eBook Reader auf der Ifa 2010 » Topnews » lesen.net 31. August 2010 um 21:59

[…] desto trotz könnte am Messestand die noch offiziell gemachte neue Reader-Generation präsentiert werden; wesentliche Veränderungen sind ein Touchscreen im PRS-350/Pocket Edition und […]

Antworten

carokann 1. September 2010 um 08:11

Neue Details zu den Geräten sind durchgesickert.

1. Es wird drei neue Geräte geben (touch, pocket, daily)

2. Alle mit neuem touch-display mit weniger glare und PEARL)

3. kein WIFI, kein 3G für pocket und touch. Das hat nur der Grosse daily.

4. US-Preise
– pocket 179$
-touch 229$
– daily 299

Quelle:
http://blog.the-ebook-reader.com

Antworten

Kris 2. September 2010 um 04:34

FIRST LOOK: Sony PRS 350 and jetBook MINI:
http://www.youtube.com/watch?v=fMmoyX1Ii1I

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*