Skip to main content

Tolino Firmware 1.9.4, “made by Rakuten Kobo”, behebt Licht-Bug

Am gestrigen Mittwoch hat die Tolino-Allianz die Firmware Version 1.9.4 für sämtliche in den letzten 4 Jahren erschienenen Tolino-Lesegeräte freigegeben. Das erste Tolino Firmware Update des Jahres bringt eher überschaubare Verbesserungen und Bug Fixes, ist aber nichts desto trotz historisch.

Wie üblich kommt auch die Tolino Firmware Version 1.9.4 automatisch “over the air” auf die eBook Reader der Tolino-Familie. Alternativ kann die Firmware auf der Tolino-Seite nach Anwahl des Modells heruntergeladen und mittels USB-Verbindung aufs Lesegerät übertragen werden.

Behebungen nachgerüsteter Fehler

Das Changelog der Version 1.9.4 ist eher überschaubar. Im Volltext:

– ein Fehler wurde behoben, der beim Öffnen mancher DRM-geschützten Bücher zu einem ungewollten Verhalten führen konnte.
– Probleme bei der Rückgabe von Onleihe-Büchern wurden beseitigt.
– Änderungen in der Schrifteinstellung werden schneller sichtbar.
– weitere kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Vor allem der letzte Punkte ist für viele Tolino-Nutzer interessant, denn mit den letzten beiden Firmware Updates hatten die Telekom-Entwickler kein gutes Händchen. Die Firmware Version 1.9.0 brachte nicht nur eine neue Menüstruktur, sondern bei einigen Nutzern auch einen drastisch erhöhten Energieverbrauch im Standby-Zustand. Und mit der Mitte Dezember freigegebenen Version 1.9.2 erhielt ein Bug Einzug, bei dem die integrierte Beleuchtung bisweilen erst nach mehrmaliger Betätigung der entsprechenden Taste anging – ärgerlich gerade auch für Besitzer eines Sleep Covers.

Ende der Telekom-Ära bei Tolino

Ersten Erfahrungsberichten zufolge (siehe auch Kommentare) soll zumindest der nervige Licht-Bug tatsächlich der Vergangenheit angehören. Für eine Einschätzung des neuen “Durchhaltevermögens” ist es derweil noch zu früh.

Die Entwickler haben hier allerdings schon gewisse Erfahrungswerte. Denn für die Tolino Firmware 1.9.4 zeichnet sich laut Impressum erstmalig der neue Tolino-Partner Rakuten Kobo verantwortlich, der die Deutsche Telekom zum 1. Februar als Allianz-Mitglied ersetzte. Und auch das Kobo-Flaggschiff Aura One hatte ja unlängst mit mysteriösen Akku-Entleerungen zu kämpfen.

Impressum der Tolino Firmware 1.9.4 (Quelle: Forum/Mithrandir)

Mit der Firmware 1.9.4. geht gewissermaßen eine Ära zuende. Exakt (!) 4 Jahre nach Vorstellung des ersten Tolino Shine am 1.3.2013 wurde eine Tolino-Firmware freigegeben, für die sich nicht mehr die Deutsche Telekom verantwortlich zeichnet. Kobo entwickelt somit nun also zwei E-Reading-Betriebssysteme parallel; zumindest im Hintergrund wird es da sicherlich die eine oder andere Angleichung geben.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*