Skip to main content

Tolino Shine Firmware 1.3 bringt den Handshake

Die Tolino-Allianz rückt noch ein bisschen näher zusammen – zum Vorteil für Lesefreunde. Mit der am heutigen Dienstag ausgerollten Firmware Version 1.3 lassen sich die bei verschiedenen Tolino-Partnern gekauften eBooks jetzt endlich in eine zentralen Bibliothek zusammenführen und auf den Tolino Shine laden.

Die Handshake-Funktion (oder „Bibliotheks-Verknüpfung“) vereinfacht die Tolino-Nutzung für diejenigen, die eBooks aus verschiedenen Tolino-Stores beziehen oder bezogen haben. Die über verschiedene Tolino-Shop-Accounts (Weltbild, Thalia, Pageplace, Hugendubel) gekauften eBooks lassen sich jetzt nach einmaliger Verknüpfung an einer Stelle zusammenführen, händische Downloads und Uploads werden obsolet.

Die Tolino-Allianz hat diese Funktion bereits auf ihrer Buchmesse-Pressekonferenz angekündigt, sie ist auch über Apps und damit auch auf den Tolino-Tablets nutzbar. Mit der Funktion nimmt die Bindung zwischen Nutzer und einzelnem Shop ab (weil man jetzt auch keine Komfort-Nachteile mehr bei der Wahl eines alternativen Anbieters innerhalb der Tolino-Allianz hat), der Nutzwert der Plattform nimmt aber zu – sicherlich eine richtige strategische Entscheidung.

Die Tolino Shine Firmware 1.3.0 wird gegenwärtig „over the air“ ausgerollt, die Datei ist rund 67 Mbyte groß. Neben der Handshake-Funktion soll sie auch Bug Fixes enthalten, weiß man in unserem Forum zu berichten. Auf den Anbieterseiten haben wir die neue Firmware noch nicht entdecken können.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


eBook Reader an Senioren verschenken » eReader » lesen.net 21. November 2013 um 19:02

[…] (nur hier muss auch keine Adobe ID angelegt werden), dicht gefolgt von der Tolino-Plattform (dank Handshake gerade noch ein bisschen eingängiger geworden) und Kobo. Die anderen Anbieter sehen wir mit […]

Antworten

Tolino Shine se actualiza o el Golem con los pies de barro 25. November 2013 um 16:21

[…] Fuente e Imagen – Lesen […]

Antworten

Sonntagsfrage: Hersteller des Jahres 2013 » Debatte » lesen.net 8. Dezember 2013 um 21:03

[…] Allianz-Gedanke geht aber über die reine Hardware hinaus, das beweisen Bibliotheksverknüpfung, gemeinsam produzierte Werbespots & Co. Bei Shops und App-Ökosystem haben die Alliierten noch […]

Antworten

Tolino Shine kaufen: Händler-Angebote im Vergleich » eReader » lesen.net 11. Dezember 2013 um 17:23

[…] unveränderbar der eBook Store des Händlers eingerichtet, bei dem das Gerät erworben wurde. Dank Bibliotheksverknüpfung gelangen auch bei anderen Tolino-Partnern gekaufte eBooks problemlos in den Gerätespeicher, über […]

Antworten

eBook Reader Test von Stiftung Warentest – Kindle Paperwhite erneut vorne » lesen.net 30. Januar 2014 um 13:53

[…] Der Fließtext hält für halbwegs mit dem Thema Vertraute nichts neues bereit. Die Tester gehen auf die verschiedenen Kopierschutzsysteme ein, auf den Aufschwung der Tolino-Allianz und auf die deutlichen Verbesserungen der Tolino-Shine-Hardware nebst der zuletzt hinzugekommenen Bibliotheksverknüpfung. […]

Antworten

Ein Jahr Tolino-Allianz: Strauchelnder Hoffnungsträger » lesen.net 31. März 2014 um 16:24

[…] im Oktober gab es über ein weiteres Update die “Bibliotheksverknüpfung”, sprich die Synchronisation von eBooks über verschiedene Tolino Stores […]

Antworten

Tolino Vision im Test [+ Video] » lesen.net 8. April 2014 um 16:53

[…] und Indie-Autoren verantwortlich sind, die ihre eBooks mit hartem Kopierschutz versehen). Dank der im letzten Herbst eingeführten Bibliothek-Verknüpfung-Funktion können bei anderen Tolino-Partnern gekaufte eBooks […]

Antworten

Neue Firmware macht Tolino Shine zum kleinen Tolino Vision » lesen.net 6. Juni 2014 um 19:50

[…] Changelog des dritten großen Firmware Update (das erste größere seit November 2013) für den Tolino Shine erstreckt sich über ganze vier Bildschirmseiten, was den Umfang […]

Antworten

Tolino Vision 2 im Test [+Video] » lesen.net 22. Oktober 2014 um 20:00

[…] Thalia und Töchter, derclub.de, ebook.de), variiert auch der voreingestellte eBook Store. Über die Funktion Bibliotheks-Verknüpfung können auch in den Stores anderer Tolino-Partner gekaufte eBooks einfach in den […]

Antworten

Tolino Vision 2: Nur Bertelsmann hält die 129 Euro » lesen.net 5. November 2014 um 12:22

[…] Konsequenzen haben. Das eBook-Angebot bei derclub.de kann sich sehen lassen, zudem gibt es die Bibliotheksverknüpfung für eine einfache Synchronisation von Einkäufen über Tolino-Partner hinweg und dank […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*