Skip to main content

Tolino Vision 3 HD, Shine 2 HD offiziell – kein neues Tolino Tab

Erwartungsgemäß hat die Tolino-Allianz am heutigen Mittwoch zwei neue eBook Reader vorgestellt. Das Top-Modell Tolino Vision 3 HD bekam im Vergleich zum Vormodell im Wesentlichen ein neues Display spendiert, während das Einstiegsgerät jetzt Tolino Shine 2 HD heißt und runderneuert wurde. Ein neues Tolino-Tablet wird es dieses Jahr nicht geben.

300ppi-Panels sind nun auch in den Lesegeräten der großen deutschen Buchhandelsketten angekommen. Nachdem Amazon nach seinem Kindle Voyage auch den Kindle Paperwhite 3 mit einem 1448×1072px auflösenden E-Ink-Carta-Panel bestückte und Kobo seinen Glo HD mit dem gleichen scharfen Display ausstattete, war dieses Upgrade zu erwarten gewesen. Zumal die Namen der neuen Tolino-Geräte bereits vor einigen Wochen durchsickerten.

Tolino Vision 3 HD: Mehr Pixel, weniger Invertierung

Tolino Vision 3 HD auf Tolino Vision 2

Tolino Vision 3 HD auf Tolino Vision 2

Beim Tolino Vision 3 HD ist das neue Panel auch die einzige wirkliche Neuerung. Die Technik steckt im gleichen Gehäuse mit planer Oberfläche wie der vor genau einem Jahr vorgestellte Vision 2. Auch das neue Modell ist wasserdicht (Nanoversiegelung, keine IP-Zertifizierung), auch hier kann mittels „tap2flip“ durch Klopfen auf die Rückseite geblättert werden.

Der interne Speicherplatz beträgt weiterhin 4 Gbyte und ist nicht erweiterbar. Im Vergleich zum Vormodell hat die deutsche Telekom, Entwickler des Gerätes, die für E-Ink charakteristische Invertierung des Bildschirmes beim Umblättern weiter minimiert. Er „flackert“ jetzt kaum noch. Der Tolino Vision 3 HD kommt Ende Oktober in den Handel.

Tolino Shine 2 HD: Runderneuertes Einstiegsmodell

Tolino Shine 2 HD auf Tolino Shine

Tolino Shine 2 HD auf Tolino Shine

Der Tolino Shine 2 HD löst den Tolino Shine 2 ab, der bereits 2 Jahre auf dem Buckel hatte. Entsprechend üppiger fallen hier die Neuerungen aus. Das neue Modell steckt in einem runderneuerten Gehäuse, das jetzt auch komplett schwarz ist und nicht mehr braun-grau. Das Display ist leicht ins Gehäuse versenkt, eine durchgehende Frontverglasung gibt es nur beim Vision 3 HD. Dafür spendiert die Tolino-Allianz dem Shine 2 HD das gleiche scharfe 300ppi-E-Ink-Display wie dem „großen Bruder“, im Vergleich ist es bei eingeschalteter Beleuchtung allerdings nicht ganz so kontrastreich, weil das Panel anders aufgebaut ist.

Tap2Flip gibt es beim Shine 2 HD nicht und der Sechs-Zoller ist auch nicht wasserdicht. Ansonsten verfügt im Gerät aber über die gleiche Technik wie im Vision 3 HD, also eine 1-GHz-CPU nebst 512 Gbyte RAM und 4 Gbyte SSD-Speicher. Anders als der „alte“ Shine 2 hat der Shine 2 HD über keinen microSD-Slot zur Speichererweiterung mehr.

Auch der Tolino Shine 2 HD kommt Ende Oktober in den Handel. Eine unverbindliche Preisempfehlung gibt es bei den Tolino-Geräten grundsätzlich nicht, die in der Tolino-Allianz organisierten Buchhandelsketten machen ihre eigenen Preise.

Tolino Tab 8 bleibt im Programm

Das gilt auch für das Tolino Tab 8, das zuletzt unter die 100-Euro-Marke fiel. Die Zeichen standen hier eigentlich auf „Abverkauf“, das ist aber nicht der Fall. Ein Produktmanager der Telekom sagte uns im Hintergrundgespräch, das Tolino Tab 8 sei auch heute noch perfekt für seinen intendierten Einsatzzweck, die Lektüre multimedialer Texte. Darum bleibe dieses Modell unverändert im Sortiment.

Behutsame Modellpflege

Shine 2 HD links, Vision 3 HD rechts

Shine 2 HD links, Vision 3 HD rechts

Wir haben die beiden neuen Tolino-Lesegeräte bereits in der vergangenen Woche erhalten und uns intensiv angeschaut. Die folgenden Links führen zu den entsprechenden Testberichten. Kurz-Fazit vorab: Solide Lesegeräte mit gutem (Shine 2 HD) beziehungsweise sehr gutem (Vision 3 HD) Display. Der Shine 2 HD stellt eine deutliche Weiterentwicklung zum Vormodell dar, der Vision 3 HD ist hingegen eher notwendige Modellpflege. Wer schon einen Vision 2 sein Eigen nennt (oder einen aktuellen beleuchteten Kindle oder Kobo), ist schon gut bedient. Wer hingegen einen Umstieg von einem älteren Modell oder eine Neuanschaffung in Erwägung zieht, bekommt mit den neuen Tolino-Lesegeräten ein gelungenes Gesamtpaket aus aktueller Hardware und einem schnellen, funktionalen und stabilen Betriebssystem.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Tolino Vision 3 HD, Shine 2 HD eReaders to Feature Carta E-ink Screens | The Digital Reader 14. Oktober 2015 um 22:28

[…] Here's a hands on video from lesen.net: […]

Antworten

Die neuen tolino Geräte in der Presse | Weltbild-Blog 15. Oktober 2015 um 08:04

[…] Lesen.net: Tolino Vision 3 HD, Shine 2 HD offiziell – kein neues Tolino Tab […]

Antworten

1 Million Youtube-Views für lesen.net » lesen.net 11. November 2015 um 21:25

[…] Die beiden neuen Tolino-Geräte machten das Maß voll. Die Resonanz auf die bislang sieben von uns publizierten Youtube-Videos zu Tolino Vision 3 HD und Tolino Shine 2 HD ließen uns in dieser Woche die prestigeträchtige Marke von einer Million Youtube-Views überspringen. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*